Gedenken zum Volkstrauertag auf dem Ratzeburger Ehrenfriedhof St. Georgsberg

Ratzeburgs amtierender Bürgermeister Martin Bruns als Vertreter der Ortsgruppe Ratzeburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem St. Goergsberg. Foto: Stadt Ratzeburg
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Mit erfreulich großer Anteilnahme wurde auf dem Ratzeburger Ehrenfriedhof St. Georgsberg am vergangenen Sonntag in einer würdevollen Zeremonie den Toten beider Weltkriege, der Soldaten der Bundeswehr und allen anderen Einsatzkräften, die im Auslandseinsatz ihr Leben verloren und für die Opfer von Gewaltherrschaft und Terrorismus gedacht.

Landrat Dr. Christoph Mager unterstrich als Vorsitzender des Kreisverbandes Herzogtum Lauenburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Bedeutung dieses Gedenktages, der aus seiner Sicht nichts an Aktualität verloren habe. Er erinnerte an die Kriegshandlungen in der Welt, aber auch unmittelbar an den Grenzen Europas, beispielsweise in der Ukraine und verband dies mit einer Mahnung, dass jeder einzelne sich aktiv für Frieden und Zusammenhalt in der Gesellschaft und in der Welt einsetzen müsse. Dr. Mager würdigte dabei auch das große Friedensprojekt "Europa", das mit der Europäischen Union Jahrhunderte von kriegerischen Auseinandersetzungen mit Millionen von Toten in ein Rechtssystem der Kooperation und der friedlichen Beilegung von Konflikten überführen konnte.

Das anschließende Totengedenken wurde von Konfirmandinnen der Ansverusgemeinde unter Leitung von Pastorin Wiebke Keller gelesen. Das Gedenken endete mit der traditionellen Kranzniederlegung vor dem Ehrenmal und der Nationalhymne, gespielt vom Posaunenchor St. Petri unter der Leitung von Martin Soberger.

Kurznachrichten Ratzeburg


Kreisseniorenbeirat Herzogtum Lauenburg tagt
Am Montag, 18. Juli, 14.30 Uhr trifft sich der Kreisseniorenbeirat (KSBR) des Kreises Herzogtum Lauenburg zu seiner 11. öffentlichen Sitzung im Raum 175 des Kreishauses in Ratzeburg, Barlachstraße 2. Seniorinnen und Senioren sind eingeladen, Fragen zu stellen und Anregungen zu unterbreiten. Sie werden gebeten in den Innenräumen der Kreisverwaltung eine Schutzmaske zu tragen. Aktuelle Informationen des Kreisseniorenbeirates stehen auch im Internet unter http://www.kreisseniorenbeirat-rz.de/ zur Verfügung.


Mach mit! Lese-Regatta der der Stadtbücherei Ratzeburg
Alle Kinder ab der dritten Klasse sind wieder herzlich eingeladen bei der kostenfreien Sommerferienaktion der Ratzeburger Stadtbücherei mitzumachen. Und so funktioniert die Lese-Regatta: Buch ausleihen und lesen, einen Fragebogen dazu ausfüllen und so an der Verlosung an Buchgutscheinen teilnehmen. Nach den Ferien am Samstag, 20. August, um 10 Uhr, gibt es dann für alle Regattateilnehmer eine Abschlussparty mit Schnitzeljagd und Eis essen. Die Stadtbücherei ist geöffnet am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie freitags von 9.30 bis 18 Uhr und Sonnabend am Vormittag.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.