Gemeinschaftsschule Sandesneben wirbt mit neuem Film

Die Gemeinschaftsschule Sandesneben stellt sich in einem neuen Film vor. - Gemeinsam vor Ort. Foto: Marco Schlichting Peters
Pin It

 

Sandesneben (LOZ). Rechtzeitig zum Tag der offenen Tür am Freitag, 3. Februar, und zum Eltern-Info-Abend am 2. Februar präsentiert sich die Gemeinschaftsschule Sandesneben mit einem neuen Film auf ihrer Homepage (gems-sandesneben.de/).

Die Gemeinschaftsschule gehört zu den ganz wenigen Schulen in Schleswig-Holstein in der die Kinder und Jugendlichen von der 1. bis zur 13. Klasse gemeinsam lernen können. Der Film bietet einen kurzen Einblick in das bunte Schulleben, das sich neben dem normalen Unterricht und der Offenen Ganztagsschule (OGS) vor allem durch das vielfältige Angebot an Arbeitsgemeinschaften auszeichnet und so das gemeinsame Lernen und Leben in den Mittelpunkt stellt.

Eltern-Info-Abend am 2. Februar

Die Schule lädt zur Informationsveranstaltung am 2. Februar um 19 Uhr in die Mensa, um einen Einblick in das pädagogische Konzept und die Arbeit mit den Kindern zu geben. Darüber hinaus erhalten Eltern Gelegenheit, die Schule zu besichtigen und persönliche Fragen zu stellen. Interessierte können sich auch schon vorab im Internet unter www.gems-sandesneben.de über die Schule informieren. Für individuelle Fragen werden auch gerne Beratungstermine unter der Telefonnummer 04536 / 15 15 55 vergeben.

Tag der offenen Tür am 3. Februar

Die Grundschulzeit neigt sich nun langsam dem Ende zu und alle warten mit Spannung auf das Zeugnis. Sicherlich haben sich viele im Kreis der Familie und mit Freunden und Bekannten Gedanken darüber gemacht, an welcher weiterführenden Schule es nach der Grundschule weitergehen soll.

Um diese Entscheidung ein bisschen zu erleichtern, lädt die Gemeinschaftsschule alle Interessierten zum Tag der offenen Tür am 3. Februar von 15 bis 18 Uhr ein.

An diesem Tag bietet die Schule einen Einblick in das vielfältige Schulleben an der Gemeinschaftsschule mit Oberstufe in Sandesneben. „Wir öffnen unsere Fachräume, machen kurze Aufführungen, präsentieren die Projektprüfungen aus Jahrgang 9, machen Schulführungen und wir bieten vor allem ganz viele Mitmachaktionen. Auch viele Arbeitsgemeinschaften und die Offene Ganztagsschule (OGS) stellen sich vor. Für das leibliche Wohl sorgt unser Abi-Jahrgang mit einer Cafeteria in der Mensa“, lädt Durmis Özen Palma ein.

Kurznachrichten aus der Region


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 26. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 6. Februar, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.