Friedrichsruh (LOZ). Bilder, die von Ausflügen an die Hohwachter Bucht erzählen, abstrahierte Figuren, die viel Raum für Emotionen lassen, und das Spiel mit Strukturen bestimmen die Werke von Elke Pieprzyk, Anke Hellberg und Karin Lieschke. Die Hamburger Künstlerinnen stellen ab Samstag unter dem Titel „Kunst 3x anders“ ihre Werke im Historischen Bahnhof Friedrichsruh, dem Sitz der Otto-von-Bismarck-Stiftung, aus.

 

Dassendorf (LOZ). In Zusammenarbeit mit Inkultur/Hamburger Volksbühne e.V. bietet die Volkshochschule Dassendorf nach zweijähriger Pause wieder ein interessantes Kulturprogramm mit Busfahrt zu den Hamburger Kulturstätten an. Insgesamt vier Fahrten führen die Teilnehmenden in bekannte Hamburger Theater sowie der Elbphilharmonie für 185 Euro pro Person (inkl. Eintrittskarten und Busfahrten).

 

Dassendorf (LOZ). Die Sommerferien sind lang – da kommen die Kurse der VHS Dassendorf gerade richtig, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Die VHS Dassendorf bietet einige interessante Kurse kurz vor dem Ferienende an, gut erreichbar zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus. Zuschüsse aus dem Bildungs- und Teihabepaket des Bundes können bei den zuständigen Ämtern beantragt werden.

Aumühle (LOZ). Die Otto-von-Bismarck-Stiftung startet in ihr nächstes großes Projekt – die Sanierung des Bismarcks-Museums und seine Ausstattung mit einer modernen Ausstellung – mit neuer Unterstützung: Auf seiner Sitzung am 1. Juli hat das Kuratorium der Stiftung Johannes Kahrs (Hamburg) zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

 

Börnsen (LOZ). Aufgrund von Straßensanierungen wird in Börnsen der Teilbereich der Börnsener Straße zwischen der Einmündung „Hamfelderedder“ und der Einmündung „Rudolf-Donath-Weg“ ab dem 11. Juli bis voraussichtlich 31. August voll gesperrt. Die Einfahrt in die Straßen „Kirchweg“ und „Rudolf-Donath-Weg“ bleibt jeweils von einer Seite der Börnsener Straße möglich.

Die VHS Dassendorf informiert

Rosen veredeln – Seminar am Wochenende
In dem Kurs der VHS Dassendorf in Kooperation mit dem Vierländer Rosenhof bringt Ihnen Jan Janßen am Sonntag, 14.08.22 von 14:00 – 15:30 Uhr die Kunst des Rosen veredeln nahe und gibt weitere wertvolle Tipps zum Umgang mit der „Königin der Blumen“. Unter fachlicher Anleitung veredelt jeder seine eigene Rose, die dann hoffentlich zuhause lange viel Freude bereitet. Bitte Handschuhe, Rosenschere und Papier und Stift für Infos mitbringen. Die Veranstaltung kostet 18 € und findet auf dem Vierländer Rosenhof, Kirchwerder Hausdeich in 21037 Hamburg statt. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-dassendorf.de, service@vhs-dassendorf.de oder 04104-699146.

Text: Vhs Dassendorf e.V.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.