Karl-Heinz Weber gibt nach knapp 40 Jahren den Staffelstab an Jörg-Ulrich Grell weiter

Der neue Vorstand des NABU Gruppe Büchen: v.l. Der erste Vorsitzende Jörg-Ulrich Grell, die Beisitzer Hartmut Beyer, Heike Kurrat und Jan Möller, Kassenwart Helmut Hölzl, Schriftführer Dietrich Rahn und Kassenprüfer Jens Rosburg. Nicht auf dem Foto, der zweite Vorsitzende Karl-Heinz Weber, der aus gesundheitlichen Gründen fehlte. Foto: hfr
Pin It

 

Büchen (LOZ). Der Naturschutzbund Büchen hat einen neuen Vorsitzenden. Jörg-Ulrich Grell aus Grabau löst Karl-Heinz Weber ab, der aus gesundheitlichen Gründen nach fast 40 Jahren den ersten Vorsitz abgibt und als 2. Vorsitzender den NABU weiter begleitet.

Werbung

Auf der Jahreshauptversammlung standen neben der Wahl des Vorstandes der Jahresbericht auf der Tagesordnung. Hier stand vor allem das von der Firma Räth errichtete Schwalbenhaus im Vordergrund, das vor der Kanalbrücke im Bereich des Regenrückhaltebeckens in Büchen aufgestellt wurde. Das von der Kreissparkasse finanziell unterstützte Projekt soll Mehlschwalben eine Nistmöglichkeit bieten, dazu werden noch Fledermausquartiere angebracht. Über die Entkusselung des umfangreichen Birkenaufwuchses im Naturschutzgebiet Büchener Sander wurde ebenfalls berichtet. Hier ist der NABU dabei, die offenen Trockenrasenflächen, die für Insekten und natürlichen Bewuchs wichtig sind, durch die Baumentnahmen vor einer Verwaldung zu schützen.

Bei den Wahlen wurden neben den Ämtern der neuen Vorsitzenden als Beisitzer im Vorstand Jan Möller und Hartmut Beyer gewählt. Mit einem Blumenstrauß vom Ehepaar Weber wurden die bisherige zweite Vorsitzende Edith Stamer und die Beisitzerin Barbara Fössing verabschiedet.

Der neue Treffpunkt für den „Klönschnack“, der jeden zweiten Donnerstag im ungeraden Monat um 19.30 Uhr stattfindet, ist die Pröppers Sportbar am Sportplatz in Büchen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Kurznachrichten Büchen


Witzeeze sammelt Müll
Am 9. März findet wieder im Rahmen „unser sauberes Schleswig-Holstein“ eine Müllsammelaktion statt. Die Gemeinde Witzeeze nimmt auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion teil. Bürgersind am Samstag, 9. März, um 10 Uhr eingeladen, gemeinsam in Witzeeze Müll zu sammeln. Treffpunkt ist vor der Gaststätte Zum Lindenkrug bei der Bushaltestelle. Wer hat, bringt Handschuhe und andere Hilfsmittel mit. Müllsäcke, einige Handschuhe und Warnwesten werden gestellt. Im Anschluss lädt die Gemeinde zu einem kleinen Imbiss in der Gaststätte zum Lindenkrug ein. „Wir freuen uns über eine zahlenreiche Teilnahme“, so Bürgermeister Wolfgang Kroh.


Jahreshauptversammlung Full-Pull-Fitzen
Am Freitag, 1. März, hält der Verein Full-Pull-Fitzen seine Jahreshauptversammlung im Gasthof Möller in Fitzen ab. Beginn ist um 19.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten auch Vorstandswahlen. Vorher haben alle Mitglieder die Möglichkeit ihren fälligen Jahresbeitrag in bar beim Kassenführer zu begleichen. In der Versammlung stimmberechtigt sind nur Mitglieder, deren Beitrag gezahlt ist. Alle Mitglieder sind eingeladen und aufgerufen an der Versammlung teilzunehmen. Wer sich dem Verein verbunden fühlt kann ebenfalls entsprechend vorher vor Ort dem Verein beitreten und dann an der Versammlung teilnehmen.


Bürgermeister lädt zum Seniorennachmittag ein
Der Bürgermeister der Gemeinde Witzeeze lädt zum Seniorennachmittag ein. Am Dienstag, 13. Februar, treffen sich Senioren um 15 Uhr im Regionalen Kulturzentrum (KUZ) in der Dorfstraße 16 in Witzeeze. Wolfgang Kroh freut sich, immer am zweiten Dienstag eines Monats bei Kaffee und Kuchen einfach nur zu Klönen oder gemeinsam unterschiedliche Spiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel, Doppelkopf, Rommé, Alle nach rechts oder andere Spiele zu spielen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.