Aumühle (LOZ). 2022 schreibt der Zonta Club Aumühle-Sachsenwald wieder den „Young Women in Public Affairs-Award“. Das ist ein mit 400 Euro dotierter Preis für junge Frauen, die am 1. April 2022 nicht jünger als 16 und nicht älter als 19 Jahre sind, die sich ehrenamtlich in der Gesellschaft engagieren. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022.

 

Friedrichsruh (LOZ). Ein Kleinod der deutschen Geschichte wechselt den Besitzer: Die Otto-von-Bismarck-Stiftung hat von Gregor Graf von Bismarck das Bismarck-Museum in Friedrichsruh sowie das Bismarck-Archiv erworben. Ermöglicht wurde dies durch einen Beschluss des Deutschen Bundestags, mit dem im Dezember 2020 die dafür notwendigen Mittel bewilligt wurden.

 

Dassendorf (LOZ). „Ihr seid alle kleine Künstlerinnen und könnt stolz auf Eure Kunstwerke sein“, freut sich Andreas Hartung, Vorsitzender der VHS Dassendorf, nach Abschluss des Malkurses für Kinder in der früheren Sparkasse am Sperberweg.

 

Friedrichsruh (LOZ). Die Resonanz der Besucherinnen und Besucher ist überaus positiv und immer mehr Gruppen melden sich für eine Führung an. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung verlängert daher die Sonderausstellung „1870/71. Reichsgründung in Versailles“ bis zum 20. Februar 2022.

 

Aumühle (LOZ). Die Mühlenbrücke in Aumühle beschäftigt spätestens seit den Starkregenereignissen im Frühjahr 2018, bei denen das darunterliegende Wehr und das Fundament der Brücke beschädigt wurden, die Menschen in Aumühle und darüber hinaus.

Kurznachrichten Amt Hohe Elbgeest


Das Reich der Reichsbürger: Vortrag von Prof. Dr. Christoph Schönberger im Historischen Bahnhof Friedrichsruh
Wie wurde und wird auf Reichsgründung und Kaiserreich zurückgeblickt? Eine der Antworten auf diese Frage diskutiert Prof. Dr. Christoph Schönberger (Universität zu Köln) auf Einladung der Otto-von-Bismarck-Stiftung in seinem Vortrag „Das Reich der Reichsbürger“ am Beispiel einer besonderen Form der Staatsverweigerung. Im Fokus stehen die Behauptung der sogenannten Reichsbürger, die Bundesrepublik existiere nicht, sowie die historischen Herleitungen, die von ihnen angeführt werden. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr im Historischen Bahnhof Friedrichsruh statt, der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 04104 - 97710 oder per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de.


 

Die VHS Dassendorf informiert

Fit in Mathe zur 10. Klasse in den Ferien
Du besuchst die 9./10. Klasse und brauchst Hilfe in Mathe. In diesem Kurs bist du richtig. Hier trainierst du mit einer erfahrenen Lehrkraft gezielt deine Schwächen. In einer Kleingruppe wiederholst du wichtige Themen wie Brüche, Gleichungen, Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung, Funktionen und Graphen oder Geometrie. so kann das neue Schuljahr getrost starten.
Der Kurs findet 4x von Dienstag, 05.07. bis Freitag, 08.07.22 jeweils von 9:00 -  12:00 Uhr im Seminarraum der VHS Dassendorf, Am Wendel 2 statt und kostet 60 Euro. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-dassendorf.de, service@vhs-dassendorf.de oder 04104-699146.

Text: Vhs Dassendorf e.V.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.