»Mein Grundgesetz und Ich«

Der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische See startet ein Mit-Mach-Ausstellungsprojekt zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes. Foto: Thomas Biller
Pin It

Menschen aus Stadt und Amt (Ratzeburg und Umland) gestalten eine Ausstellung zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes

 

Ratzeburg (LOZ). Das Grundgesetz wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Der ˈTag des Grundgesetzesˈ am 23. Mai 2024 möchte darin erinnern, dass wir seit 1949 in Würde und Freiheit leben dürfen. Die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen möchte diesen Tag gebührend feiern und plant dazu ein Mit-Mach-Ausstellungsprojekt.

Werbung

„Wir wollen Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Amt einladen, unter dem Motto »Mein Grundgesetz und Ich« gemeinsam eine großformatige Ausstellung mit vielen Exponaten zu gestalten, die zum ˈTag des Grundgesetzesˈ vor dem Ratzeburger Rathaus präsentiert werden soll“, beschreibt Gesine Biller, Begleitausschussvorsitzende der Partnerschaft für Demokratie, die Idee.

Es sollen aus der Bevölkerung persönliche Zitate zum Grundgesetz gesammelt werden, Glückwünsche oder Gedanken zur Bedeutung der Grundrechte, zu Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Demokratie und Frieden. Diese Zitate können auch bildhaft ausgedrückt sein, in Skizzen, Zeichnungen, Fotografien oder Collagen. Aus den eingesandten Beiträgen soll auf Bauzaunplanen mit grafischer Unterstützung die Ausstellung »Mein Grundgesetz und Ich« bunt und vielfältig gestaltet werden. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass Gemeinden im Amtsbereich oder Institutionen wie Schulen, Kitas, Jugendzentren und soziale Einrichtungen eine Bauzaunplane frei und in Eigenregie gestalten, lediglich mit einigen grafischen Vorgaben entsprechend des Gesamtkonzeptes der Ausstellung. In diesem Fall würde die Partnerschaft für Demokratie eine weiße Bauzaunplane und Arbeitsmaterialien kostenfrei zur Verfügung stellen.

„Lassen Sie uns gemeinsam zeigen, was uns unser Grundgesetz bedeutet, was es uns Wert ist und was es für uns alle in den vergangenen 75 Jahren Gutes getan hat. Dass wir solch ein Grundgesetz haben dürfen, ist eben nicht selbstverständlich. Gibt es einen Grund, nicht dabei mitzumachen? Den gibt es nicht. Also los“, sagt Gesine Biller und freut sich auf eine rege Beteiligung aus der Zivilgesellschaft.

Einsendungen von Beiträgen können bis zum 19. April erfolgen, als Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder im Briefkasten des Rathauses. Anfragen zur Bereitstellung von Bauzaunplanen nimmt die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Die Eröffnung der Ausstellung vor dem Rathaus am 23. Mai soll gemeinsam gefeiert werden. Die Exponate werden im Jahresverlauf eine Wanderschaft antreten, durch die Gemeinden und Schulen.

»Mein Grundgesetz und Ich«

Wie soll die Mit-Mach-Ausstellung funktionieren?

Mitmachen können Menschen in zweierlei Weise:

Bürger senden unter ihrem Namen ein persönliches und prägnantes Zitat (max. zwei Zeilen), das beschreibt, warum unser Grundgesetz wirklich lieb und wichtig ist. Auch Glückwünsche sind willkommen.

Es können auch ein Bild, eine Skizze, eine Zeichnung, ein Foto oder Collage, die genau das ausdrückt, warum unser Grundgesetz wirklich lieb und wichtig ist, gesendet werden. Auch Glückwünsche sind willkommen.

Gemeinden, Schulen, Kitas, Jugendzentren, soziale Einrichtungen haben eventuell so viel zum Grundgesetz zu sagen und zu zeigen, dass sie eine ganze Bauzaunplane zur Ausstellung nach einem vorgegebenen Design beitragen wollen.

Designhinweis: Jede selbst gestaltete Bauzaunplane muss prägnant die Überschrift »Mein Grundgesetz und Ich« tragen. Sie ist so zu gestalten, dass alle Texte auf der linken Hälfte der Plane (Querformat) erscheinen sollen, alle Bilder und grafischen Elemente auf der rechten Seite der Plane. Bei der Textgestaltung kann es hilfreich sein, wenn auf einzelne Grundrechte fokussiert und dies in Form einer Überschrift kenntlich gemacht wird, sodass sich in der Betrachtung eine Struktur ergibt.

Unterstützung: Die Partnerschaft für Demokratie unterstützt mit der Bereitstellung von weißen Bauzaunplanen und Arbeitsmaterial. Sie organisiert überdies einen Inspirationsworkshop mit einer Künstlerin oder einem Künstler und einer Demokratiepädagogin oder einem Demokratiepädagogen. Hier können alle Gruppen, die eine eigene Bauzaunplane gestalten wollen, ihre Idee einbringen oder sich Ideen holen.

Kurznachrichten Ratzeburg


4. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 4. März, um 18.30 Uhr tritt der Hauptausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 4. öffentlichen Sitzung im Ratssaal des Rathauses zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Bildung eines Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (Inklusionsbeirat) der Stadt Ratzeburg, die Erweiterung des öffentlich-rechtlichen Vertrages mit der Diakonie, Feuerwehrangelegenheiten und die Neufassung der Satzung der Stadt Ratzeburg über die Benutzung von Obdachlosenunterkünften. Einwohnerinnen und Einwohner sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Informationen zur Sitzung wie auch zu allen anderen politischen Gremien sind auf der städtischen Webseite im Sitzungsinformationssystem für interessierte Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt. Der Zugang ist barrierefrei möglich.


7. öffentliche Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 26. Februar, um 18.30 Uhr tritt der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 7. öffentlichen Sitzung im Ratssaal des Rathauses, Unter den Linden 1, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Bebauungsplan Nr. 85 und 85. Änderung des Flächennutzungsplanes "Freie Schule Ratzeburg" für den Bereich "nordöstlich Salemer Weg" sowie die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3.2 "Kreisverwaltung".
Einwohnerinnen und Einwohner sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Informationen zur Sitzung, wie auch zu allen anderen politischen Gremien, sind auf der städtischen Webseite im Sitzungsinformationsdienst für interessierte Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt. Der Zugang zum Sitzungssaal ist barrierefrei möglich.


11. öffentliche Sitzung des Ratzeburger Jugendbeirates
Am Mittwoch, 28. Februar, um 17.30 Uhr, trifft sich der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg zu seiner 11. öffentlichen Sitzung in der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen (Heinrich-Scheele-Straße 1). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht zur gemeinsamen Strategieklausur, die Vorbereitung einer geplanten Demonstration gegen Rassismus sowie ein Sachstand zum geplanten Schüleraustausch mit der dänischen Partnerstadt Ribe. Der Zugang zum Sitzungsort ist barrierefrei möglich.
Im Anschluss an die Sitzung tritt das Jugendforum der "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" zusammen. Es verwaltet auch das Jugendbudget des Förderprogramms "Demokratie leben!" für demokratiestärkende Kinder- und Jugendprojekte. Informationen hierzu sind unter www.partnerschaftdemokratie.de einzusehen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.