HSG Tills Löwen 08 unterliegen knapp gegen Vizemeister HC Treia/Jübek

Foto: hfr
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Nach dem souveränen Auswärtssieg der HSG Tills Löwen 08 am ersten Spieltag in Bredstedt stand das erste Heimspiel der Saison gegen den letztjährigen Vizemeister HC Treia/Jübek an. Unter der Woche wurde die Mannschaft vom Trainerteam gut auf den Gegner eingestellt und konnte mit voller Kapelle in dieses Spiel gehen. Angefeuert von den über 200 Zuschauern hatte man sich für dieses Topspiel am Samstagabend einiges vorgenommen.

Das Spiel begann ausgeglichen mit guten Torabschlüssen und starken Abwehraktionen auf beiden Seiten. Nach einem ersten 2-Tore Rückstand (1:3, 8. Minute) konnten die Löwen in der 15. Minute das erste Mal in Führung gehen (5:4, 15. Minute). Leider gelang es nicht diese weiter auszubauen. Somit blieb das Spiel weiterhin eng und es wurde beim Stand von 10:10 die Seiten gewechselt.

Die Löwen kamen nicht optimal konzentriert aus der Pause, so stand es nach 40 Minuten 14:17 für HC Treia/Jübeck.

Die Löwen blieben dran, auch dank des Treffers des zurückgekommenen Ingolf Gonschorek, und ließen den Gegner nicht weiter enteilen. Bei noch neun zu spielenden Minuten und vier Toren Rückstand (18:22) bliesen die Löwen noch einmal zur Aufholjagd und konnten 90 Sekunden vor dem Spielende auf 22:23 verkürzen. Ein Punktgewinn war hier noch möglich. Der HC Treia/Jübeck spielte seinen letzten Angriff lange und am Ende auch erfolgreich aus, wodurch die Löwen sich mit 22:24 geschlagen geben mussten. Hier war sicherlich mehr als eine knappe Niederlage möglich.

Chance auf die nächsten zwei Punkte haben die HSG Tills Löwen am Samstag, 1. Oktober. Dann ist der Aufsteiger HG Owschlag.Kropp-Tetenhusen in der Stadtwerke Arena zu Gast.

Kurznachrichten Sport


TSV Schwarzenbek bietet Sport für Atemwegs- und Lungenerkrankte
Immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr bietet der TSV Schwarzenbek Rehabilitationssport mit dem Schwerpunkt auf Lunge / Long covid an. Dieses Angebot richtet sich an alle Atemwegs- und Lungenerkrankten wie Asthma, COPD oder Long Covid, die ihre Leistungsfähigkeit erhalten oder steigern möchten. Gemeinsam ist es oft leichter Ziele zu erreichen, durchzuhalten und somit die eigene Lebenssituation zu verbessern. Die Teilnahme mit ärztlicher Verordnung ist möglich, die Abrechnung erfolgt über die Krankenkasse. Interessenten melden sich in der Geschäftsstelle des Vereins unter Telefon 04151 / 79 32 oder per E-Mail an info@tsv-schwarzenbek.de.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.