Stadtradeln: Verliert Bürgermeister Olaf Schulze seine Wette?

Foto: Stadt Geesthacht
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Am Sonntag, 22. Mai, zählt es – und das gleich in zweifacher Hinsicht. Denn die Stadt Geesthacht startet ins diesjährige Stadtradeln und bei der Auftaktveranstaltung fordert Bürgermeister Olaf Schulze die Bürgerinnen und Bürger zu einer Wette heraus. Er sagt: „Wetten, dass die Geesthachterinnen und Geesthachter es nicht schaffen, dass mehr als 50 Kinder mindestens einmal den Laufrad-Parcours durchfahren?“

Wird Geesthachts Bürgermeisters eines Besseren belehrt, muss er in die Pedale treten. Der Wetteinsatz: Olaf Schulze unternimmt mit einer Bürgerin oder einem Bürger per Tandem eine Stadtführung.

„Ich bin sehr gespannt darauf, wie viele Personen unsere Auftakttour nutzen, um die ersten Kilometer für unser Kilometer-Konto zu sammeln. Und mit Blick auf die Wette werde ich natürlich auch den Laufrad-Parcours im Blick haben. Klar ist für mich zumindest schon heute: Sicher werden unsere Jüngsten wieder viel Spaß beim Umfahren der Hindernisse haben – und für mich ist das eine Win-Win-Situation. Ich freue mich, wenn möglichst viele Familien den Tag mit uns verbringen und Freude haben, und ich freue mich ebenso, wenn es zu einer Tandem-Tour kommt“, sagt Olaf Schulze.

Treffpunkt ist für alle Radfahrbegeisterten am 22. Mai um 11 Uhr auf dem Menzer-Werft-Platz. Von dort startet die etwa dreistündige Auftakttour in die Umgebung Geesthachts und eine kürzere Variante, die auch für jüngere Radfahrende geeignet ist. „Gefahren wird aber auf beiden Touren in moderatem Tempo. Es muss sich also niemand sorgen, dass er unterwegs abgehängt wir“, betont Anette Platz vom Fachdienst der Geesthachter Stadtverwaltung, die Stadtradeln in Geesthacht koordiniert.

Während die „Großen“ auf Fahrt sind, heißt es für Kinder bis drei Jahre „Start frei“ am Laufrad-Parcours. Dieser ist auf dem Menzer-Werft-Platz ab 12 Uhr geöffnet und hält allerhand Herausforderungen bereit. Kinder können sich auf Slalomfahrten und sogar eine Rampe freuen, die das Team des Städtischen Betriebshofes extra für den Parcours gebaut hat. Gefahren wird auf eigenen Laufrädern oder mit einem Modell, das die Stadtverwaltung am Ende der Veranstaltung verlost. „Wir haben ein schönes grünes Laufrad gekauft, das laut Hersteller für Kinder ab einer Körpergröße von 90 Zentimetern geeignet ist. Was ich besonders schön finde: Es hat eine Klingel und einen Ständer, lässt sich also praktisch abstellen“, sagt Kerstin Reinhardt von der Stadtverwaltung, die den Parcours organisiert.

Bis 14.30 Uhr können die Kinder durch den Parcours düsen. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft auch die Zählung für die Stadtradeln-Wette. Gegen 14.40 Uhr wird dann nicht nur die Wette aufgelöst und – wenn der Bürgermeister verliert - die Tandem-Partnerin oder der Tandem-Partner unter den Bewerbenden ausgelost. Olaf Schulze verlost dann auch das grüne Laufrad der Stadtverwaltung unter den Familien, die zuvor einen Zettel für die Lostrommel ausgefällt haben. Wichtig zu wissen: Gewinnen können sowohl Laufrad als auch Tandem-Tour nur Personen, die auch bei der Verlosung am Menzer-Werft-Platz anwesend sind.

Zur Erinnerung: Wie funktioniert Stadtradeln?

Stadtradeln ist eine bundesweite Aktion, die für klimafreundliche Fortbewegung sensibilisiert. Teilnehmerkommunen haben grundsätzlich 21 Tage Zeit, um möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Der Aktionszeitraum ist frei wählbar. Die Kommunen, die aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg teilnehmen, haben sich dieses Jahr auf ein gemeinsames Radel-Fenster geeinigt – vom 22. Mai bis zum 11. Juni treten sie in die Pedale.

An den Start gehen kann für die Stadt Geesthacht grundsätzlich jeder, der in Geesthacht wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder in der Stadt viel Zeit verbringt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren sich auf www.stadtradeln.de/geesthacht. Dort treten sie einem bereits bestehenden Team bei oder gründen ein eigenes. Bisher haben sich 299 Radelnde registriert, die in 39 Teams organisiert sind (Stand 13. Mai 2022). Erradelte Kilometer werden in den Online-Radfahrkalender, der auf der genannten Internetseite zu finden ist, oder in die Stadtradeln-App eingetragen. Zudem ist eine klassische Kilometererfassung per Papier möglich. Weitere Informationen zu diesem Prozedere erteilt Anette Platz vom Fachdienst Umwelt der Geesthachter Stadtverwaltung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., 04152 13305).

Bürgermeister Olaf Schulze hat die „magische Kilometermarke“ für dieses Jahr bereits ausgerufen. „Es wäre doch klasse, wenn wir dieses Mal die 150.000 Kilometer knacken“, sagt der Verwaltungschef, der schon in den Vorjahren augenzwinkernd ehrgeizige Kilometerziele für Geesthacht – und damit auch für seine Fahrradbeine – formulierte. Denn Olaf Schulze tritt seit Geesthachts Premiere beim Stadtradeln im Jahr 2016 jedes Mal im Aktionszeitraum selber in die Pedale.

Kurznachrichten Geesthacht


Rathaus bleibt zwischen den Feiertagen geschlossen
Das Rathaus bleibt in der Zeit vom 27. bis 30. Dezember geschlossen. Anliegen können per E-Mail an info@geesthacht.de mitgeteilt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen ab dem 2. Januar wieder wie gewohnt zur Verfügung. Das Bürgerbüro der Stadt Geesthacht bittet darum, entsprechende Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass) rechtzeitig auf Gültigkeit zu prüfen, da eine Ausstellung bzw. Aushändigung bereits beantragter Dokumente im o.g. Zeitraum nicht möglich ist. Die derzeitige Bearbeitungsdauer beträgt bis zu vier Wochen. Sollte kurzfristig ein Dokument für eine Auslandsreise in dem o.g. Zeitraum benötigt werden, ist die Ausstellung per E-Mail (buergerbuero@geesthacht.de) bis zum 28. Dezember, 12 Uhr möglich - die Dringlichkeit ist nachzuweisen (z.B. durch Reiseunterlagen).


Bücherei geschlossen
Am 29. November wird die Stadtbücherei Geesthacht von 13 bis 16 Uhr schließen. Grund hierfür ist eine Personalversammlung der städtischen Angestellten. Um 16 Uhr wird wieder geöffnet, sodass die Vorlesestunde der Lesefreunde für Kinde ab 5 Jahren stattfinden kann.


SPD-Bürgersprechstunde
Die SPD lädt zur Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 24. November, sind Katrin Fischer und Petra Burmeister ansprechbar für Anliegen der Geesthachter und Geesthachterinnen. Die Bürgersprechstunde beginnt um 18 Uhr und endet um 19 Uhr. Sie findet im SPD-Büro am Markt 17 statt. Katrin Fischer ist für die SPD Mitglied im Sozial- und im Finanzausschuss. Petra Burmeister ist SPD-Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Ausschuss für Stadt- und Verkehrsplanung. Weitere Sprechstunden von SPD-Ratsmitgliedern sind im Dezember und im Januar 2023 geplant. Die Termine werden auf der Homepage der SPD Geesthacht www.spd-geesthacht.de und auf der SPD-Geesthacht-Facebookseite veröffentlicht.


Faszinierende heimische Gartentiere
Ralf Schütze, Vorsitzender der Stiftung Biotop-Schmiede, erläutert raffinierte Winterstrategien von Überlebenskünstlern im Garten. Der NABU Geesthacht lädt hierzu recht herzlich ein und gibt einen gedanklichen Anstoß, den Tieren überwintern zu helfen. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro, Mitglieder und Kinder frei. Treffpunkt am Dienstag, 22. November, ist der OberstadtTreff um 19.30 Uhr.


Verkehrsbehinderung an Geesthachter Norderstraße
Verkehrsteilnehmende müssen sich auf Einschränkungen im Geesthachter Stadtzentrum einstellen: Von Montag, 21. November, bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 16. Dezember, werden an der Norderstraße Kanalarbeiten durchgeführt. Die Norderstraße wird dafür zum Teil zwischen Schillerstraße und Berliner Straße halbseitig gesperrt.


Oberstufen-Informationsabend
Am Dienstag, 6. Dezember, findet um 19 Uhr in der Bibliothek der Bertha-von-Suttner-Schule eine Informationsveranstaltung statt, in der sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und deren Eltern über die Profiloberstufe und das Angebot der BvS in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 informieren können. Ausdrücklich sind auch interessierte Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen und deren Eltern herzlich eingeladen.


Eltern-Kind-Turnen im Familienzentrum Regenbogen
Es gibt freie Plätze für Kinder von 1 bis 3 Jahren. Kinder von 1 bis 3 Jahren können zusammen mit ihren Eltern jeden Mittwoch von 14.30 bis 15.30 Uhr turnen, sich bewegen und dabei Spaß haben. Sandra Gundlach vom VfL kommt in das Familienzentrum und gestaltet die Stunde mit Eltern und Kindern zusammen. Anmeldungen und Info unter miriam.krueger@geesthacht.de oder 04152 / 890 34-12.


Familienzentrum Regenbogen hat freie Plätze in der Kreativwerkstatt für Eltern und Kinder
Dienstags von 16 bis 17.30 Uhr können Kinder ab 4 Jahren zusammen mit ihren Eltern im Familienzentrum Regenbogen malen, zeichnen und mit Linoldruck arbeiten. Nähere Informationen und Anmeldungen unter: miriam.krueger@geesthacht.de oder 04152 / 890 34-12.


Verkehrsbehinderungen
Verkehrsteilnehmende müssen sich von Mittwoch, 9. November, bis voraussichtlich 23. Dezember auf Verkehrsbehinderungen im Geesthachter Stadtzentrum einstellen. Für die Verlegung von Glasfaserkabeln wird die Straße An der Post im Bereich zwischen dem Postgebäude und der Einmündung der Straße Neuer Krug halbseitig gesperrt, der Gehweg wird in diesem Bereich voll gesperrt.


Öffnungszeiten Tourist-Information
Die Geesthachter Tourist-Information (Bergedorfer Straße 28) wird ab dem 16. November mittwochs nur von 10 bis 12.30 Uhr öffnen. Diese Regelung wird voraussichtlich bis zum 1. April 2023 gelten. Grund hierfür sind Personalengpässe.


Mit der AWO auf Kreuzfahrt
Vom 19. bis 26. April 2023 bietet die AWO Geesthacht eine Kreuzfahrt mit „Mein Schiff 3“ ab Bremerhaven an. Die Hafen-Städte die angelaufen werden sind Rotterdam, Zeebrügge, Le Havre, Dover und anschließend geht es dann wieder nach Bremerhaven. Es können in jedem Hafen auch Landausflüge gebucht werden oder die Orte in eigener Regie erkundet werden. Die Landausflüge sind nicht im Preis inbegriffen. Der Bustransfer von Geesthacht nach Bremerhaven und zurück nach Geesthacht ist inbegriffen. Näheres erfahren Interessierte von Birgit Neubauer unter Telefon 04152 / 136 20 83. Anmeldungen werden ab sofort bei Birgit Neubauer angenommen.


Alkohol- und Drogenberatung
Die Alkohol- und Drogenberatung teilt mit, dass ab sofort die offenen Sprechstunden wieder stattfinden. Diese finden statt: dienstags von 16 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 11 Uhr, Markt 3 in Geesthacht und montags von 15 bis 17 Uhr, Mühlenweg 17 in Lauenburg. Zur Vermeidung von Wartezeiten wird um eine kurze telefonische Anmeldung unter 04152 / 791 48 gebeten.


Halbseitige Sperrung der Rathausstraße
Verkehrsteilnehmende müssen sich auf Behinderungen im Geesthachter Stadtzentrum einstellen: Von Dienstag, 4. Oktober, bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 18. November, wird die Rathausstraße auf Höhe der Hausnummer 29 halbseitig gesperrt. Die Sperrung wird für Bauarbeiten an einem Wohnhaus notwendig. Die Umleitung für Autofahrende, die vom Rathaus kommend in Richtung Berliner Straße fahren, wird über Straße Trift und Buntenskamp eingerichtet.


Die VHS Geesthacht informiert

Bildungsurlaub: Den Büroalltag meistern mit Microsoft Office 2013 (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und Windows 10
Das tägliche Arbeiten im Büro erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Gerade im Umgang mit dem PC wird von einem Büroangestellten viel Geschick und Know-How erwartet. Die Mail-Kontakte zu verwalten gehört ebenso dazu, wie Serienbriefe und ausdrucksstarke Grafiken zu erstellen, Präsentationen auszuarbeiten, Berechnungen durchzuführen und den PC zu verwalten. Das Microsoft Office 2013-Paket unterstützt bei all diesen Aufgaben und vereinfacht den Büroalltag. Anhand ausgewählter Beispiele werden in diesem Kurs die Grundlagen der Microsoft Office 2013-Programme Word, EXCEL, PowerPoint, und Outlook näher gebracht und deren Zusammenspiel erläutert.
Kursinhalte sind: PC verwalten mit Windows 10, Schriftverkehr mit Word, Kalkulationen durchführen und Grafiken mit EXCEL erstellen, Präsentationen mit PowerPoint erstellen, E-Mails und Termine mit Outlook verwalten.
Voraussetzungen sind: PC Grundkenntnisse und sicherer Umgang mit der Maus.
Der Kurs findet vom 21.11. bis zum 25.11.22 jeweils in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr statt und kostet  234 €.


Anmeldungen sind für alle Kurse erforderlich. Interessierte wenden sich gerne Montag bis Freitag von 9 bis 11.30 Uhr sowie Montag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr an die Volkshochschule Geesthacht, die auch unter 04152/4622 sowie info@vhs-geesthacht.de erreichbar ist. Anmeldungen sind zudem auch auf der Homepage www.vhs-geesthacht.de möglich.

Text: VHS Geesthacht

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.