ABB führt ihre Informationsveranstaltungen vor Ort weiter mit großer Resonanz durch

Foto: hfr
Pin It

 

Büchen (LOZ). Im August fand abermals ein Ortsteilgespräch der Wählergemeinschaft Aktive-Bürger-Büchen (ABB) statt. In etwa 70 Personen fanden sich im Sportlerheim Büchen ein, so dass kein Stuhl mehr frei war. Die Gäste erwarteten Informationen zu ihrem Ortsteil so ziemlich alles nördlich des Heideweges.

Werbung

Das neue Gewerbegebiet „Am Moorholzkamp“ am Ortsausgang Richtung Siebeneichen wurde vorgestellt. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Grundstücke verkauft, da eine starke Nachfrage nach Gewerbegrundstücken besteht. Alles Betriebe aus der Region. Zwei Gebäudekomplexe sind schon fast fertig und zwei Bungalows.

Weiteres Thema waren die Sportanlagen. Über den gesamten Bereich Waldschwimmbad und Sportplätze hat die Gemeinde einen Bebauungsplan gelegt und Festsetzungen getroffen. Patrick Winkler (ABB) dazu: „Es ist gut so, dass der Sportbereich nunmehr durch eine Satzung geschützt ist. Erholung, Sport und Spiel im Schwimmbad und für unsere Vereine DLRG, BTC, ESV und BSSV sind im Rahmen der Festsetzungen möglich“. Auch hohe Investitionen am Standort sind hierrüber abgesichert.

An mehreren Stellen in Büchen wünschen sich Bürger sichere Fußgängerüberwege. In Pötrau, in Büchen-Dorf, an der Schule, am Rodelberg etc. Auch hier in der Möllner Straße in Höhe der Sportanlagen. Fußgängerüberwege bedürfen der Genehmigung der zuständigen Behörden. „Leider wurde der Überweg hier abgelehnt, denn es gibt Mindestzahlen der Fahrzeuge auf der Fahrbahn und der querenden Personen. Das ist hier nicht erfüllt und deshalb konnte die Kreisbehörde nicht genehmigen“, so Peter Klaas (ABB).

Auf dem nördlichen Eckgrundstück Parkstraße – Möllner Straße plant die Gemeinde ein Gebiet mit Wohn- und gemischter Bebauung. Hier soll innerörtlich verdichtet werden. Wohnformen, ein Hotel und Einzelhandelsangebote sollen möglich werden. Ganz am Anfang der Planungen steht die Gemeinde. Immer wenn innerörtlich verdichtet wird, stehen die nachbarschaftlichen Interessen mit vorne an. „Diese Interessen sind sorgfältig mit den Belangen anderer abzuwägen. Im Bereich befinden sich auch ortsbildprägende Bäume. Der Erhalt oder sinnvoller Ausgleich sind uns wichtig“, so Peter Klaas (ABB). Auch notwendige Abstandflächen, die Höhe von Gebäuden und die Parkplatzsituationen sind sorgfältig abzuwägen.

Besonderes Interesse der Gäste weckte der Bebauungsplan Nr. 49. ehemaliges Werk der Firma Schur. Das Gebiet und auch das ehemalige Jugendzentrum wurden von Heilmann übernommen. Hier in diesem Industriegebiet sind viele Nutzungen möglich. Auch hier soll im Interesse der nachbarschaftlichen Belange ein Bebauungsplan angeschoben werden, der möglichst allen Belangen gerecht wird. „Wir setzen uns an dieser Stelle dafür ein, dass eine qualifizierte Planung durchgeführt wird. In einem sogenannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan sind die Mitwirkungsmöglichkeiten der Gemeinde und Umsetzung am größten“, so Markus Räth (ABB).

Das nächste Ortsteilgespräch findet am Mittwoch, 26. Oktober, im Pötrauer Schützenhaus statt.

Kurznachrichten Büchen


Abendandacht mit Bachkantate
Am Samstag, 22. Juni, ist um 17 Uhr in der Marienkirche in Büchen-Dorf die Bachkantate BWV 185 "Barmherziges Herze der ewigen Liebe" zu hören. Johann Sebastian Bach komponierte sie 1715 in Weimar für den 4. Sonntag nach Trinitatis, der in diesem Jahr auf den 23. Juni fällt. Der Text der Kantate basiert auf der Bibelstelle Lukas 6,36–42, die Ermahnung aus der Bergpredigt, barmherzig zu sein und nicht zu richten. Vier Solisten - Emma Berglund (Sopran), Julia Hallmann (Alt), Tim Karweick (Tenor) und Christoph Westphal (Bass) - singen mit der Kantorei der Kirchengemeinde Büchen zusammen und das Lüneburger Kammerorchester wird begleiten.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.