Informationsabend zur Ehrenamtskarte im Burgtheater Ratzeburg

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Das Ehrenamt ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Ohne das Ehrenamt würde vielerorts Sport nicht getrieben, Feuer nicht gelöscht und Menschen nicht gerettet werden. Aus diesem Grund müssen mehr Menschen dazu angeregt werden ehrenamtlich tätig zu werden.

Werbung

Aus diesem Grund möchten die Jungen Liberalen Herzogtum Lauenburg (JuLis) die Angebotsdichte der sogenannten Ehrenamtskarte im Herzogtum stark erhöhen. Dazu laden diese zu einem geselligen Abend am 6. Dezember ins Burgtheater Ratzeburg ein. Vor Ort wird es Grußworte von Christopher Vogt (FDP) und Heiner Garg (FDP) geben. Außerdem wird dort Alexandra Hebestreit (Ehrenamtsbüro SH) die Ehrenamtskarte und ihre vielen Vorteile vorstellen. Anschließend möchten die JuLis mit den Besuchern in den Austausch treten und gemeinsam Ideen sammeln, was in dieser Richtung im Kreis bewegt werden kann. Für das leibliche Wohl wird an dem Abend gesorgt. Für die Planung des Events wird um eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. gebeten.

Kurznachrichten Ratzeburg


Führung durch das A. Paul Weber-Museum
Unter dem Titel „Auf in die Kreismuseen“ bietet der Kreis Herzogtum Lauenburg im Wechsel monatlich eine öffentliche Führung durch das A. Paul Weber-Museum und das Kreismuseum Herzogtum Lauenburg an. Im Juni ist das A. Paul Weber-Museum an der Reihe: Am Sonntag, 30. Juni, um 15 Uhr, wird Doris Schütt auf einem Rundgang durch das Haus das Werk von A. Paul Weber vorstellen und einen Einblick in sein Leben geben. Die Führung selbst ist kostenlos, der Eintritt in das Museum beträgt 3 Euro, ermäßigt 1 Euro. Treffpunkt ist im Foyer des A. Paul Weber-Museums, Domhof 5, in Ratzeburg. Das Haus ist nicht barrierefrei ist. Nähere Informationen unter www.apaulwebermuseum.de.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.