Geplante Baumaßnahmen in den Gemeinden des Amtes Büchen 2024

Foto: Gemeinde Büchen
Pin It

 

Büchen (LOZ). In diesem Jahr sind in den Gemeinden des Amtes Büchen folgende Baumaßnahmen geplant:

Werbung

Büchen

In der Gemeinde Büchen wird im Schulweg eine Asphaltsanierung stattfinden. Nach den umfangreichen Bautätigkeiten der vergangenen zwei Jahre an der Schule sind eine Vielzahl an Schadstellen aufgetreten. Mit einer einfachen Sanierung der Asphaltschichten werden diese Mängel beseitigt. Für die Maßnahme wird eine Vollsperrung des Schulwegs erforderlich. Daher wird die Maßnahme in den Schulferien stattfinden (voraussichtlich Osterferien).

Die umfassende Sanierung des Steinautals schreitet ebenfalls voran. Die Bauarbeiten im 3. und 5. Bauabschnitt werden zu Beginn des Jahres fertiggestellt. Im Sommer beginnen die Arbeiten im 4. Bauabschnitt. Dieser erstreckt sich vom Am Steinaublick bis zur Kreuzung Nüssauer Weg/Schulweg. Ausschlaggebend ist die marode Regenwasserleitung. Im Zuge der Maßnahme wird eine Sanierung der Asphaltdecke durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Schleswig-Holstein Netz AG wird im Gehweg ein neues Mittelspannungskabel verlegt und der Gehweg saniert.

Güster

In der Gemeinde Güster wird die Hauptstraße grundhaft saniert und die Vorflutleitung in der Straße Am Prüßsee erneuert. Hierbei handelt es sich um eine Maßnahme des Kreises Herzogtum Lauenburg. Durch die Beteiligung der Gemeinde kann der Gehweg in der Hauptstraße saniert werden. Es wird zu umfangreichen Sperrungen kommen, über die wir die Anlieger und Bevölkerung rechtzeitig informieren werden. Die Baumaßnahme wird in diverse noch festzulegende Bauabschnitte eingeteilt. Der voraussichtliche Baubeginn wird für ca. Juni/Juli angesetzt.

Müssen

In der Gemeinde Müssen stellte die Baufirma noch vor der Weihnachtspause die Asphalttragschicht her und schaffte es somit, die Baustelle bestmöglich winterfest herzustellen. Sobald die Asphaltmischwerke wieder öffnen und die Witterung den Einbau der temperaturempfindlichen Asphaltdecke zulässt, wird die Maßnahme damit fertiggestellt (voraussichtlich April). Die Arbeiten in den Nebenflächen werden witterungsabhängig in nächster Zeit wieder aufgenommen.

Im weiteren Verlauf des Jahres wird die Gemeinde Müssen die beiden Bushaltestellen in der Mühlenstraße sanieren und barrierefrei gestalten. Dazu erhält die Gemeinde eine 75prozentige Förderung vom Kreis. Dabei wird die Straße um ca. 1,0 m verbreitert, damit eine bessere Begegnung des Verkehrs möglich ist.

Witzeeze

In der Gemeinde Witzeeze plant der Kreis die K52 (Heideblock und Bahnhofstraße) zu sanieren. Hierfür gibt es bereits umfassende Planungen. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt umfasst die Bahnhofstraße zwischen der Landesstraße und dem Bahnübergang. Hier beteiligt sich die Gemeinde mit der Herstellung eines Gehwegs im Bereich des Waldes. Derzeit existiert kein Gehweg zwischen der Wohnbebauung und dem Bahnübergang. Der Baubeginn für die gesamte Maßnahme wird für den Herbst 2024 vorgesehen. Dieser Zeitpunkt wird gewählt, damit die Feriensiedlung und Campingplätze so wenig wie möglich beeinflusst werden. Genauere Information bzgl. der möglichen noch zu klärenden Umleitungsstrecken werden noch bekannt gegeben.

Kurznachrichten Büchen


Abendandacht mit Bachkantate
Am Samstag, 22. Juni, ist um 17 Uhr in der Marienkirche in Büchen-Dorf die Bachkantate BWV 185 "Barmherziges Herze der ewigen Liebe" zu hören. Johann Sebastian Bach komponierte sie 1715 in Weimar für den 4. Sonntag nach Trinitatis, der in diesem Jahr auf den 23. Juni fällt. Der Text der Kantate basiert auf der Bibelstelle Lukas 6,36–42, die Ermahnung aus der Bergpredigt, barmherzig zu sein und nicht zu richten. Vier Solisten - Emma Berglund (Sopran), Julia Hallmann (Alt), Tim Karweick (Tenor) und Christoph Westphal (Bass) - singen mit der Kantorei der Kirchengemeinde Büchen zusammen und das Lüneburger Kammerorchester wird begleiten.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.