Hamwarder Auflageschützen mit guter Halbzeitbilanz

Foto: hfr
Pin It

 

Hamwarde (LOZ). Für die Hamwarder Auflageschützen haben nach langer Coronapause im Oktober wieder die Ligawettkämpfe in der Verbandsliga Hamburg mit dem Luftgewehr Auflage begonnen. Gleich zu Beginn der Runde kam es zum Spitzenduell beim Schützenverein Moisburg.

Nach dem regulären Durchgang mit fünf Paarungen stand es 2:2 bei den Einzelpunkten. Renate López mit 298 Ringen und Wilfried Lampe mit 295 Ringen hatten ihre direkten Duelle gewonnen. Norbert Gruse mit 297 Ringen und Sigrid Stark mit 296 Ringen hatten gegen starke Gegner leider das Nachsehen. Im Duell der an Nummer 1 gesetzten Schützen war Elka Engel mit 299 Ringen ringgleich mit ihrem Gegner. Somit kam es zum Stechen um den Sieg, bei dem Elka Engel leider unterlag. Somit ging der Wettkampf mit 2:3 Punkten verloren.

Nach dem Jahreswechsel mussten beim 2.Wettkampf in Neu Wulmstorf dann die Hamwarder krankheitsbedingt mit zwei Ersatzschützen antreten. Joachim Schultz mit 289 Ringen und Sylvia Dieckhoff mit 293 Ringen hatten gegen ihre sehr stark schießenden Gegner an Position 4 und 5 keine Chance und verloren ihre Paarungen. Aber auf den Positionen 1 bis 3 gewannen Elka Engel mit dem Maximum von 300 Ringen, Renate López und Wilfried Lampe mit jeweils 298 Ringen ihre Paarungen knapp aber ohne Stechen. Damit gelang ein 3:2 Sieg.

Beim letzten Hinrundenkampf konnte man dann zu Hause antreten. Gegner war diesmal der Schützenverein Neuenfelde. An Nummer 1 unterlag Elka Engel mit 295 Ringen knapp ihrer Gegnerin. Dafür gab es an den Positionen 2 bis 5 sehr deutliche Siege. Renate López schoss das Maximum von 300 Ringen, Norbert Gruse gelangen 293 Ringen, Wilfried Lampe schoss 296 Ringen und Sylvia Dieckhoff holte mit 287 Ringen den vierten Punkt zum nie gefährdeten 4:1 Sieg.

Bei Halbzeit liegt die Mannschaft mit nun 4:2 Mannschaftspunkten auf dem 2.Tabellenplatz hinter Moisburg. Anfang Februar hat dann Hamwarde im Spitzenduell gegen Moisburg Heimrecht.

Kurznachrichten Sport


Neue Kursangebote beim VfL beginnen im Januar
Regelmäßiger Sport hält fit, jung und gesund. Der VfL Geesthacht startet im Januar mit einem umfangreichen Kursprogramm für Mitglieder und Externe. Kursangebote wie zum Beispiel: Aquafitness, Crosstraining, Discofox, Feldenkrais, Fitnessboxen, Präventionssportangebote, Yoga und viele weitere können ab sofort gebucht werden. Kursbeschreibungen und Informationen erfolgen über die VfL-Sportzentrale per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20. Gerne berät das Team der VfL Sportzentrale bei der Kursauswahl. Eine Übersicht der Kursangebote ist unter www.vfl-geesthacht.de zu finden. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Die ausgebildeten Trainer freuen sich auf neue und bekannte Gesichter.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.