Lauenburgische Orgeln entdecken

Foto: hfr
Pin It

 

(LOZ). Am Samstag, 2. Juli, veranstaltet der Kirchenkreis Lübeck Lauenburg eine Orgelfahrt von Nusse über Mölln nach Breitenfelde.

Die 1. Orgelführung beginnt um 10 Uhr in der Nusser Kirche.
Siegfried Lewe, langjähriger Organist in Nusse, stellt alle Anwesenden die Orgel des Lübecker Orgelbauers Theodor Vogt aus dem Jahr 1839 vor. Die Orgel verfügt über 19 Register auf 2 Manualen und Pedal, die insgesamt 1.179 Pfeifen zum Klingen bringen.

Um 11.45 sind die Teilnehmer zu Gast in der St. Nicolai Kirche Mölln. Thimo Neumann, Kantor und Organist an der St. Nicolai Kirche Mölln, lässt die 40 Register der frisch renovierten Scherer-Bünting-Orgel erklingen. Er erläutert außerdem einige Details der abgeschlossenen Restaurationsmaßnahmen.

Im Anschluss an diese Führung besteht nun die Möglichkeit in Mölln etwas zu Mittag zu essen.

Die letzte Station an diesem Tag ist die Kirche in Breitenfelde. In dieser Kirche wird uns um 15.15 Uhr die Marcussen-Orgel aus dem Jahr 1868 vorgestellt. Diese Orgel verfügt über 17 Register, die auf 2 Manuale und Pedal verteilt sind. Die Orgelführung wird Katja Bauke, Kantorin und Organistin in Lauenburg, übernehmen.

Die einzelnen Orte dieser Orgeltour können wahlweise per Fahrrad, geführt von Michael Buffo, oder in Eigenregie per Auto angefahren werden. Natürlich ist es auch möglich nur einzelne Orgelführungen zu besuchen.

Die Orgelfahrt ist kostenfrei. Alle Kirchengemeinden freuen sich jedoch, wenn mit einer Spende zur Erhaltung der Orgel beigetragen wird.

Nähere Informationen zur Orgelfahrt erhalten Interessierte von Michael Buffo unter Telefon 0176 / 19 79 02 77 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Um etwas planen zu können sind Anmeldungen erwünscht.

Kurznachrichten aus der Region


Wanderung durch die Breziner Heide zur Heideblüte
Die Heide blüht - und da ist es ein Muss, sich auch einmal in die Heide zu begeben. Alle denken dann natürlich an die große Lüneburger Heide. Weniger bekannt ist, dass wir auch in unserer mecklenburgischen Nachbarschaft eine – wenn auch kleine – so doch wunderschöne Heidefläche haben. Der BUND lädt am 9. September um 10 Uhr unter der Leitung von Dr. Heinz Klöser (BUND) zu einer Runde durch dieses blühende Kleinod ein. Treffpunkt ist Wanderparkplatz in der Heide, nördlich von Brezin.


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 25. August, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 5. September, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.