Das Bundeskriminalamt: Ein Arbeitgeber, viele Möglichkeiten

Foto: hfr

 

(LOZ). Das Bundeskriminalamt (BKA) ist eine Polizei- und Sicherheitsbehörde des Bundes mit vielfältigen Aufgaben: Als international tätige Zentralstelle der deutschen Polizei führt das BKA Ermittlungen, forscht, entwickelt, analysiert und hat Aufgaben im Bereich des Personenschutzes. Das Ziel ist dabei klar: Kriminalität bekämpfen und Deutschland zu einem sicheren Ort machen. Daneben ist das Bundeskriminalamt aber auch Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb.

Welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sich beim BKA bieten, stellt Kriminalhauptkommissar und Ausbildungsberater Carsten Rossner am 3. März ab 16 Uhr in einer Online-Veranstaltung des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe vor. Dabei geht er natürlich auch auf individuelle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Unterstützt wird Rossner von der Berufsberaterin Melanie Beck, die ergänzend das Angebot der Berufsberatung vorstellt.

Im Mittelpunkt der 90-minütigen Online-Veranstaltung steht das Duale Studium im gehobenen Kriminaldienst. Daneben bietet das BKA aber auch Ausbildungsgänge in den Bereichen Fotografie (Bereich Werbe- und Reportage-Fotografie sowie wissenschaftliche Fotografie), IT (Fachinformatik), Büromanagement oder als Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

Die Online-Veranstaltung findet via Skype statt. Anmeldungen sind im BiZ der Arbeitsagentur per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. erbeten. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden dann den Link für die Teilnahme. Für weitere Auskünfte ist das BiZ unter 04531 / 167 214 erreichbar.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.