Ortsdurchfahrt Müssen: Verkehrsbehinderungen auf Kreisstraße 17

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Müssen (LOZ). Ab Montag, 22. August, lässt die Straßenbauabteilung des Kreises Herzogtum Lauenburg die Kreisstraße 17 im Zuge der Ortsdurchfahrt Müssen (Bergstraße) zwischen der K 73 (Büchener Straße) und der K 29 (Dorfstraße) sanieren. Aus diesem Grund wird die Bergstraße von diesem Tag an für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird vor Ort eingerichtet.

Vorgesehen sind umfangreiche Sanierungsarbeiten im Bereich der Kreisstraße. Der vorhandene Oberbau wird bis in eine Tiefenlage von 70 Zentimeter aufgenommen und durch einen neuen Fahrbahnaufbau ersetzt. Zudem wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Müssen und dem Amt Büchen ein neuer Gehweg hergestellt. Ebenfalls neu errichtet wird die gemeindliche Regenwasserkanalisation. Weiter kommt es zu punktuellen Sanierungen der Schmutzwasserleitung. Auch einzelne Versorgungsstränge privater Anbieter werden erneuert.

Aufgrund der Komplexität des Bauvorhabens wird mit einer Bauzeit von rund 12 Monaten gerechnet. Eine Verzögerung der Bauzeit ist möglich und hängt insbesondere von der Witterung in den Wintermonaten und damit verbundenen Ausfallzeiten ab.

Begonnen wird zunächst mit der Sanierung des Brückenbauwerks über die Mühlenbek. Dieses erfährt eine Betoninstandsetzung und bekommt im Anschluss eine neue Abdichtung. Hierzu muss das gesamte Bauwerk freigelegt werden. Der Anliegerverkehr ist während dieser Anfangszeit weiter von beiden Bauenden aus bis zur Brücke hin möglich. Für Fußgänger wird zudem eine Behelfsbrücke über das Bestandsbauwerk installiert.

Anfang Oktober starten dann die Straßenbauarbeiten zwischen den Einmündungen „Dorfstraße“ und „Bahnstraße“. Hier wird es dann zu ersten Einschränkungen für Anwohnerinnen und Anwohner kommen. Über die genauen Sperrzeiten werden die Betroffenen über Handzettel informiert. Dieses wird dann schrittweise auch für die folgenden Teilabschnitte erfolgen.

Die Verkehrsbetriebe werden ihre Linien aufgrund der Straßensperrung anpassen und zudem Ersatzhaltestellen einrichten. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Aushänge zu achten.

Die geplanten Baukosten betragen rund 2,8 Millionen Euro, davon werden rund 1,2 Millionen Euro aus dem Förderprogramm für den kommunalen Straßenbau des Landes Schleswig-Holstein finanziert.

Kreis und Gemeinde bitten um Verständnis für die auszuführenden Arbeiten.

Kurznachrichten Büchen


Bahnübergang in der Parkstraße gesperrt
Der Bahnübergang in der Parkstraße wird erneuert und muss daher in der Zeit vom 10. Oktober bis voraussichtlich 1. Dezember voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Wandervollsperrung im Nüssauer Weg dauert noch an
Die Baumaßnahmen an den Straßen und der Entwässerung im Nüssauer Weg dauern noch an und die Wandervollsperrung bleibt weiterhin bestehen. Nutzer sollten die aktuelle Beschilderung in diesem Bereich beachten. Eine Umleitung über die Straßen „Am Steinautal“ und „Ellernortskamp“ ist ausgeschildert. Voraussichtlich können die Baumaßnahmen zu Ende Oktober abgeschlossen werden, ein genauer Zeitpunkt kann jedoch noch nicht genannt werden.


Vorstellung von Solaranlagen
Vorstellung von Stecker Solaranlagen / Balkonkraftwerken für Interessierte auf dem Bürgerplatz in Büchen am 23. September von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Der Ortsverband Büchen der Grünen stellt auf dem Wochenmarkt eine kleine Stecker Anlage vor, vom Wechselrichter bis zum Solarmodul kann alles angeschaut werden. „Wir vertreiben keine Anlagen. Wir machen keine Werbung für Unternehmen. Wir möchten lediglich zeigen, was für Möglichkeiten jeder Einzelne hat um durch die Energiekrise zu kommen“, erklärt Daniel van Eijden.


Sozialamt freitags für Publikum geschlossen
Das Sozialamt der Gemeindeverwaltung Büchen bleibt aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens bis auf Weiteres freitags für Publikum geschlossen.


Kleiner Weg in Fitzen gesperrt
In der Zeit vom 12. bis 23. September kommt es in Fitzen in der Straße Kleiner Weg aufgrund von Baumaßnahmen zu einer Vollsperrung.


Halbseitige Sperrung im Grünen Weg
Vom 11. Juli bis 28. Februar 2023 muss der Grüne Weg in Büchen aufgrund von Baumaßnahmen am Kindergarten Arche Noah halbseitig gesperrt werden. Der Fußgängerweg führt in dieser Zeit über die Fahrbahn. Gleichzeitig kommt es zu einer Sperrung des unteren Bereiches im Lindenweg. Der Lindenweg wird zur Sackgasse und der Kindergarten kann durch Eltern von dort aus nicht angefahren werden.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.