Einmalig im Kreis: Amt Büchen präsentiert Masterportal

Dr. Maria Hagemeier-Klose, Annika Schöbel sowie Christina Kriegs haben das Projekt Masterportal erfolgreich für das Amt Büchen in Kooperation mit dem Kreis umgesetzt. Foto: Gemeinde Büchen
Pin It

 

Büchen (LOZ). Wo kann ich im Amt Büchen zum Schwimmen gehen, wo sind Denkmäler, E-Ladesäulen fürs Auto oder Dorfgemeinschaftshäuser und Jugendzentren? Das Amt Büchen stellt ab sofort den Bürgerinnen und Bürgern als besonderen Service Geoinformationen, Geodaten, Dienste sowie Informationen aller Art über das sogenannte Masterportal zur Verfügung.

Werbung

Das Masterportal ist eine interaktive Karte, die nach Themen sortiert ist. Klickt man einen Layer an, so werden den Nutzerinnen und Nutzern die passenden Informationen ganz einfach per Mausklick angezeigt. Das Masterportal ist bislang im Kreis Herzogtum Lauenburg einmalig und darauf ist Büchens Bürgermeister Uwe Möller zurecht stolz: „ Ich danke dem Kreis und meinen Mitarbeiterinnen für die geleistete Arbeit“, so der Verwaltungschef.

Das Masterportal ist ein Projekt, welches die Verwaltungsmitarbeiterinnen Annika Schöbel, Dr. Maria Hagemeier-Klose sowie Christina Kriegs innerhalb eines Jahres entwickelt haben und welches auch in Zukunft stets weiter entwickelt werden wird. Das Masterportal ist auf der Startseite der Amtshomepage www.amt-buechen.eu eingebunden.

Wer noch Anregungen und Ergänzungen hat, meldet sich beim Projektteam unter Telefon 04155 / 800 90 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. und es wird geprüft, ob der Hinweis noch mit aufgenommen wird.

Kurznachrichten Büchen


Bürgermeister lädt zum Seniorennachmittag ein
Der Bürgermeister der Gemeinde Witzeeze lädt zum Seniorennachmittag am Dienstag, 12. Dezember, ab 15 Uhr ins Regionale Kulturzentrum (KUZ) in der Dorfstraße 16 in Witzeeze ein. Wolfgang Kroh freut sich, immer am zweiten Dienstag eines Monats bei Kaffee und Kuchen einfach nur zu Klönen oder gemeinsam unterschiedliche Spiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel, Doppelkopf, Rommé, Alle nach rechts oder andere Spiele zu spielen.


An die Reinigungs- und Räumpflichten denken
Hübsch anzusehen ist es derzeit ja, das Herbstlaub an den Bäumen. Was beim Spazierengehen für Entzückung sorgt, kann auf Fußwegen schnell zum unliebsamen Rutscherlebnis werden, gerade wenn noch Nässe auf das Laub kommt. Eigentümer sollten daher an ihre Reinigungs- und Räumpflicht denken, die auch die Rinnsteine und Straßenabläufe beinhaltet. Weitere Informationen finden Bürger in den Straßenreinigungssatzungen der Gemeinden.


Träger für Kita Müssen gesucht
Die Gemeinde Müssen, Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein, beabsichtigt, die Trägerschaft einer fünfgruppigen Kindertagesstätte in Müssen ab 1. Januar 2024 neu zu vergeben. Interessierte Träger werden gebeten, ihr Interesse an der Trägerschaft und den Betrieb der Kindertagesstätte bis zum 23. November zu bekunden. Das vollständige Interessenbekundungsverfahren finden Sie auf www.amt-buechen.eu.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.