Neues Zuhause für die Kaninchen: Umbaumaßnahmen im Uhlenkolk erfolgreich abgeschlossen

Freuen sich über den abgeschlossenen Umbau im Uhlenkolk: Philipp Bagdahn, Torben Havemann und Roland Franz (v.l.n.r.). Foto: Katrin Jester (Stadt Mölln)
Pin It

 

Mölln (LOZ). Die Stadt Mölln freut sich, eine Umbaumaßnahme im beliebten Umweltzentrum Uhlenkolk bekannt zu geben. In den vergangenen Wochen wurde der Bereich mit den Streichelschafen und Kaninchen überarbeitet. Der Bereich ist zukünftig auch für mobilitätseingeschränkte Personen, Kinderwagen etc. zugänglich und es wurden neue Ställe für die Kaninchen gebaut.

Werbung

Der neu gebaute Kaninchenstall bietet nun auch Platz für vier Tauben, welche zur bedrohten Rasse „Pommersche Bunte“ gehören. Aktuell können zudem zwei Junge beobachtet werden. Insbesondere die jungen Besucher erfreuen sich an den Langohren. Das Füttern der Kaninchen ist allerdings untersagt, da in der Vergangenheit zu viel mitgebrachtes Futter verfüttert wurde. Die Schafe dürfen weiterhin mit Wildfutter, das im Uhlenkolk erworben werden kann, gefüttert werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Umbaumaßnahmen war die Schaffung eines barrierefreien Zugangs zum Streichelgehege, der zwischen dem Kaninchenstall und dem Schafgehege hergestellt wurde. Dieser Schritt ist Teil der kontinuierlichen Bemühungen, die Inklusion und Zugänglichkeit im Uhlenkolk zu verbessern und allen Menschen die Möglichkeit zu geben, die Natur und die Tierwelt zu erleben.

An der Baumaßnahme beteiligt waren neben den Uhlenkolk-Mitarbeitern Zimmerer Torben Havemann, Tierpfleger Philipp Bagdahn sowie Forstwirt und Waldpädagoge Roland Franz auch eine Zimmerei aus der Region sowie der städtische Baubetriebshof. Das Uhlenkolk-Team möchte sich zudem herzlich bei der Tischlerei FTW-Nord GmbH bedanken, die zwei Fenster für den neuen Kaninchenstall gesponsert haben. Der neue Kaninchenstall wurde aus unbehandeltem Lärchenholz errichtet, das sich durch seine lange Haltbarkeit auszeichnet und harmonisch in die Umgebung des Uhlenkolks einfügt.

„Wir freuen uns über die abgeschlossene Umbaumaßnahme und insbesondere darüber, dass der Bereich um die Kaninchen und Schafe nun noch attraktiver und zugänglicher für alle Besucherinnen und Besucher geworden ist“, resümiert das Team vom Uhlenkolk und eröffnet den kleinen Bauernhof.

Pro Jahr besuchen den Uhlenkolk rund 80.000 Besucherinnen und Besucher. Besonders am Naturerlebnistag am 8. September werden wieder viele kleine und großen Gäste erwartet.

Kurznachrichten Mölln


Schließung des Luisenbades
Aufgrund einer Veranstaltung im Rahmen des 13. Stadt-Spiels „Tillhausen“ vom Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg, bleibt das Luisenbad am Sonntag, 28. Juli, für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Stadt Mölln bittet hierfür um Verständnis.


Vollsperrung der Möllner Hauptstraße im Altstadtbereich
Für die Umgestaltung des „Zentralen Einkaufsbereiches / Grubenstraße“ im Zusammenhang mit der Städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadt“ ist ab dem 16. Juni die Hauptstraße im Altstadtbereich zwischen Jähnenstraße und Wasserkrüger Weg am Bauhof für den gesamten Fahrzeugverkehr voraussichtlich bis Ende Juni 2024 komplett gesperrt. Anlieger können über die Seestraße und den Kurparkparkplatz in die Wallstraße gelangen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.