Corona-Impfstelle Schwarzenbek: Auch Standard-Impfungen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im Angebot

Foto: hfr

 

Schwarzenbek (LOZ). In Schleswig-Holsteins Impfstellen können Schutz suchende Menschen aus der Ukraine auch Standardimpfungen nachholen, die in Deutschland üblich und notwendig sind, in der Ukraine aber nicht zu den Standard-Impfungen gehören.

„Für Menschen, die vor dem Krieg geflüchtet sind, stellen wir bestehende niedrigschwellige Impfmöglichkeiten zur Verfügung um neben Corona-Impfungen auch empfohlene Standardimpfungen nachholen zu können. An die vielen Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner, die mit geflüchteten Menschen arbeiten, sie betreuen oder anderweitig unterstützen möchte ich die Bitte richten, auf die Angebote und die empfohlenen Impfungen hinzuweisen und Geflüchtete bei der Wahrnehmung der Angebote zu unterstützen. Nutzen Sie dazu die Impfinformationen, die auch mehrsprachig zur Verfügung gestellt werden. Das ist ein wichtiger Beitrag für den Gesundheitsschutz“, appellierte Gesundheitsminister Heiner Garg bereits Ende April 2022.

Impfungen gehören zu den einfachsten und wirksamsten Mitteln beim Schutz vor schweren Erkrankungen.

Die Masernschutzimpfung ist zudem verpflichtend

  • für Asylbewerber und Geflüchtete bis vier Wochen nach Aufnahme in eine Gemeinschaftsunterkunft,
  • für alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Eintritt in den Kindergarten, Tagespflegegruppe oder in die Schule sowie
  • für Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen oder medizinischen Einrichtungen tätig sind wie Erziehende, Lehrerende, Tagespflegepersonen und medizinisches Personal (ab Jahrgang 1971).

Folgende Standardimpfungen können in der Impfstelle Schwarzenbek angeboten werden:

  • Kombination gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen (Windpocken)
  • Kombination gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Polio

Die Impfstelle Schwarzenbek befindet sich in der Frankfurter Straße 2. Die Öffnungszeiten sind mittwochs von 15.15 Uhr bis 19.15 Uhr, donnerstags und freitags von 10.30 Uhr bis 19.15 Uhr und samstags von 10.30 Uhr bis 19.30 Uhr.

Das Gesundheitsministerium informiert unter www.impfen-sh.de mehrsprachig über die Impfangebote.

Kurznachrichten Schwarzenbek


Jahreshauptversammlung Geschichtsverein Schwarzenbek
Die Bezirksgruppe Schwarzenbek des Heimatbund und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg hält am Sonnabend, 28. Mai, um 15 Uhr ihre Jahreshauptversammlung ab. Sie findet in Schröders Hotel im kleinen Saal statt. Laut Tagesordnung ist u.a. der Vorstand neu zu wählen. Nach Abschluss der Formalien wird ein Bildervortrag "Eine kleine Reise durch das letzte Herzogtum" folgen. Die Kosten für ein Getränk und ein Stück Kuchen oder Torte werden vom Verein übernommen. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung bis zum 27. Mai unter Telefon 04151 / 74 70 oder per Mail an bergersbk@web.de


Ball des Sports 2022: TSV feiert in Schröders Hotel
Der TSV Schwarzenbek freut sich, endlich wieder den Ball des Sports zu feiern: am 2. Juli steigt die Party in Schröders Hotel und es wird gemeinsam in den Sommer gestartet. Um 20 Uhr lädt der Verein zu einem Sektempfang ein, um dann zu Live-Musik der Band Vis-à-vis das Tanzbein zu schwingen und zu feiern. Die Eintrittskarte kostet 18 Euro und Tischreservierung sind ab sofort möglich. Mehr Infos auf www.tsv-schwarzenbek.de/ball.


Neue Öffnungszeiten der Bücherei
Ab sofort gelten die neuen Öffnungszeiten:
Mo. 10:00 – 13:00 Uhr 14:00 – 17:00 Uhr
Di. 10:00 – 13:00 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 10:00 – 13:00 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr
Fr. 10:00 – 13:00 Uhr 14:00 – 17:00 Uhr
Sa. Jeden 1. und 3. Samstag im Monat 10:00 – 13:00 Uhr


Seniorentreff beim DRK Schwarzenbek startet wieder
Ab sofort findet wieder der Seniorentreff beim DRK Schwarzenbek im DRK-Zentrum Bismarckstraße 9b statt. Jeweils montags und freitags werden bei Kaffee und Kuchen von 15 bis 17 Uhr Gesellschaftsspiele angeboten. Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte unter Telefon 04151 / 53 42 oder 04151 / 24 88.


Demenzberatung
Jeden 2. Donnerstag im Monat von 8.30 bis 12.30 Uhr können sich Angehörige und Menschen mit Gedächtnisproblemen im Amt Schwarzenbek-Land, Gülzower Straße 1 beraten lassen. Sie finden Informationen über die Krankheit und den Umgang damit, über Angebote zu Unterstützung und Hilfe sowie ein offenes Ohr für Sorgen und Ängste. Unabhängig und kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten, es gelten die aktuellen Regeln. Weitere Informationen: Barbara Hergert, Koordinierungsstelle Demenz, Telefon 04542 / 83 84 670, info@koordinierungsstelle-demenz.de


Persönliche Beratung durch den Pflegestützpunkt im Amt Schwarzenbek-Land
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr individuelle, kostenfreie und unabhängige Beratungen rund um das Thema Pflege in Schwarzenbek an. Lars Koßyk nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen, z.B. bei der Beantragung eines Pflegegrades. Das Beratungsangebot findet ab sofort in den Räumlichkeiten des Amtes Schwarzenbek-Land, Gülzower Straße 1, Trauzimmer in Schwarzenbek statt. Die Beratung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 04542 / 82 65 49 und unter Einhaltung der 3G-Regel möglich. Weitere Informationen auf der Homepage unter www.pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.