Die Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes kommt nach Geesthacht

Foto: hfr
Pin It

Polit-Prominenz und Sportbotschafter werden vor Ort sein

 

Geesthacht (LOZ). Der Menzer-Werft-Platz wird am Freitag, 28. Juni, von 8 bis 17 Uhr zur Wettkampf-Arena für das Deutsche Sportabzeichen plus Spaßbereich mit Spielelandschaft, Hüpfburgen, Riesenrutsche, Kletterturm und einem Rolli-Parcours. Die Verpflegung vor Ort ist gesichert durch verschiedene kulinarische Angebote.

Werbung

Ein großes Sportfest mit Rahmenprogramm

Der Schirmherr, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther, wird dabei sein und sich selbst in verschiedenen Disziplinen den Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens stellen. Auch Olaf Schulze, Geesthachts Bürgermeister, möchte in diesem Jahr das Deutsche Sportabzeichen ablegen, ebenso wie Landrat Christoph Mager, die Vorständin für Sportentwicklung im Deutschen Olympischen Sportbund Michaela Röhrbein und die Landesdirektorin der AOK NordWest Iris Kröner.

Prominente Motivation dank der Nationalen Förderer

Die Botschafter der Sportabzeichen-Tour repräsentieren eine beeindruckende Vielfalt an Disziplinen, von Ringen und Weitsprung bis zum Zehnkampf und alpinen Skisport, und bringen eine Sammlung von Erfolgen mit, darunter Olympiasiege, Weltmeistertitel und Paralympics-Medaillen. In Geesthacht werden folgende Sportbotschafter dabei sein:

Der Paralympics-Kugelstoßer Mathias Mester (Para-Kugelstoßer, Silbermedaillengewinner der Paralympics 2008 in Peking) ist Sportabzeichen-Botschafter für Ernsting's family. Für kinder Joy of Moving ist Zehnkämpfer Frank Busemann mit von der Partie (Olympiazweiter bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta/USA). Für die Sparkassen-Finanzgruppe wird Ski-Rennfahrer Gerd Schönfelder die Kinder coachen und anfeuern (Para-Skirennfahrer, 16 Goldmedaillen, 14-facher Weltmeister, herausragender Vertreter des deutschen Behindertensports).

Ausrichter des Sportabzeichentages in Geesthacht ist der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg (KSV) gemeinsam mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Am KSV-Geschäftsstellensitz in Ratzeburg arbeiten seit Monaten mehrere Teams aus freiwilligen und hauptamtlichen Mitarbeitenden an der Vorbereitung des Events.

Das Wettkampf-Team des KSV hat mit etlichen vor-Ort-Terminen die Gegebenheiten auf dem Menzer-Werft-Platz gesichtet. Die Laufsprints finden auf der großen Platzfläche statt, die längeren Laufstrecken werden auf dem Spazierweg an der Elbe abgesteckt. Weitsprung gibt es auf dem Beachsoccerfeld, Kugelstoßen und Medizinball-Weitwurf auf dem Beachvolleyballfeld. Nicht zuletzt geht’s ab ins Wasser für die Schwimmdistanz, dafür sind im Freizeitbad Geesthacht zwei Bahnen reserviert.

Ablauf:

8 Uhr                           Start des Sportabzeichen-Tages (Warm Up durch die Sportbotschafter)

8-13 Uhr                     Sportabzeichen-Abnahme für Schulen, Kitas (Mini-Sportabzeichen) und Werkstätten (nach vorheriger Anmeldung)

10.30 -12 Uhr             Anwesenheit von Ministerpräsident Daniel Günther mit Ablegen des Deutschen Sportabzeichens

11.30 Uhr                   Autogrammstunde mit den Sportbotschaftern Gerd Schönfelder (Ski Alpin), Mathias Mester (Leichtathletik) und Frank Busemann (Leichtathletik)

14-17 Uhr                   Ausprobieren der verschiedenen Sportabzeichen-Disziplinen und kostenfreie Sportabzeichen-Abnahme für Familien, Vereine, Schulen, Unternehmen, Teams und alle Interessierten

Am Vormittag winkt allen teilnehmenden Schulkassen ab 8 Uhr eine schöne Gewinnmöglichkeit: der Hansa-Park fördert das deutsche Sportabzeichen mit Tagestickets für eine ganze Klasse. Der Gewinn wird um 12 Uhr ausgelost. Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

„Der Nachmittag wird für Vereine und Firmen ab 12 Uhr interessant: Die teilnehmenden Teams können Geldgewinne für Sportgeräte oder Vereinskleidung gewinnen (500€/300€/150€). Die Verlosung findet um 16.30 Uhr statt. Die Gewinne werden von den Sparkassen in Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellt.“

Teilnehmende aller Altersgruppen haben die Gelegenheit, sich den sportlichen Herausforderungen zu stellen und das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Viel Spaß und ein unvergessliches Sporterlebnis in der Gemeinschaft gibt es obendrein. Denn bei der alljährlichen Sportabzeichen-Tour des DOSB können alle Sportbegeisterten mit und ohne Behinderung die Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens ausprobieren oder gleich ablegen – am Vormittag gecoacht und angefeuert von Top-Sportlern.

„Sport ist inklusiv und auch das Sportabzeichen ist inklusiv.“ Dieses Motto soll auch bei der Veranstaltung in Geesthacht gelebt werden. So sollen gezielt Werkstätten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen angesprochen werden, damit deren Bewohner und Schüler gemeinsam mit vielen anderen am Elbestrand das Sportabzeichen unter Behindertenbedingungen ablegen können.

Alle, die mitmachen wollen, ob kleine oder große Aktive, können sich dabei vor Ort in den vier Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ausprobieren oder direkt die Prüfungen ablegen.

Kurznachrichten Sport


Neue Kursangebote beginnen im April
Regelmäßiger Sport hält fit, jung und gesund. Der VfL Geesthacht startet ab April mit einem umfangreichen Kursprogramm für Mitglieder und Externe. Kursangebote wie zum Beispiel: Aquafitness, Crosstraining, Feldenkrais, Fitnessboxen, Präventionssportangebote, Yoga und viele weitere können ab sofort gebucht werden. Kursbeschreibungen und Informationen erfolgen über die VfL-Sportzentrale per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20. Gerne berät das Team der VfL Sportzentrale bei der Kursauswahl. Eine Übersicht der Kursangebote ist unter www.vfl-geesthacht.de zu finden. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Bei der Vielzahl der Sportangebote ist für jeden das richtige Sportangebot dabei. Die ausgebildeten Trainer freuen sich auf neue und bekannte Gesichter.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.