„Nie wieder ist jetzt!“ Demo auch in Büchen

Foto: hfr
Pin It

 

Büchen (LOZ). Unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt!“ lädt das Bürger Bündnis Büchen ein zusammen mit vielen weiteren Gruppen, Parteien, Vereinen und Organisationen aus und um Büchen am Sonntag, 18. Februar, um 11.55 Uhr auf die Straße zu gehen.

Werbung

„Die Correctiv Recherchen der letzten Wochen zeigen ein unheimliches Netzwerk auf, welches beständig an unserer offenen Gesellschaft sägt. Aber die Demonstrationen der letzten Wochen wirken. Die AfD sinkt in den Umfragen Bundesweit unter 20 Prozent und die Debatte um ein Verbotsverfahren wird wieder laut. Nicht mehr die Themen der AFD bestimmen den öffentlichen Raum, und bei allen anderen Themen sind die Mitglieder uneins und haben kein Antwortangebot“, so Martin Kolanus.

"Nicht nachlassen, ist die Devise, also kommt mit uns auf die Straße! Gemeinsam laut gegen Rechtsextremismus. Wir starten um 5 vor 12 auf dem Bürgerplatz in Büchen und zeigen gemeinsam: Büchen ist Bunt. Anschließend ziehen wir durch die Straßen und kehren nach einer Zwischenkundgebung wieder zurück zum Bürgerplatz", ergänzt Martin Kolanus, Initiator der Veranstaltung.

Beachtlich ist die große Unterstützung vieler Vereine, Verbände, Parteien und Organisationen, die die eine große Bandbreite der Gesellschaft zeigen, welche das Anliegen unterstützt.

"Das ist nur die erste Aktion, die vom Bürger Bündnis Büchen diskutiert und umgesetzt wird. Es sind dort viele tolle Menschen aus Büchen zusammengekommen, die schon jetzt viele weitere Ideen haben", so Kolanus weiter: "Es sind auch weiterhin alle eingeladen dazuzukommen und sich mit zu engagieren für Demokratie und Menschenrechte".

Kurznachrichten Büchen


Abendandacht mit Bachkantate
Am Samstag, 22. Juni, ist um 17 Uhr in der Marienkirche in Büchen-Dorf die Bachkantate BWV 185 "Barmherziges Herze der ewigen Liebe" zu hören. Johann Sebastian Bach komponierte sie 1715 in Weimar für den 4. Sonntag nach Trinitatis, der in diesem Jahr auf den 23. Juni fällt. Der Text der Kantate basiert auf der Bibelstelle Lukas 6,36–42, die Ermahnung aus der Bergpredigt, barmherzig zu sein und nicht zu richten. Vier Solisten - Emma Berglund (Sopran), Julia Hallmann (Alt), Tim Karweick (Tenor) und Christoph Westphal (Bass) - singen mit der Kantorei der Kirchengemeinde Büchen zusammen und das Lüneburger Kammerorchester wird begleiten.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.