Ratzeburg bereitet sich auf die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen vor

Foto: hfr
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Die Stadt Ratzeburg bereitet sich auf die Aufnahme von ukrainischen Kriegsflüchtlingen vor. In enger Absprache mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg werden erste Vorbereitungen getroffen, um Menschen unterbringen zu können, wenn eine entsprechende Schlüsselzuweisung durch den Kreis erfolgt.

„Wir können nur fassungslos auf den entfesselten Angriffskrieg Russlands in der Ukraine schauen, der so viel Leid über die Menschen dort bringt und Tausende wohl in die Flucht treiben wird. Als Europäer müssen wir hier solidarisch und mitmenschlich sein, diesen Menschen Obdach und Sicherheit geben“, sagt der 1. Stadtrat und amtierende Bürgermeister Martin Bruns. Er bittet alle Ratzeburgerinnen und Ratzeburger, die Stadt bei dieser Aufgabe zu unterstützen und vor allem verfügbaren Wohnraum zu melden.

„Wir haben so eine Situation schon einmal gemeinsam erfolgreich bewältigt und 2015 vielen Menschen in Not helfen können. Vor diese Aufgabe stellt uns dieser Krieg in Europa erneut. Aber hier sind wir keine hilflosen Zuschauer, sondern können uns tatkräftig zeigen“, so Martin Bruns. Unterstützungsangebote können der Stadt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. gemeldet werden.

Kurznachrichten Ratzeburg


Baumaßnahmen im Kreismuseum
Das Kreismuseum in Ratzeburg erhält in den kommenden Tagen und Wochen einen barrierefreien Zugang zum Obergeschoss. Dafür werden derzeit Vorbereitungen zum Einbau eines neuen Aufzugs durchgeführt. Das Gewölbe des Herrenhauses mit dem Ausstellungsbereich zur frühzeitlichen Geschichte des Kreises Herzogtum Lauenburg ist aufgrund der Bauarbeiten bis auf weiteres geschlossen. Trotz der Baumaßnahmen ist das Kreismuseum weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten (Dienstag bis Sonntag 10 bis 13 sowie 14 bis 17 Uhr) geöffnet. An Werktagen kann es allerdings zu gelegentlichen Lärmbelästigungen kommen.


Mach mit! Lese-Regatta der der Stadtbücherei Ratzeburg
Alle Kinder ab der dritten Klasse sind wieder herzlich eingeladen bei der kostenfreien Sommerferienaktion der Ratzeburger Stadtbücherei mitzumachen. Und so funktioniert die Lese-Regatta: Buch ausleihen und lesen, einen Fragebogen dazu ausfüllen und so an der Verlosung an Buchgutscheinen teilnehmen. Nach den Ferien am Samstag, 20. August, um 10 Uhr, gibt es dann für alle Regattateilnehmer eine Abschlussparty mit Schnitzeljagd und Eis essen. Die Stadtbücherei ist geöffnet am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie freitags von 9.30 bis 18 Uhr und Sonnabend am Vormittag.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.