SC Schwarzenbek will das Thema Frauenfußball noch mal anpacken

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Schwarzenbek (LOZ). Der SC Schwarzenbek möchte sich im Bereich des Frauenfußballs neu aufstellen und sucht interessierte Frauen, die beim Aufbau einer neuen Mannschaft mithelfen. In erster Linie geht es den Verantwortlichen erst Mal darum, das Potential vor Ort auszuschöpfen und den Frauen in Schwarzenbek und Umland eine Möglichkeit zu bieten, wieder für den SCS zu kicken.

Wie viel Frauenfußball-Power schlummert in dem Hamburger Vorort? Das ist die Frage, auf die die Schwarzenbeker gerne eine Antwort hätten. „Auf unsere ersten Veröffentlichungen im Newsletter und den sozialen Medien, haben sich bereits acht Mädels gemeldet. Darauf lässt sich doch aufbauen“, freut sich Sven Reinke, sportlicher Leiter des SC Schwarzenbek.

Immer wieder hatte der Verein in den letzten Jahrzehnten versucht Frauen-Teams zu etablieren, doch bisher sind die Anstrengungen immer aus unterschiedlichsten Gründen gescheitert. Was hat sich geändert und warum sollte es in diesem Anlauf 2022 klappen? „Wir möchten unseren Verein vor allem mittel- und langfristig entwickeln. Unser Jugendbereich boomt, die Herrenteams sind etabliert und in der Vereinsführung aus Ehrenamtlichen und einer hauptamtlichen Geschäftsführung sind wir sehr gut aufgestellt. Was uns fehlt sind die Mädels und Frauen, die für uns ebenso in einen Fußballverein gehören, wie all die Jungs und Männer im SCS. Die Frauen sollen beim SCS ihr sportliches Zuhause finden, wo sie auf Augenhöhe behandelt, sportlich gefördert und vom gesamten Verein unterstützt werden.“, beschreibt Reinke die Ambitionen des Vereins.

Der SC Schwarzenbek sucht eine Trainerin oder einen Trainer, Spielerinnen und andere die sich an diesem Projekt beteiligen möchten. Zum Auftakttreffen am 24. Februar um 18.30 Uhr an der Schützenallee sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Kurznachrichten Sport


Aquafitness Kurse starten
Es kann endlich wieder losgehen mit den beliebten Aquafitness Kursen des VfL Geesthacht im Schwimmbad der Vamed Klinik. Für alle Wasserbegeisterten starten am Dienstag, 7. Juni, und Montag, 13. Juni, verschiedene Aquafitness Kurse. Die Kursbeschreibungen und Informationen sind unter www.vfl-geesthacht.de zu finden.  Gerne berät auch das Team der VfL-Sportzentrale bei der Kursauswahl. Anmeldungen sind per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20 möglich.


Neues aus der MSV
Ab sofort bietet die Möllner Sportvereinigung wieder die Möglichkeit, montags um 17 Uhr auf dem Schulberg in Mölln, das deutsche Sportabzeichen abzulegen. Die Prüferinnen und Prüfer freuen sich auf viele motivierte Sportlerinnen und Sportler.


JHV Spielfreunde Fitzen
Am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Spielfreunde Fitzen in Möllers Gasthof, Fitzen statt. Zur Wahl stehen der 1. Vorsitzender/e, Schriftführer/-in und ein Beisitzer/-in sowie ein Kasserprüfer/-in.


 

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.