Happy End trotz aller Widrigkeiten – 11 Absolventen am DRK Bildungszentrum für Gesundheitsberufe

Die elf Auszubildenden erhielten letzte Woche von Bettina Burchert-Ziethen (re.), Leiterin des DRK-Bildungszentrums ihre Abschlusszeugnisse. Foto: DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg
Pin It

 

Mölln (LOZ). Elf Auszubildende erhielten am 25. Februar ihre Examensurkunden als fertige Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise als Alterpfleger. Sie alle durchliefen eine dreijährige Ausbildung am DRK Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mölln.

Werbung

Dieses Happy End hatten sich die Schüler des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg und aus anderen Betrieben des Kooperationsverbunds auch mehr als verdient. So starteten sie noch in der Zeit vor der Pandemie und mussten sich dann aber schnell auf geänderte Bedingungen wie Homeschooling und sich ständig ändernde Coronaregelungen einstellen.

„Dieser Kurs hat immer sehr gerne gelernt und konstruktiv mitgemacht. Die Schüler haben wirklich das beste aus der jeweiligen Situation gemacht“, so die lobenden Worte von Bettina Burchert-Ziethen, Leiterin des Bildungszentrums.

Kurznachrichten Mölln


Sonderaktion der Fahrradwerkstatt für Bedürftige
Die Fahrradwerkstatt für Bedürftige in Mölln ist am Samstag, 3. August, zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet. Auf dem Werkhof des Berufsbildungszentrums, Grambeker Weg 58 werden Fahrräder gegen eine Spende zwischen 5 und 30 Euro an Menschen mit wenig Einkommen abgegeben. Da an den normalen Öffnungszeiten dienstags zwischen 14 und 16 Uhr viele Interessierte nicht kommen können, findet diese Sonderaktion an einem Samstag statt. Reparaturen können dann aber nicht durchgeführt werden. Gerne werden auch Spenden, bevorzugt Kinder- und Jugendräder, entgegengenommen. Die ehrenamtlichen Helfer freuen sich auf Ihren Besuch.


Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bietet Bürgermeister Ingo Schäper am Donnerstag, 1. August, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Baustellenbüro am Bauhof an. Anmeldungen zum Termin oder nach Vereinbarung, nimmt Anja Scharbau unter der Telefonnummer 04542 / 80 31 52 oder per E-Mail anja.scharbau@moelln.de entgegen.


Schließung des Luisenbades
Aufgrund einer Veranstaltung im Rahmen des 13. Stadt-Spiels „Tillhausen“ vom Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg, bleibt das Luisenbad am Sonntag, 28. Juli, für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Stadt Mölln bittet hierfür um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.