Mölln lädt zur Wahl eines neuen Kinder- und Jugendbeirates ein

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Mölln (LOZ). Am 14. Februar findet von 9 bis 17 Uhr die Wahl des neuen Möllner Kinder- und Jugendbeirates (kurz: KJB) in den Räumen des Jugendzentrums „Takt-los!“, Auf dem Schulberg 2 statt.

Werbung

Alle Möllner Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren sind aufgerufen, sich an der Wahl zu beteiligen. Es können auch diejenigen im gleichen Alter teilnehmen, die auf die Astrid-Lindgren-Schule, die Gemeinschaftsschule Mölln und das Marion-Dönhoff-Gymnasium gehen, obwohl sie nicht in Mölln wohnen, so ist es in der Wahlordnung für den Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Mölln geregelt.

Die Stadt Mölln sieht die Kinder- und Jugendbeteiligung als eine wichtige Querschnittsaufgabe an, so Christian Marquardt (51), der Fachdienstleiter für Jugend und Sozialarbeit der Stadt. Die Beiratsmitglieder des KJB informieren und beraten die städtischen Gremien über die Angelegenheiten von Kindern und Jugendlichen in Mölln, werden in diesen Dingen angehört und können Anträge in den Sitzungen der politischen Gremien stellen. Es geht es um Spielplatzplanung, Jugendarbeit, Fördermittel, aber auch um politische Angelegenheiten, die diese Zielgruppe betreffen.

In den vergangenen Jahren hat sich der Möllner KJB für die Schaffung von Pfandflaschenhalterungen an Mülleimern und Laternen eingesetzt, sich an den Planungen der öffentlichen Spielplätze beteiligt und eine sportliche Calisthenics-Anlage in der Grünanlage an der Feldbäckerei initiiert. Diese wurde im Sommer 2023 gebaut. Außerdem hat er sich für den Bau einer neuen Skateanlage auf dem Schulberg stark gemacht. Fördermittel von mehr als 100.000 Euro wurden eingeworben. Die Skateanlage soll noch in diesem Jahr gebaut werden.

Für die Wahl des Möllner KJB haben sich die folgenden neun Jugendlichen im Alter von 13 bis 22 Jahren – alles Schüler und Auszubildende – aufstellen lassen, die hiermit offiziell bekanntgegeben werden:

Canan Ak, Polina Baron, Nils Fiedrich, Juline Hartmann, Merve Hummel, Ayomide Jannika Odunuga, Said Naqibullah Pouya, Jannis Jason Schneider und Maximilian Wenk.

„Wir freuen uns, dass sich so viele Jugendliche aus Mölln und Alt-Mölln zur Wahl des Beirates aufgestellt haben und die Möllner Schulen uns aktiv am Wahltag unterstützen“, so Christian Marquardt. „Nun hoffen wir, dass sich möglichst viele wahlberechtigte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an der Wahl beteiligen werden.“ Für die meisten jungen Menschen wird es die erste Wahl sein .Die Wahlen finden – wie bei einer Kommunalwahl der Erwachsenen auch – „…in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl…“ statt. Gewählt wird für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Die Verkündigung der Wahlsieger findet um 17.45 Uhr im Jugendzentrum statt – der Bürgermeister der Stadt Mölln sowie weitere politische Vertreter und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mölln haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Auch Till Eulenspiegel wird kommen. Im Anschluss steigt die Wahlparty, zu der alle ins Jugendzentrum eingeladen sind.

Kurznachrichten Mölln


Leseabend am MDG
Am Donnerstag, 7. März, um 18.30 Uhr findet bei uns am MDG wieder der traditionelle Leseabend statt. Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 - 12 stellen ihre Lieblingsbücher vor und lesen daraus vor. Bücherbegeisterte jeden Alters sind willkommen.


Kreativnachmittag in der Stadtbücherei Mölln
Am Freitag, 15. März, findet ein Kreativnachmittag für Kinder mit Annelie von „Kerzen & Konfetti“ statt. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr können Kerzen gefärbt und verziert werden. Alle Teilnehmer sollten rund eine halbe Stunde Zeit und 8 Euro Kosten einplanen. Bei Kindern unter 8 Jahren, wird um Begleitung und Hilfestellung eines Erwachsenen gebeten. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, für evtl. Wartezeiten ist etwas Geduld mitzubringen.


Einwohnerversammlung
Der Bürgervorsteherin der Stadt Mölln, Katharina Hess, lädt die Einwohnenden zu einer Einwohnerversammlung am Mittwoch, 28. Februar, um 19 Uhr in das Gebäude der Mensa, Auf dem Schulberg 1, Mölln, ein. Auf der Tagesordnung steht der Bericht von Bürgermeister Ingo Schäper zu aktuellen Themen. Außerdem wird ein Vortrag der Deutschen Rentenversicherung zum Thema „Neuerung in der gesetzlichen Altersrente“ erwartet. Bürgervorsteherin und Bürgermeister hoffen auf eine rege Beteiligung der Einwohnenden und eine angeregte Diskussion. Die Tagesordnung kann von der Einwohnerversammlung ergänzt werden, wenn mindestens 25 Prozent der anwesenden Einwohnenden einverstanden sind.


Vollsperrung der Möllner Hauptstraße im Altstadtbereich
Für die Umgestaltung des „Zentralen Einkaufsbereiches / Grubenstraße“ im Zusammenhang mit der Städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadt“ ist ab dem 16. Juni die Hauptstraße im Altstadtbereich zwischen Jähnenstraße und Wasserkrüger Weg am Bauhof für den gesamten Fahrzeugverkehr voraussichtlich bis Ende Juni 2024 komplett gesperrt. Anlieger können über die Seestraße und den Kurparkparkplatz in die Wallstraße gelangen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.