Verabschiedung aus dem Kreistag

Kreispräsident Meinhard Füllner verabschiedet ausgeschiedene Kreistagsabgeordnete. v.l.n.r.: Horst Kühl, Kreispräsident Meinhard Füllner, Martin Merlitz, Monika Hamester, Bernward Peterburs, Kornelia Mrowitzky, Klaus Tormählen, Andreas Rosteck, Andrea Tschacher, Knut Suhk. Nicht auf dem Foto sind die ausgeschiedenen Mitglieder Maja Bienwald, Calvin Fromm, Michael Schröder, Michael Stark, Dorothee Vöpel, Volker Samuelsson. Foto: hfr
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Am vergangenen Freitag, 9. Juni, verabschiedete der Kreistag Herzogtum Lauenburg im Rahmen einer Schifffahrt über den Ratzeburger See die nach der Kommunalwahl ausscheidenden 15 Kreistagsabgeordneten. Kreispräsident Meinhard Füllner, der bis zur Neuwahl einer neuen Kreispräsidentin oder eines neuen Kreispräsidenten im Amt bleibt und dann ebenfalls aus dem Kreistag ausscheidet, verabschiedete alle Anwesenden mit persönlichen Worten und Dank für die geleistete, ehrenamtliche Arbeit im Kreistag.

Werbung

Eine ganz besondere Ehrung in Form des Kreispferdes, „der höchsten Auszeichnung des Kreises,“ für ihre langjährige Mitgliedschaft im Kreistag und Tätigkeit für den Kreis erhielten Klaus Tormählen (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Kreistag seit 2003, Horst Kühl, seit 2004, Andrea Tschacher, seit 2005 und Andreas Rosteck, Mitglied seit 2008 (alle drei CDU). Die Zusammenkunft der Kreistagsmitglieder nutzten sowohl neue als auch bestehende Mitglieder des Kreistages, sich untereinander kennenzulernen. Auch wurde bereits am Nachmittag für neue Mitglieder eine Einführungsveranstaltung angeboten, um die künftigen Aufgaben, Rechte und Pflichten vorzustellen sowie die Bedienung des Kreistagsinformationssystems zu zeigen, welches der digitalen Sitzungsvorbereitung dient.

Kurznachrichten aus der Region


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 25. Juli, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 5. August, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Zusatzkosten für den Rollstuhltransport entfallen
In regelmäßigen Abständen wird die Kreisverordnung über Beförderungsentgelte für den Gelegenheitsverkehr mit Taxen im Kreis Herzogtum Lauenburg aktualisiert und die Beförderungsentgelte angepasst. Mit der ab 1. Juli gültigen, neuen Kreisverordnung werden nun nicht nur die Entgelte aktualisiert, sondern auch die Zusatzkosten für die Rollstuhlmitnahme gestrichen, welche bisher noch nach Aufwand berechnet werden können. Eine veraltete Regelung, die mit dem Gleichbehandlungsgedanken nicht mehr vereinbar ist und daher künftig entfällt.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.