Gutschein-Heft zum Saisonstart: Lauenburgische Hofcafés geben Startschuss mit dem Tortenanschnitt

Die Inhaberinnen und Inhaber der Land- und Hofcafés präsentieren ihre Lieblingstorte. Foto: HLMS GmbH
Pin It

 

(LOZ). Sie sind eine Institution im Herzogtum Lauenburg und immer wieder einen Ausflug wert: Die herzoglichen Land- und Hofcafés sind ein Magnet für Einheimische und Gäste zugleich.

Werbung

Mit ihren Tortenkreationen, Frühstücksangeboten und Veranstaltungen, vor allem aber auch mit ihrer reizvollen Lage, bereichern sie die Attraktivität der Region entscheidend. Mit herzlicher Gastlichkeit, ländlichem Charme und regionalen Produkten laden sie zur herzoglichen Landpartie ein. In diesem Jahr bieten sie ihren Kunden wieder ihre beliebte Gutschein-Aktion an.

Mit dem offiziellen Tortenanschnitt starten die lauenburgischen Land- und Hofcafés in ihre Saison. Und sie haben ein verlockendes Angebot für ihre Kundinnen und Kunden: Zwei Personen schlemmen, aber nur einer zahlt. Bei einer Bestellung ab zwei Personen erhält eine Person einen Kaffee und ein Stück Torte (im Schaalseehof: eine Waffel) gratis. 1.000 Gutschein-Hefte liegen in den teilnehmenden Cafés aus. Zehn Gutscheine sind in einem Heft enthalten – so wird die herzogliche Landpartie durch das schöne Herzogtum Lauenburg zu einem besonderen Vergnügen.

Seit 2005 arbeiten sie in der, unter der Federführung der Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH (HLMS) gegründeten, „Arbeitsgruppe ländlich“ zusammen. Mit gemeinsamen Kampagnen und Aktionen gehen sie immer wieder neue Wege. In diesem Jahr freut sich die Gruppe erneut über Zuwachs: Das Brandtschatz – Café am See in Anker sowie das Haus am See in Behlendorf schließen sich den Land- und Hofcafés an und bieten ebenfalls das Gutschein-Heft an.

Neben dem kalorienhaltigen Genuss haben die lauenburgischen Hofcafés tolle Angebote für Familien. Kinder finden hier jede Menge Platz zum Austoben. Familie Löding lädt in der Himbeerzeit jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu kostenlosen Treckerfahrten ein. Im Café uppen Barg bietet sich mit dem SwinGolf, einer fröhlich ländlichen Art des Golfens, ein Spaß für die ganze Familie. Und auf dem Schaalseehof in Dargow wartet ein riesiges Außengelände auf kleine Abenteurer.

Der Hof Kaiser in Salem begrüßt jeden 2. Mittwoch und jeden Samstag seine Gäste zum Landfrühstücksbuffet. Und für das Frühstück zu Hause gibt es im Hofladen die neuen hausgemachten Marmeladen. Das Dielencafé in Kittlitz und auch das Café Q in Brunstof laden ebenfalls zu herrlichen Frühstücksbuffets ein. Eine Übersicht der lauenburgischen Hof- und Landcafés gibt es auf https://www.herzogtum-lauenburg.de/hofcafes-hoflaeden

Liste der Hof- und Landcafés

  • Lödings Bauernhof am See, Buchholz
  • Café EneHus, Einhaus
  • Haus am See, Behlendorf
  • Café uppen Barg & Swingolf, Duvensee
  • Brandtschatz Café am See, Anker
  • Dielencafé zum Kittlitzer Hofsee, Kittlitz
  • Hof Kaiser, Salem
  • Schaalseehof, Dargow
  • Gut Groß Zecher, Café und Restaurant, Groß Zecher
  • Café Q – Café-Kultur-Quartier, Brunstof

Kurznachrichten aus der Region


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 27. Juni, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 1. Juli, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Fest am Rathaus
Am Samstag, 22. Juni, findet ab 17 Uhr das Fest am Rathaus auf dem Rathausvorplatz, Hauptstraße 16 in Wentorf statt. Bevor DJ Buck mit abwechslungsreicher Musik zum Tanzen einlädt, eröffnet der Feuerwehr-Musikzug Wentorf-Börnsen die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen die Feuerwehr Wentorf, der SC Wentorf, das DRK, Edeka Schulz sowie Roland Pump und Team der „Alten 16“.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.