Wohnmobile in Geesthacht und Schwarzenbek entwendet

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). In der Nacht zum Donnerstag ist in Geesthacht sowie in Schwarzenbek je ein Wohnmobil entwendet worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder auf den Verbleib der Fahrzeuge geben können.

Der im Forstmeisterweg in Schwarzenbek abgestellte Citroen Jumper wurde in der Zeit vom 30. März, 21.30 bis zum 31. März, 7 Uhr entwendet. Es hat einen Wert von rund 59.000 Euro.

Auch in der der Zeit vom 30. März, 19 Uhr bis zum 31. März, 7 Uhr verschwand in Geesthacht, aus der Berliner Straße ein Wohnmobil der Marke FCA Italy. Der Wert des entwendeten Fahrzeuges wird hier auf circa 61.000 Euro geschätzt.

Zum Zeitpunkt des Verschwindens trugen beide Fahrzeug eine RZ-Kennzeichnung.

Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541/809-0 wenden.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.