Rasmus Vöge: Gewerbegebiet „Steinkrüger Koppel“ in Büchen wichtiger Schritt bei gemeindlicher Entwicklung

Rasmus Vöge (m.) sprach in Büchen mit Martin Voß (l.) und Uwe Möller über die Entwicklung in Büchen. Foto: hfr
Pin It

„Die Gemeinde hat meine volle Unterstützung“

 

Büchen (LOZ). Rasmus Vöge, direkt gewählter CDU-Abgeordneter im Wahlkreis Lauenburg-Nord, kam kürzlich zum Antrittsbesuch beim Amt und der Gemeinde Büchen. Amtsvorsteher Martin Voß und Bürgermeister Uwe Möller empfingen den neuen Landtagsabgeordneten zum rund zweistündigen Gespräch im Bürgerhaus.

Rasmus Vöge führt derzeit Gespräche mit den haupt- und ehrenamtlichen Chefs aller Amts- und Stadtverwaltungen im Wahlkreis Lauenburg-Nord. Dabei geht es dem Abgeordneten um einen Austausch zu den aktuellen Herausforderungen der Gemeinden, Ämter und Städte im Wahlkreis.

Die Themen in den Gemeinden sind vielfältig. Aktuell sind natürlich Fragen zur Unterbringung von Flüchtlingen oder die Bewältigung der Energiekrise. Aber auch die grundsätzlichen Themen zur Finanzausstattung der Gemeinden, die weitere Umsetzung der Kita-Reform, der Bau von Schul- und Sportstätten, die Sanierung von Verkehrswegen im Amtsbereich oder die Entwicklung des ÖPNV, insbesondere der Bahn, wurden lange erörtert. Hier spielt die Bahn natürlich eine große Rolle und es ergeben sich Fragen bei der Umsetzung des künftigen Deutschland-Taktes und die Auswirkungen auf Büchen und das Umland.

Dazu erklärt Rasmus Vöge: „Die Gemeinde Büchen ist ein pulsierender Ort bei uns im Kreis Herzogtum Lauenburg und nimmt wichtige Funktionen wahr. Wohnen, Arbeiten, Schulen, Einkaufen, Ärzte im Ort und viele Sport- und Freizeitangebote von Vereinen machen Büchen zu einem attraktiven Standort zum Leben. Hinzu kommt die schnelle Verbindung mit der Bahn in alle Himmelsrichtungen. Diese Entwicklung werde ich als Landtagsabgeordneter nach Kräften unterstützen und mich in Kiel um Mittel für die unterschiedlichen Belange einsetzen.“

Beim Ausblick auf die zukünftige Entwicklung Büchens wurde auch das geplante Gewerbegebiet „Steinkrüger Koppel“ vorgestellt, über dessen Realisierung die Büchener Bürgerinnen und Bürger am 13. November in einem Bürgerentscheid abstimmen können. Die Gemeinde Büchen hat dazu eine Kampagne gestartet, in der die Vorteile des Gewerbegebiets für die Entwicklung Büchens transparent und für Jedermann nachvollziehbar dargestellt werden. Alle Informationen unter www.buechen-buergerentscheid.de

„Ich bin der Gemeindevertretung und Verwaltung in Büchen sehr dankbar für die Beschlusslage zum neuen Gewerbegebiet. Die neuen Gewerbeflächen sichern die positive Entwicklung der Firmen am Standort Büchen ab und damit werden Arbeits- und Ausbildungsplätze in Büchen gehalten und neue geschaffen. Das wohnortnahe Arbeiten ist im Landesentwicklungsplan des Landes Schleswig-Holstein ausdrücklich vorgesehen. Das hat meine uneingeschränkte Unterstützung.

Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger Büchens um Zustimmung zum Gewerbegebiet, dessen ökologischer Ausgleich für Tiere und Pflanzen deutlich wertvoller sein wird, als der heutige Maisacker überhaupt sein kann. Es ist zunächst verwirrend, dass eine Abstimmung mit Nein jedoch zur Realisierung des Projekts führt. Das liegt aber in der Fragestellung der Gegner begründet. Ein Nein zum Stopp der Planungen führt zur Entwicklung des neuen Gewerbegebiets“, so der Abgeordnete abschließend.

Kurznachrichten Büchen


Bücherflohmarkt in Witzeeze: Aussteller können sich jetzt anmelden
Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze gibt bekannt, dass am Sonntag, 26. Februar, wieder ein Bücherflohmarkt in Witzeeze stattfindet. Interessierte Aussteller für den Bücherflohmarkt in Witzeeze können sich ab sofort bei Wolfgang Kroh unter Telefon 04155 / 54 02 anmelden. Auf dem Bücherflohmarkt sollen Bücher der unterschiedlichen Kategorien, CDs, DVDs, Videos, Schallplatten, Hörbücher und Gesellschaftsspiele angeboten werden. Auch für Fragen steht Kroh gerne telefonisch zur Verfügung.


Obstbaumschnittkurse im Februar ausgebucht
Die Obstbaumschnittkurse die die Gemeinde Büchen im Februar anbietet, sind beide komplett ausgebucht.


Jahreshauptversammlung des ESV Büchen
Die Mitglieder des ESV Büchen sind herzlich zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 16. Februar, um 20 Uhr in Pröppers Sportsbar, Möllner Straße 61 in Büchen eingeladen. Die Tagesordnungspunkte sind auf der Homepage www.esv-buechen.de veröffentlicht.


Jessen und Melzer ausverkauft
Das am Donnerstag, 9. Februar, in der Priesterkate stattfindende Konzert mit dem Gitarren-Duo Jessen & Melzer ist ausverkauft.


Seniorennachmittag in Witzeeze
Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze lädt wieder zum Seniorennachmittag ein. Am Dienstag, 14. Februar, treffen sich die Teilnehmer ab 15 Uhr im Regionalen Kulturzentrum (KUZ) in der Dorfstraße 16 in Witzeeze. Der Vorsitzende des Ausschusses Wolfgang Kroh freut sich, immer am zweiten Dienstag eines Monats bei Kaffee und Kuchen einfach nur zu Klönen oder gemeinsam unterschiedliche Spiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel, Doppelkopf, Rommé, Alle nach rechts oder andere Spiele zu spielen.


JHV der Spielfreunde Fitzen
Am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr findet in Möller´s Gasthof, Fitzen die JhV des SF Fitzen statt. Auf der Tagesordnung stehen die Wahlen des zweiten Vorsitzenden, Kassenwarts und eines Beisitzers sowie eines Kassenprüfers.


Halbseitige Sperrung im Grünen Weg
Vom 11. Juli bis 28. Februar 2023 muss der Grüne Weg in Büchen aufgrund von Baumaßnahmen am Kindergarten Arche Noah halbseitig gesperrt werden. Der Fußgängerweg führt in dieser Zeit über die Fahrbahn. Gleichzeitig kommt es zu einer Sperrung des unteren Bereiches im Lindenweg. Der Lindenweg wird zur Sackgasse und der Kindergarten kann durch Eltern von dort aus nicht angefahren werden.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.