Dassendorf (LOZ). Gut ein Jahr nach der Kommunalwahl im Mai 2023 nutzte Landrat Dr. Christoph Mager einen Besuch im Amt Hohe Elbgeest, um den neu zusammengesetzten Amtsausschuss kennenzulernen und den Gemeinden die Gelegenheit zu geben, örtliche Anliegen im direkten persönlichen Austausch vorzubringen.

 

Aumühle (LOZ). Die Otto-von-Bismarck-Stiftung lädt am Sonntag, 19. Mai, dem internationalen Museumstag, zu zwei öffentlichen Führungen und einen Rundgang ein. Das Programm beginnt um 11 Uhr im Bismarck-Museum.

Gleichstellungsbeauftragte gibt „10 gute Gründe für Gleichstellung“ heraus

 

Dassendorf (LOZ). Seit zehn Jahren wird die Gleichstellung im Amt Hohe Elbgeest hauptamtlich gefördert, nachdem die Aumühlerin Irmtraud Edler diese Aufgabe sechs Jahr lang ehrenamtlich ausgeführt hatte. Zum Jubiläum hat die hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte Nina Stiewink eine Klappkarte mit „10 guten Gründen für Gleichstellung“ entwickelt.

 

(LOZ). Die Osterwoche nutzten 27 Migranten und Migrantinnen aus acht verschiedenen Ländern dazu, an der VHS Dassendorf ihre Deutschkenntnisse auf ungewöhnliche Art zu verbessern.

 

(LOZ). Die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Amt Hohe Elbgeest lädt Jugendliche im Alter von 14 Jahren und älter ein, an der Ferienfreizeit teilzunehmen, die vom 27. Juli bis 9. August stattfindet. Diese aufregende Reise wird durch großzügige Fördermittel des Amts und des Kreises ermöglicht und bietet eine einzigartige Gelegenheit für Jugendliche, gemeinsame Erlebnisse zu schaffen, Toleranz und Akzeptanz zu entwickeln und neue Freundschaften zu schließen.

Kurznachrichten Amt Hohe Elbgeest


Der Juli in Friedrichsruh – Die Otto-von-Bismarck-Stiftungen lädt zu zwei Führungen ein
Auf dem Programm der Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh stehen im Juli zwei öffentliche Führungen: Am Sonnabend, 13. Juli, wird um 14 Uhr im Bismarck-Museum der Kult um den ersten Reichskanzler aufgezeigt. Am Sonnabend, 20. Juli, stehen um 14 Uhr in der Dauerausstellung im Historischen Bahnhof Friedrichsruh Leben und Politik des preußisch-deutschen Staatsmannes im Mittelpunkt. Diskutiert werden seine Erfolge und seine politischen Fehlleistungen vor dem Hintergrund wichtiger Entwicklungen im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei.


 

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.