Themenseiten

Norovirus-Infektionen im Kreis Herzogtum Lauenburg wieder auf dem Vormarsch

Kategorie: Gesundheit
AOK rät dringend: Hygieneregeln beachten, um Verbreitung zu vermeiden (LOZ). Norovirus-Infektionen sind im Kreis Herzogtum Lauenburg wieder auf dem Vormarsch. Das teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. Danach…

Tolle Ideen für Projekte gesucht

Foto: hfr
Pin It

 

(LOZ). Über die Partnerschaft für Demokratie im Kreis Herzogtum Lauenburg können im laufenden Jahr Vereine, Verbände, Institutionen und weitere Gruppen Projektanträge einreichen. Gefördert werden können Projekte, die in den Themenbereich gesellschaftliche Vielfalt, Demokratiebildung oder Kinder- und Jugendbeteiligung fallen. Dabei stehen für das Fördergebiet Kreis Herzogtum Lauenburg vor allem junge Menschen bis 27 Jahre im Fokus.

Werbung

Ideen und Projektanträge können laufend bei der Koordinierungs- und Fachstelle bei Vanessa Zohm eingereicht werden. Sie berät auch gerne bei dem Antragsverfahren und der Projektumsetzung (0152-56312102 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.). Neben den genannten Projektförderungen für gemeinnützige Organisationen sehen die Partnerschaften für Demokratie auch Mini-Projektförderungen bis 500 Euro vor. Hierfür ist keine Rechtsform der Antragstellenden notwendig.

Weitere Informationen hierzu gibt es auch über die Koordinierungs- und Fachstelle. Über die Anträge entscheidet ein Begleitausschuss. Die nächste Sitzung findet am 1. Juni um 17.30 Uhr in der Aula der Landwirtschaftsschule in Mölln statt. Projektanträge für diesen Termin werden bis zum 18. Mai entgegengenommen. Außerdem können sich insbesondere junge Menschen (14 – 27 Jahre) bei Projektideen an das kreisweite Jugendforum wenden, welchem in diesem Jahr eine Gesamtsumme von 15.000 Euro für Projekte zur Verfügung stehen. Ansprechpartner hierfür ist Stefanie Möhring unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder 04542 / 84 37 85. Die Homepage mit Informationen und Antragsformularen der Partnerschaften für Demokratie der beiden Fördergebiete lautet www.partnerschaftenfuerdemokratie.de

Die Partnerschaft für Demokratie wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.