Vortrag: Aus der Klimakrise in die Apokalypse?

Foto: hfr
Pin It

 

Mölln (LOZ). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr in den Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, ein zum Vortrag von Peter Jones, Autor des Buches “Klimakrise – Die große Illusion der Klimaneutralität”, mit anschließender Aussprache.

Werbung

Die bisherige Weltordnung ist seit Jahren zunehmend gestört, durch den Putin-Krieg in der Ukraine zusätzlich stark erschüttert. Alles Leben auf der Erde scheint am Anbruch einer neuen Epoche zu stehen. Der Referent vermittelt Zusammenhänge und einen tieferen Blick auf die großen Themen, den stetig ansteigenden Energieverbrauch, den schnell wachsenden Massenkonsum und die problematisch konventionelle Landwirtschaft.

Der verschwenderische Ressourcenverbrauch seit den vergangenen Jahrzehnten zeigt heute die Grenzen dieses Lebenswandels auf. „Wir spüren langsam, dass unsere Zukunft, gar das Überleben der Menschheit weltweit, in Frage stehen könnte. Zwar sind wir Spezies mit den weitreichendsten Gestaltungsmöglichkeiten, zugleich mangelt es uns aber oft an der Fähigkeit, für unser Klima nachteilige Handlungen nicht auszuführen, obwohl uns bewusst ist, wohin das führt. Warum ist das so? Was kann jeder von uns selber besser machen?“, fragt Hans-Heinrich Stamer.

Anschließend gibt der Autor eine Signierstunde. Der Eintritt ist frei, um eine 5 Euro-Spende wird gebeten.

Kurznachrichten Mölln


Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bietet die Bürgervorsteherin Katharina Hess am Donnerstag, 11. Juli, in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr im Baustellenbüro am Bauhof an. Anmeldungen zum Termin oder nach Vereinbarung, nimmt Anja Scharbau unter der Telefonnummer 04542 / 80 31 52 oder per E-Mail anja.scharbau@moelln.de entgegen.


Eingeschränkte Öffnungszeit des Luisenbades
Am Samstag, 29. Juni, findet im Luisenbad die 75. Jubiläumsfeier der DLRG statt. Das Luisenbad ist an diesem Tag nur bis 17 Uhr für den Badebetrieb zugänglich. Ab 17 Uhr ist das Gelände des Luisenbades nur für die Gäste der geschlossenen Gesellschaft der DLRG zugänglich. Die Stadt Mölln bittet hierfür um Verständnis.


Vollsperrung der Möllner Hauptstraße im Altstadtbereich
Für die Umgestaltung des „Zentralen Einkaufsbereiches / Grubenstraße“ im Zusammenhang mit der Städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadt“ ist ab dem 16. Juni die Hauptstraße im Altstadtbereich zwischen Jähnenstraße und Wasserkrüger Weg am Bauhof für den gesamten Fahrzeugverkehr voraussichtlich bis Ende Juni 2024 komplett gesperrt. Anlieger können über die Seestraße und den Kurparkparkplatz in die Wallstraße gelangen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.