Konstituierende Sitzung der Kreistagsfraktion der Freien Wähler Herzogtum Lauenburg

Die neue Freie Wähler-Kreistagsfraktion. Von links nach rechts: Dr. Gregor Naths, Christian Runge, Torsten Egge. Foto: hfr
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Nach dem kaum erwarteten Ergebnis von 4,9 Prozent der gültigen Stimmen bei der Kommunalwahl am 14. Mai und damit dem Wiedereinzug der Freien Wähler in den Kreistag des Kreises Herzogtum Lauenburg fand am 27. Mai die konstituierende Sitzung der künftigen Kreistagsfraktion statt.

Werbung

Hatten die Freien Wähler bei der letzten Kommunalwahl noch 2,4 Prozent der Stimmen erreicht, hat die 2018 neugegründete Kreisvereinigung nun die Stimmenzahl mehr als verdoppeln können. Mit drei Sitzen werden die Freien Wähler in Zukunft im Kreistag vertreten sein.

Sandra Runge, Erste Vorsitzende der Kreisvereinigung, stellt fest: „Wir Freie Wähler haben knapp 2.000 Stimmen mehr erhalten als bei der Wahl vor fünf Jahren. Von den Kreisen, in denen offizielle Freie Wähler-Kreisvereinigungen angetreten sind, haben nur die Kollegen aus dem Kreis Ostholstein mit 7,6 Prozent mehr Stimmen auf sich vereinigen können als wir.“ Sandra Runge ergänzt: „Wir bedanken uns auf diesem Weg ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns das Vertrauen ausgesprochen haben.“

Unter Leitung von Sandra Runge wurde die künftige Fraktion, bestehend aus den Kandidaten der Listenplätze eins bis drei, konstituiert. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Christian Runge (44), ehemaliger Bundestagskandidat, gewählt. Bisher Vorsitzender des Bundesschiedsgerichts der Freien Wähler, wird Runge diesen Posten aufgeben, um sich mit ganzer Kraft der Arbeit im Kreistag und den Ausschüssen zu widmen. Weiterhin ziehen Torsten Egge (62), Stellvertretender Vorsitzender der Kreisvereinigung, und Dr. med. Gregor Naths (43) in den Kreistag ein. „Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit allen demokratischen Parteien im Kreistag“, stellt Christian Runge fest. „Wir werden besprechen, mit welchen anderen demokratischen Fraktionen wir unsere Vorstellungen z. B. zur medizinischen Versorgung der Bevölkerung oder zur Mobilitätswende am ehesten durchsetzen können.“ „Die Kreistagswahl hat für uns Freie Wähler ein Super-Ergebnis gebracht”, freut sich auch Torsten Egge, der als Newcomer auf Anhieb 15 Prozent der Stimmen in seinem Heimatort Ratzeburg auf sich vereinigen konnte. „Jetzt geht die Arbeit aber erst richtig los.”

Kurznachrichten Ratzeburg


Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 17. Juni, um 18.30 Uhr, tritt die Stadtvertretung der Stadt Ratzeburg zu ihrer 6. öffentlichen Sitzung im Ratssaal des Ratzeburger Rathauses zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl des Seniorenbeirates, die Wahl eines Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (Inklusionsbeirat) der Stadt Ratzeburg, der Frauenförderplan der Stadt Ratzeburg, die Neufassung der Satzung der Stadt Ratzeburg über die Benutzung von Obdachlosenunterkünften sowie Neufassung der Verordnung über Parkgebühren in der Stadt Ratzeburg. Einwohnerinnen und Einwohner sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Informationen zur Sitzung wie auch zu allen anderen politischen Gremien sind auf der städtischen Webseite im Sitzungsinformationssystem für interessierte Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt. Der Zugang zum Sitzungssaal ist barrierefrei möglich.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.