Aumühle: Raub auf Tankstelle

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Am 11. Januar kam es zu einer Raubstraftat in einer Tankstelle in der Schönningstedter Straße in Aumühle.

Nach ersten Erkenntnissen betrat gegen 21.50 Uhr eine unbekannte männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle. Der dunkel gekleidete Mann forderte unter Vorhalt eines langen Messers von dem 19-jährigen Kassierer die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Nachdem ihm die Herausgabe nicht schnell genug ging, griff der Täter in die geöffnete Kasse. Im Anschluss floh er mit Bargeld im oberen dreistelligen Bereich vom Tankstellengelände in Richtung Krabbenkamp. Der männliche Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 20 Jahre alt
   - ca. 180 - 190cm groß
   - schlank
   - südeuropäischer Akzent
   - bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen
   - Maske und einer schwarzen Jogginghose.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer kann Angaben zu der gesuchten Person machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727 707-0 entgegen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.