Wahlversammlung von Bündnis 90/Die Grünen zur Kreistagswahl

v.l.n.r.: Oliver Brandt (MdL, derzeitiger Fraktionsvorsitzender, Listenplatz 8) Annedore Granz (Spitzenkandidatin auf Listenplatz 1), Marcus Worm (Spitzenkandidat auf Listenplatz 2, Kreisschatzmeister), Paula Meinke (Kreissprecherin. Listenplatz 13) Foto: Grüne Hzgt Lbg
Pin It

 

(LOZ). Am vergangenen Samstag wählten die Grünen im Kreis Herzogtum Lauenburg ihre Listen- und Direktkandidierenden für die Kommunalwahl im Mai 2023. Neben den 23 direkten Vertretern für die Wahlkreise wurde auch die Liste mit 30 Kandidierenden verabschiedet.

Werbung

Als Spitzenduo für den Kreistag wurden Annedore Granz auf Listenplatz 1 und Marcus Worm auf Listenplatz 2 gewählt. „Wir wollen unser gutes Ergebnis der letzten Wahl nochmal steigern, um dem Klimaschutz, dem Kitaplatz-Ausbau, der Verbesserung des Mobilitätsangebots und dem vielfältigen sozialen Beratungsangebot eine starke Stimme zu verleihen“, sagt die Spitzenkandidatin Annedore Granz.

Nach einer Vielzahl von spannenden Bewerbungsreden stand am Ende der Versammlung eine gut aufgestellte Liste, die mit vielfältiger Expertise die Arbeit der neuen Kreistagsfraktion gestalten wird. „Wir gehen mit einem kompetenten Team aus neuen und erfahrenen Kandidierenden in den Wahlkampf“, freut sich der scheidende Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Oliver Brandt. „Ich bin überzeugt, dass wir damit an die erfolgreiche Arbeit der jetzigen Kreistagsfraktion anknüpfen können.“

Neben der Wahl der Kandidierenden wurde außerdem das Kreistagswahlprogramm vorgestellt, nachdem es Mitte Januar bereits inhaltlich beschlossen wurde. „Wir haben uns sehr über die rege Beteiligung in der Erarbeitung unseres Wahlprogramms gefreut“, so die Kreissprecherin Paula Meinke. „Zu jedem Zeitpunkt des Prozesses war es Mitgliedern und Interessierten möglich sich einzubringen, und diese Möglichkeit wurde viel genutzt.“ Über 35 Änderungsanträge wurden konstruktiv diskutiert und abgestimmt. Das Wahlprogramm finden Interessierte auf der Webseite der Kreis-Grünen.

Kurznachrichten aus der Region


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 27. Juni, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 1. Juli, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Fest am Rathaus
Am Samstag, 22. Juni, findet ab 17 Uhr das Fest am Rathaus auf dem Rathausvorplatz, Hauptstraße 16 in Wentorf statt. Bevor DJ Buck mit abwechslungsreicher Musik zum Tanzen einlädt, eröffnet der Feuerwehr-Musikzug Wentorf-Börnsen die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen die Feuerwehr Wentorf, der SC Wentorf, das DRK, Edeka Schulz sowie Roland Pump und Team der „Alten 16“.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.