LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

‍ ‍08. November 2021

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

‍Geesthacht

#MINTmagie in der Stadtbücherei Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Am Donnerstag, 11. November, startet in der Stadtbücherei Geesthacht die #MINTmagie. Für alle im Alter von 10 bis 16 Jahren gibt es tolle MINT-Goodies, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung gestellt wurden.

Mehr lesen

Geesthacht sucht Baumkümmerer und Baumpatenimage

 

Geesthacht (LOZ). Sie spenden Schatten, verbessern die Luft, sind Lebensraum für Tiere und beruhigen die Seele – Bäume erfüllen viele Aufgaben und sie gehören auch in Geesthacht zum Stadtbild. Einige von ihnen sind Ersatzpflanzungen für gefällte oder umgestürzte Bäume, andere Element der Stadtplanung und wieder andere Teil ganz persönlicher Geschichten – und deren Anteil möchte die Stadtverwaltung weiter erhöhen. Gesucht werden darum Baumkümmerer und Baumpaten.

Mehr lesen

Neuer Digitalisierungsmanager für Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Mehr Service für Bürgerinnen und Bürger, komfortableres Arbeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung – das Thema „digitales Rathaus“ nimmt in Geesthacht jetzt richtig Fahrt auf. Denn im November hat mit Julian Steinke der erste Digitalisierungsmanager seinen Dienst im Geesthachter Rathaus begonnen. Und seine Aufgabe wird es sein, die Modernisierung von Arbeitsabläufen in der Verwaltung anzustoßen und umzusetzen.

Mehr lesen

Amt Hohe Elbgeest

Vortrag: Ein Blick auf das Paris des 19. Jahrhundertsimage

 

(LOZ). Mit einem Vortrag über „Architektur und nationale Identität in Frankreich“ wird das Begleitprogramm der Sonderausstellung „1870/71. Reichsgründung in Versailles“ in Friedrichsruh abgerundet.

Mehr lesen

‍Lauenburg

Der nächste Seniorennachmittag in Lauenburg steht ganz im Zeichen der Narrenimage

 

Lauenburg (LOZ). Nun ist die Stadt Lauenburg nicht unbedingt bekannt als Mittelpunkt ausgelassenen Frohsinns und auch die Kommune Schnakenbek nicht als das Zentrum karnevalistischen Treibens. Aber trotzdem wird der Gedanke an dieses humorige Geschehen in jedem Jahr in dieser Gegend aufs neue gezündet. Dabei beginnen die Narren und Narrhalesen ihre Zeitrechnung bereits Wochen vor Jecken, die sich als die wahren Erfinder dieses Zaubers wähnen.

Mehr lesen

Lichtbilder-Vortrag „Der Wasserzoll auf der Elbe zwischen Hohnstorf und Schnackenburg“image

 

Lauenburg (LOZ). Der Heimatbund und Geschichtsverein lädt ein zu einem zeitgeschichtlichen Vortrag über die Tätigkeiten des Zolls auf der nassen innerdeutschen Grenze. Bernd Dittmer, Zollbeamter im Ruhestand, berichtet am Dienstag, 16. November, ab 15 Uhr im Hotel „Bellevue“ in Lauenburg.

Mehr lesen

Der Seniorenbeirat

weist darauf hin, dass bei seinen Veranstaltungen die 3-G-Regel gilt, die auch kontrolliert wird.

‍Mölln

Vortrag: Geschottert, wild oder gestaltet? Was hilft der Artenvielfalt im Garten?image

 

Mölln (LOZ). Der Diplom-Biologe Norbert Voigt (Kiel) stellt in seinem Vortrag konkrete Möglichkeiten für mehr Artenvielfalt rund um Haus und Garten vor. Die kostenlose Veranstaltung findet am Dienstag, 16. November, um 19.30 Uhr im Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150) statt.

Mehr lesen

Mölln liest „Geschichten vom Ankommen und Bleiben“ zum bundesweiten Vorlesetag 2021image

 

Mölln (LOZ). Zum bundesweiten Vorlesetag, der in diesem Jahr am 19. November unter dem Thema Freundschaft und Zusammenhalt steht, hat der Verein Miteinander Leben in Kooperation mit der Möllner Willkommenskultur und der Stadt Mölln Lesungen zum Thema „Mölln International - Geschichten vom Ankommen und Bleiben“ organisiert.

Mehr lesen

Volkstrauertag in Mölln

Zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt findet am Sonntag, 14. November, auf dem Alten Friedhof an der Hindenburgstraße (Ehrenfriedhof) eine Feierstunde statt. Die Veranstaltung, an der Vertreter zahlreicher Vereine, Verbände und Parteien teilnehmen werden, beginnt um 11.30 Uhr. Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Mölln sind zu dieser Feierstunde herzlich eingeladen.


CDU Mölln lädt ein zur Jahreshauptversammlung
Die CDU Mölln lädt alle Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am kommenden Mittwoch, 10. November, um 19 Uhr in den „Schützenhof“ nach Mölln ein. Im Mittelpunkt der Versammlung stehen die Neuwahlen zum Vorstand. Nach über 25 Jahren Vorstandsarbeit tritt die Ortsvorsitzende Christiane Gehrmann nicht erneut für den Vorsitz an. Als Gastredner werden der Kreisvorsitzende der CDU Herzogtum Lauenburg und Landtagskandidat Rasmus Vöge sowie der Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion Norbert Brackmann erwartet. Es gelten die drei G Regelungen zur Eindämmung der Corona Pandemie.

‍Ratzeburg

"Bike & Ride" - Sichere Fahrradabstellanlage entsteht am Ratzeburger Bahnhofimage

 

Ratzeburg (LOZ). Am Ratzeburger Bahnhof laufen aktuell die vorbereiteten Baumaßnahmen für die Einrichtung einer sogenannten "Bike & Ride"- Fahrradabstellanlage.

Mehr lesen

Gemeindewahlausschuss

Der Gemeindewahlausschuss der Stadt Ratzeburg für die Bürgermeisterwahl 2022 tritt am Mittwoch, 17. November, um 18.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses in Ratzeburg, Unter den Linden 1 zusammen und stellt den Wahltag für die Bürgermeisterwahl 2022 fest. Die Sitzung ist öffentlich.


Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Ratzeburger Ehrenfriedhof St. Georgsberg
Der Kreisverband Herzogtum Lauenburg und die Ortsgruppe Ratzeburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge laden zum Volkstrauertag am 14. November um 15 Uhr zur Gedenkfeier auf dem Ehrenfriedhof St. Georgsberg. Landrat Dr. Christoph Mager wird die Ansprache halten, eine Konfirmandengruppe der Ansverusgemeinde das Gedenkgebet sprechen. Im Anschluss folgt die gemeinsame Kranzniederlegung zu Ehren der Toten beider Weltkriege, der Soldaten der Bundeswehr und allen anderen Einsatzkräften, die im Auslandseinsatz ihr Leben verloren und für die Opfer von Gewaltherrschaft und Terrorismus. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Posaunenchor St. Petri unter der Leitung von Martin Soberger.

Schwarzenbek

Das DRK Schwarzenbek startet zum 19. Mal seine Eintopftageimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Von Samstag, 13. November, bis zum 26. März 2022 werden wöchentlich wechselnd frisch gekochte Eintöpfe zum Verkauf angeboten. Zu Start wird traditionell eine klassische Erbsensuppe aus der Feldküche angeboten.

Mehr lesen

Die Stadt Schwarzenbek sucht zur Ehrung die „verdiente Bürgerin oder den verdienten Bürger“image

 

Schwarzenbek (LOZ). Es gibt Menschen, denen ist es eine Herzensangelegenheit, sich für die Stadt zu engagieren, in der sie leben. Manche von ihnen sind dabei so bescheiden, dass ihr Wirken auf den ersten Blick gar nicht sichtbar ist und doch wären viele Aktivitäten ohne diese Menschen gar nicht möglich.

Mehr lesen

Infobroschüren beim DRK

Beim DRK Schwarzenbek, Bismarckstraße 9b, liegen Infobroschüren zum Thema „Bluthochdruck – Herz und Gefäße schützen“ bereit, die kostenlos abgeholt werden können. Unter www.herzstiftung.de stehen weitere Informationen zur Verfügung.

‍Aus der Region

Notarztversorgung Ratzeburg und Mölln doch nicht sichergestellt? image

Freie Wähler: UKSH fehlen Notärzte!

 

(LOZ). „Wie bekannt und von uns Freien Wählern oft genug kritisiert, hat der Kreis Herzogtum Lauenburg unter Führung des Landrates Herr Dr. Christoph Mager (CDU) entschieden, die notärztliche Besetzung der Notarztwachen Ratzeburg und Mölln ab 1. Januar kommenden Jahres an das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) Lübeck zu vergeben. Das UKSH hatte sich als einziges auf die öffentliche Ausschreibung des Kreises beworben. Das regionale DRK-Krankenhaus Ratzeburg und der Notärzteverein Herzogtum Lauenburg e.V. sind nicht mehr an der notärztlichen Versorgung beteiligt. Kolportiert wurde nebst einer „verbesserten Qualität“ die große Personaldecke des UKSH Lübeck – es seien dort sehr viele bisher nicht notärztlich tätige, aber qualifizierte Ärzte für die Besetzung der Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) Mölln und Ratzeburg vorhanden“, sagt Sandra Runge, Vorsitzende der Freien Wähler Herzogtum Lauenburg.

Mehr lesen

Kreisseniorenbeirat informiert sich über den Rettungsdienst und Sportangeboteimage

 

(LOZ). Unter sich sind die Kreissenioren bei ihren Treffen selten, die gastgebenden Bürgermeister der Kommunen gesellen sich gern zu ihren älteren Mitbürgern. In Ratzeburg trafen die Delegierten der Ortsbeiräte gleich auf eine Galerie von Prominenz: Landrat Christoph Mager gab sich die Ehre, dazu Ratzeburgs erster Stadtrat Martin Bruns, der augenblicklich das Amt des Bürgermeisters ausübt und dazu als Vertreterin und Beobachterin des Sozialausschusses Frau Schemmerling.

Mehr lesen

Sägearbeiten im Stiftungsland Wentorfer Loheimage

Mehr Laubmischwald: Fichten und Lärchen müssen weichen – Sägearbeiten im Stiftungsland Wentorfer Lohe

 

Wentorf (LOZ). Es ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Hamburger Rand: das Stiftungsland Wentorfer Lohe im Kreis Herzogtum-Lauenburg. Gerade seine Vielfalt aus Wiesen, Weiden und Wäldern zeichnet das rund 240 Hektar große Naturschutzgebiet aus.

Mehr lesen

Sport

Fischereischeinlehrgang in Ratzeburgimage

 

Ratzeburg (LOZ). Der Kreissportfischerverband Herzogtum Lauenburg führt erneut in Ratzeburg den Lehrgang mit anschließender Fischereischeinprüfung (Angelschein) durch.

Mehr lesen

Jahreshauptversammlung des Skatclubs S.C. Gut Blatt Schnakenbekimage

 

Schnakenbek (LOZ). Am 30. Oktober fand im Gemeindehaus Schnakenbek die Jahreshauptversammlung des Skatclubs S.C. Gut Blatt Schnakenbek statt.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter Abmelden
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken