Nächtliche Verfolgungsfahrt durch Schwarzenbek

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Gegen 2 Uhr fiel einer Funkstreifenbesatzung des Polizeireviers Schwarzenbek in der Nacht von Samstag aus Sonntag (29.05.) ein schwarzer Golf in der Grabauer Straße in Schwarzenbek auf.

Die Beamten entschieden sich zu einer Kontrolle des Fahrzeuges, allerdings versuchte dessen Fahrzeugführer sich durch Flucht zu entziehen. Er missachtete dabei alle der Polizei zur Verfügung stehenden Signaleinrichtungen. Die Verfolgungsfahrt führte von der Grabauer Straße zur Kreuzung Hans-Koch-Ring / Möllner Straße. Dort überfuhr der flüchtende Golf eine für ihn geltende rote Lichtzeichenanlage. Weiter ging es über die B 207 Richtung Mölln bis zur Einmündung des Gewerbegebietes in Lanken (Elmenhorst).

Dort kreiste das Fahrzeug diverse Male durch die Straßen Leineweberring, Kannengießerstraße, Kesselflickerstraße und Schmiedestraße. Während dieser Fahrt fuhr der Golf direkt auf einen entgegenkommenden Pkw zu. Nur durch das umsichtige Handeln dieses Fahrers und dem Ausweichen auf eine Parkbucht konnte hier eine Kollision verhindert werden.

Die Verfolgungsfahrt endete dann in der Kannengießerstraße. Der Golf-Fahrer stellte sein Fahrzeug auf einem Garagenhof ab, schaltete die Beleuchtung aus und versuchte seine Flucht zu Fuß fortzusetzen. Die Beamten folgten ihm und konnte ihn nur wenige Minuten später im Leineweberring vorläufig festnehmen. Es handelte sich dabei um einen 18-jährigen Schwarzenbeker.

Grund seiner Flucht dürfte das Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss gewesen sein. In seinem Fahrzeug wurde zudem Cannabis aufgefunden.

Der Führerschein des 18-jährigen wurde sichergestellt. Gegen ihn wird ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses berauschender Mittel eingeleitet.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.