Leserbrief: Stellungnahme zum Bürgerentscheid in der Gemeinde Büchen

Foto: hfr
Pin It

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ich begrüße die rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Büchen und finde es sehr gut, dass Sie sich für so wichtige Themen in unserer Gemeinde interessieren.

Werbung

Die Unterschriftenliste und das Bürgerbegehren wurden inhaltlich von der Kommunalaufsicht geprüft und die Zulässigkeit festgestellt. Der Bürgermeister und die Verwaltung der Gemeinde Büchen haben nach der positiven Prüfung selbstverständlich einen Bürgerentscheid gemäß der gesetzlichen Vorgaben umzusetzen und über das gestellte Begehren einen Wahltermin festgelegt, um darüber abstimmen zu lassen.

Ich bin zuversichtlich, dass die Bürgerinnen und Bürger in einer sachlichen und nicht emotionalen Diskussion und Offenheit die vielen Vorteile eines Gewerbegebietes erkennen und dann gemeinsam und mehrheitlich den Standort „Steinkrüger Koppel“ richtig finden werden. Denn nur mit Gewerbe geht es der Gemeinde und somit uns allen gut!

Wichtig ist die Investition in ein neues Gewerbegebiet, damit eine zukunftssichere Gemeindeentwicklung auch für die Zukunft unserer Kinder sichergestellt ist.

Diese Vorhaben wurden im Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde und in der Gemeindevertretung einvernehmlich auf den Weg gebracht! Das war eine mehrheitliche, demokratische Entscheidung der Gemeindevertreter.

Ich persönlich habe an der Entscheidung mitgewirkt und habe dabei das Wohl aller Bürgerinnen und Bürger unserer aufstrebenden Gemeinde Büchen im Auge gehabt! Man muss wissen, dass mit Gewerbesteuern die Gemeinde viele Einrichtungen für ein besseres Leben und Miteinander finanziert!

Nach unserer Entscheidung haben sich ein paar Menschen dazu entschlossen, dagegen anzugehen! Die Gemeindeordnung in Verbindung mit der Kommunalaufsichtsbehörde lässt dieses zu. Persönlich bin ich aber der Meinung, dass Minderheiten nicht die Möglichkeit eingeräumt bekommen sollten, Politik, die sich am Wohle der Menschen und an nichts anderem orientiert, zu verhindern! Ich habe persönlich viele Unterschriftenleister für ein Bürgerbegehren angesprochen und dabei festgestellt, dass sie zum Teil noch nicht einmal wussten, wo sich die Steinkrüger Koppel befindet!

Persönlich verstehe ich das Gewerbegebiet als einen essentiellen Baustein auf dem Weg zu einer lebenswerteren, aber auch grünen, aufstrebenden Gemeinde.

Leider bestätigt der Text der Antragsteller zum Bürgerbegehren, dass sie es mit Fakten nicht so genau nehmen. Das konnte man in einem Bericht der Lübecker Nachrichten vom 01. Oktober 2022 und dem Wochen Mitte Anzeiger vom 05.10.22 lesen! Ich würde mich freuen, wenn die Wähler und Wählerinnen am 13.November 2022 für ein Gewerbegebiet mit einer Nein-Stimme gegen den Bürgerentscheid stimmen!

Holger P. Reimer, Büchen

 

Kurznachrichten Büchen


Öffentliches Aktiventreffen
der Büchener Grünen am Mittwoch, 10. Juli, um 19.30 Uhr. Grüne Mitglieder in den Gemeindevertretungen des Amtes Büchen wollen über die Gremienarbeit berichten. Es wird Besuch aus der Kreisfraktion erwartet und der Ortsverband will seine weitere Ausrichtung, Aktionen und Entwicklung planen. Im Anschluss an den offiziellen Teil folgt der "Grünschnack", bei dem sich die Aktiven u.a. über die Themen austauschen, die sie bewegen (Naturschutzprojekte, Energieversorgung usw). Interessierte sind herzlich willkommen und können den genauen Ort bzw. den Teilnahmelink über info@gruene-buechen.de anfordern.


Vollsperrung „Am Steinautal 10“
In der Zeit vom 8. bis zum 12. Juli wird in Büchen die Straße im Bereich „Am Steinautal 10“ wegen der Herstellung eines SW-Hausanschlusses voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Verkehrsbehinderungen bittet die Gemeinde Büchen um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.