Unterbrechung der Wasserversorgung in Büchen-Pötrau und Schulendorf

Foto: hfr
Pin It

 

Büchen/Schulendorf (LOZ). Zur Durchführung dringender Arbeiten am Trinkwasserrohrnetz muss die Wasserversorgung in Büchen Pötrau und in Schulendorf (ab Kreuzung Pötrauer Straße / Ecke Nüssauer Weg bis einschließlich Schulendorf) von Mittwoch, 8. Dezember, 20 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 9. Dezember, 4 Uhr unterbrochen werden.

Es wird empfohlen, für den Zeitraum der Lieferunterbrechung einen ausreichenden Vorrat an Wasser bereitzuhalten. Alle Zapfstellen im Haus sollten geschlossen bleiben, damit beim Wiederherstellen der Wasserversorgung Schäden vermieden werden.

Trotz größter Sorgfalt bei den Arbeiten am Rohrnetz kann es nach der Wiederinbetriebnahme zu Druckschwankungen und zu einer vorübergehenden Trübung des Leitungswassers kommen, die aber unbedenklich sind. Die Verwaltung empfiehlt, nach Beginn der Wiederversorgung ausreichend Wasser ablaufen zu lassen (5-10 Minuten), bis dieses klar und kühl aus den Zapfstellen austritt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wasserwerkes Büchen unter der Rufnummer 04155 / 81 15 11 zur Verfügung.

Kurznachrichten Büchen


Plätze frei Babykurs in Siebeneichen
Freie Plätze gibt es im Delfi-Kurs für Eltern und Babys, die im Oktober und November 2021 geboren sind in Siebeneichen ab dem 31. Januar von 9 bis 10.30 Uhr. Delfi ist das Eltern-Baby-Programm für die Begleitung von Eltern und ihren Babys während des gesamten ersten Lebensjahres. Spiel, motorische Entwicklung und Bindung sind dabei die zentralen Themen. In einer kleinen Runde kommen Eltern und ihre Babys zusammen, um voneinander und miteinander zu lernen. Kursleiterin Frauke Büddig zeigt Wege, die Sinne der Babys anzuregen. Dieser Kurs findet unter Anwendung der 2G-Coronaregel mit Mund-Nasen-Schutz statt. Anmelden können sich Interessierte in der Familienbildungsstätte unter www.fbs-schwarzenbek.de oder unter 04151 / 89 24 18.


ESV Büchen Versammlung
Die Mitgliederversammlung des Eisenbahner-Sportverein Büchen e.V. die am 17. Februar  stattfinden sollte wird auf Grund der Corona Pandemie verschoben.


Offene Impfaktion in der Rettungswache
Am Samstag, 22. Januar, findet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr eine offene Impfaktion in der Büchener Rettungswache, Möllner Straße 61 statt. Geimpft wird nach der Reihenfolge des Erscheinens. Um die Wartezeiten für alle möglichst kurz zu halten, sollten Impfwillige ggf. einen Anamnesebogen und einen Aufklärungsbogen für die Impfung mit einem Vektor-Impfstoff mitbringen. Beide Dokumente stehen auf der Internetseite des Landes www.impfen-sh.de zum Download bereit.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.