Eine ehrenamtliche telefonische Seniorenhilfe für mehr Mobilität in Ratzeburg

Foto: Jens Butz
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Bei der Umfrage des Seniorenbeirats der Stadt Ratzeburg zur Einführung und zum Betrieb eines Bürgerbusses haben sich nur wenige Fahrer, aber viele Freiwillige für einen möglichen Telefondienst gemeldet. So ist die Idee für eine ehrenamtliche telefonische Seniorenhilfe entstanden, die mehr Mobilität in Form von Vermittlung von Transport- und Lieferdiensten für Senioren durch Taxi- und Einzelhandelsunternehmen organisieren könnte.

Werbung

Die Bürgerstiftung Ratzeburg hat diese Idee aufgenommen und sich bereit erklärt, ein entsprechendes Pilotprojekt zu begleiten. Das Prinzip einer ehrenamtlichen telefonischen Seniorenhilfe ist denkbar einfach. Gesucht werden Seniorinnen und Senioren, die bereit sind, ehrenamtlich wenigstens 2 bis 3 Stunden monatlich Aufträge für Fahr- und Lieferdienste telefonisch im neuen Seniorencafé der Diakonie aufzunehmen. Diese würden in ein einfach zu bedienendes Auftragssystem eingegeben werden, aus dem sich Taxi- und Einzelhandelsunternehmen Transport- oder Liefertouren für mehrere Auftraggeber zusammenstellen könnten. Anfallende Kosten könnten auf diese Weise für die beauftragenden Seniorinnen und Senioren geschickt geteilt werden.

Ob solch ein Vermittlungsdienst von Mobilitätsangeboten über eine ehrenamtliche telefonische Seniorenhilfe organisiert werden kann, hängt natürlich davon ab, ob sich genügend Seniorinnen und Senioren dafür gewinnen lassen. Es würde einen sehr überschaubaren, ehrenamtlichen Zeiteinsatz im Monat bedeuten und die Bereitschaft, sich einmalig für das Auftragssystem schulen zu lassen.

Der Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg möchte jetzt mit einer Umfrage in Erfahrung bringen, ob sich ein solches Angebot als Pilotprojekt tatsächlich verwirklicht werden könnte. Der Umfragebogen befindet sich zum Download auf der Website der Stadt, wird aber auch direkt an Haushalte verteilt und kann im Bürgerbüro abgeholt werden. Rückmeldungen an Stadt Ratzeburg, Bürgerbüro, Unter den Linden 1 sowie Sammelkästen in der Stadtbibliothek und im Seniorencafé Gleis 21, Saarlandstraße 2.

Kurznachrichten Ratzeburg


Frühjahrsmarkt in Ratzeburg
Zum Ende der Osterferien in Schleswig-Holstein lädt der Ratzeburger Frühjahrsmarkt wieder zu einem ausgelassenen Wochenende mit guter Laune auf den Ratzeburger Marktplatz ein. Von Freitag, 19. April bis Sonntag, 21. April, können sich die kleinen Besucher wieder auf eine Runde beim Karussell sowie Groß und Klein auf Schnäppchen an den Schlemmer-, Spiel- und Verkaufsständen freuen. Der Duft von Zuckerwatte, Crêpes, Muzen und frisch gebrannten Mandeln sowie anderen süßen und herzhaften Leckerbissen wird viele Gäste anlocken. Der Jahrmarkt öffnet an den drei Tagen in den Mittags- bis in die Abendstunden. Die Inselstadt Ratzeburg freut sich an diesen Tagen auf viele Besucher und wünscht viel Vergnügen.


Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 8. April, um 18.30 Uhr tritt der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 8. öffentlichen Sitzung im Ratssaal des Rathauses, Unter den Linden 1, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Statusbericht zum Umbau und Erweiterung der Ruderakademie, der - Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 84 "DRK-Krankenhaus - nördlich Röpersberg, westlich Waldesruher Weg", der Vorentwurf zum Bebauungsplan Nr. 78 "Am Güterbahnhof" sowie Planungen der Nachbargemeinden. Einwohnerinnen und Einwohner sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Informationen zur Sitzung, wie auch zu allen anderen politischen Gremien, sind auf der städtischen Webseite im Sitzungsinformationsdienst für interessierte Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt. Der Zugang zum Sitzungssaal ist barrierefrei möglich.


Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 8. April, um 15 Uhr lädt der Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg zur 45. öffentlichen Sitzung im Raum 2.11 des Rathauses. Auf der Tagesordnung steht die Querungshilfe auf der B 208 – Schweriner Straße / Raiffeisen Markt, das Demokratie-Café des Seniorenbeirates sowie die Schifffahrt für Seniorinnen und Senioren auf dem Ratzeburger See anlässlich stattfindender Segelregatta am 7. Juni. Seniorinnen und Senioren sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten.


Boule
Aufgrund der guten Wetterprognosen wird ab sofort wieder jeden Donnerstag von 15 Uhr bis 17 Uhr Boule vor dem Rathaus gespielt. Für diese Saison gilt, dass sich die Ratzeburger SPD-Boule-Gruppe bei passendem Wetter zum geselligen Spiel am Rathaus trifft und bei unpassendem Wetter von dort weiter in ein Café auf dem St. Georgsberg fährt, um dort bei einem Getränk und dem einen oder anderen Stückchen Kuchen gesellig einen Klönschnack zu halten. Unabhängig von Parteizugehörigkeiten sind alle Interessierten eingeladen dabei zu sein.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.