Verein "Ratzeburg hilft" gegründet

Helferinnen und Helfer des Vereins "Ratzeburg hilft" organisieren die gespendeten Güter für den Transport in die Ukraine. Foto: Verein "Ratzeburg hilft"
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Die Hilfsbereitschaft für Menschen in der Ukraine ist groß in Ratzeburg. Ganz spontan hat sich beispielsweise eine große Spendensammlung gebildet, aus der heraus jetzt der Verein "Ratzeburg hilft" erwachsen ist. Das erklärte Ziel: "Gemeinsam wollen wir den Menschen in der Ukraine helfen, die durch den Angriffskrieg leiden müssen und allen aus der Ukraine, die ihre Heimat verlassen mussten. Parallel bereiten wir alles für die Flüchtlinge vor, die uns bald auch in Ratzeburg und Umgebung erreichen werden."

In den wenigen Tagen nach Beginn der Kriegshandlungen sind bereits 10 Tonnen an Hilfsgüter gesammelt worden, die schon am 3. März auf dem Weg in die Ukraine sind und dort am 4. März übergeben werden. Den Transport führt die Ratzeburger Fahrschule Safety Car mit ihrem LKW aus.

Anlaufstelle ist das Ratzeburger Burgtheater, dessen Pulverkeller inzwischen einem großen Warenlager gleicht. In der Zeit von 16 bis 19 Uhr können dort Hilfsgüter abgegeben werden, vordringlich Medikamente, Verbandsmaterialien, Isomatten, Schlafsäcke, Taschenlampen, Powerbanks und Ladegeräte. Bereits in Kürze soll der nächste Transport auf den Weg in die Ukraine gebracht werden. Es wird zudem um Geldspenden gebeten, für die es natürlich auch Spendenbescheinigungen gibt. IBAN und weitere Infos unter: www.ratzeburg-hilft.de

„Ich danke allen Spenderinnen und Spendern und vor allem auch allen tatkräftigen Helferinnen und Helfer. Ich bin gerührt, wie groß die Unterstützung ist. Lasst uns gemeinsam auf einen baldigen Frieden in der Ukraine hoffen“, so Vorsitzende Ekaterina Turowski.

Kurznachrichten Ratzeburg


 

Mach mit! Lese-Regatta der der Stadtbücherei Ratzeburg
Alle Kinder ab der dritten Klasse sind wieder herzlich eingeladen bei der kostenfreien Sommerferienaktion der Ratzeburger Stadtbücherei mitzumachen. Und so funktioniert die Lese-Regatta: Buch ausleihen und lesen, einen Fragebogen dazu ausfüllen und so an der Verlosung an Buchgutscheinen teilnehmen. Nach den Ferien am Samstag, 20. August, um 10 Uhr, gibt es dann für alle Regattateilnehmer eine Abschlussparty mit Schnitzeljagd und Eis essen. Die Stadtbücherei ist geöffnet am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie freitags von 9.30 bis 18 Uhr und Sonnabend am Vormittag.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.