Themen-Café in der Priesterkate zeigt die Geschichte des Waldschwimmbades Büchen

Schwimmfest 1991 im Waldschwimmbad Büchen. Foto: Gemeinde Büchen
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Das Café in der Priesterkate ist im Juni an den Sonntagen 5. und 12. Juni sowie am Montag, 6. Juni (Pfingstmontag), jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Werbung

Das Waldschwimmbad in Büchen wurde 1971 eröffnet und hat im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Veränderungen erfahren. Insbesondere die umfangreiche Sanierung und Modernisierung von 2007 bis Juni 2017 in mehreren Teilabschnitten haben das Gesicht dieser beliebten Einrichtung verändert. Das Schwimmbad wurde aber nicht nur technisch saniert. Auch das Angebot für die Besucher wurde deutlich erweitert, wie z.B. durch das Spielfeld für Beachvolleyball. Auch Veranstaltungen wie das Open-Air-Konzert „Rock am Pool“ und der Familientag tragen zu einer Steigerung der Attraktivität des Waldschwimmbads bei.

Das Themencafé zeigt einen Querschnitt aus seiner über 50jährigen Entwicklung von 1971 bis heute. Die Veränderungen im Freizeitverhalten der Bevölkerung, der Klimawandel und die Coronavirus-Pandemie – all das sind Themen, mit denen sich auch diese beliebte Büchener Einrichtung auseinandersetzen muss.

Die Ausstellung zur Geschichte des Waldschwimmbades ist im Juni und Juli zu sehen.

Kurznachrichten Büchen


Aktiventreffen
Öffentliches Aktiventreffen der Grünen Büchen (in Präsenz und online) am Mittwoch, 22.Mai, um 19.30 Uhr. Grüne Mitglieder in den Gemeindevertretungen des Amtes Büchen wollen über die Gremienarbeit berichten. Für die anstehende Europawahl stehen Aktionen der Grünen an, bei denen aktiv mitgestaltet werden kann. Im Anschluss an den offiziellen Teil folgt der "Grünschnack", bei dem sich die Aktiven u.a. über die Themen austauschen, die sie bewegen (Naturschutzprojekte, Energieversorgung usw). Interessierte sind herzlich willkommen und können den genauen Ort bzw. den Teilnahmelink über info@gruene-buechen.de anfordern.


Taizé-Gebet im neuen Gemeindehaus in Büchen
Das nächste Taizé-Gebet findet am 18. Mai um 18 Uhr im neuen Gemeindehaus in Büchen, Grüner Weg 17b, statt. Wie üblich werden ab 17.30 Uhr die Lieder eingeprobt, die beim Taizé-Gebet gesungen werden. Das Taizé-Team Lauenburg freut sich darüber, im neuen Gemeindehaus in Büchen zu Gast sein zu dürfen, und lädt herzlich zur Teilnahme ein.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.