Die Aktiven-Bürger-Büchen (ABB) laden zur Podiumsdiskussion ein: „Die Gemeinden auf dem Weg zur Klimaneutralität“

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Büchen (LOZ). Am Dienstag, 21. März, um 19 Uhr laden die ABB zur Podiumsdiskussion in den großen Sitzungssaal des Bürgerhauses. Unter dem Motto „Gemeinden auf dem Weg zur Klimaneutralität“ diskutieren Martin Berling (BKW - Bioenergie GmbH & Co.KG, Fitzen), Manfred Wulf (Heizhütte, Klinkrade e.G., Klinkrade), Michael Eggers (Heizwerk Kirchengemeinde Lütau) und Hans Andreae (ABB) über die Zukunft der Strom- und Wärmeerzeugung.

Werbung

Die Energiewende wird in Zukunft bei der Beheizung von Gebäuden zu neuen Lösungsansätzen führen müssen. Heizenergie aus fossilen Brennstoffen zu generieren, wird den CO2 Ausstoß erhöhen. Das Ziel wird sein, die Energie aus anderen Heizstoffträgern optimiert zu gewinnen. Fernwärme ist eine Lösung.

In Büchen gibt es ein Blockheizkraftwerk (BHKW) direkt neben dem Wasserwerk, Am Fuchsbau. Das BHKW wird u.a. mit Biogas versorgt. „Fernwärme von dort bekommt das Waldschwimmbad, die Kindertagesstätte am Liperiring, das Wasserwerk Büchen und auch viele Wohneinheiten westlich des Kreisels/Möllner Straße in Büchen. Das Prinzip ist Stromerzeugung aus Gas mit Nutzung der Abwärme“, so Markus Räth (ABB).

Versorgt wird das BHKW über eine Gasleitung von Büchen-Dorf aus über den Elbe-Lübeck-Kanal durch Büchen. Aus pflanzlichen Stoffen wird in der Biogasanlage der Bioenergie GmbH in Büchen-Dorf Gas erzeugt und daraus im BHKW Strom und Wärme. Die pflanzlichen Rohstoffe kommen ortsnah aus der Region.

Hans Andreae (ABB): „Nicht nur die Landwirte von der Biogasanlage Büchen-Dorf erzeugen vor Ort dezentral Energie. Viele Beispiele bei uns im Kreis gibt es schon. In der Kirchengemeinde Lütau oder auch in der Gemeinde Klinkrade ist man auf dem Weg zu mehr Klimaneutralität und Unabhängigkeit“.

Kurznachrichten Büchen


Western- und Oldtimertreff
Am Sonnabend, 4. Mai, findet in Fitzen der Western- und Oldtimertreff statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Weitere Infos unter https://fullpullfitzen.de/


Kinderflohmarkt in Witzeeze
Der Ausschuss für Kinder, Jugend & Sport der Gemeinde Witzeeze veranstaltet auch in diesem Frühjahr wieder einen Kinderflohmarkt. Am Sonntag, 28. April, haben Interessierte die Möglichkeit im regionalen Kulturzentrum von Witzeeze in der Dorfstraße 16 zwischen guterhaltender Kinderkleidung aller Größen, Spielsachen, Kinderfilmen, und vielem mehr zu stöbern. Bei einer Tasse Kaffee, Tee oder anderen Getränken können Besucher von 14 bis 17 Uhr mit ihren Kindern einen schönen Nachmittag verbringen.


Frauenflohmarkt in Witzeeze
Am Sonntag, 21. April, ist es wieder soweit, ab 14 Uhr findet der Flohmarkt von Frauen für Frauen statt. Von 14 bis 17 Uhr können an den Ständen gut erhaltene, gebrauchte Bekleidung jeglicher Art „rund um die Frau“ erstanden werden. Dazu gehören auch Handtaschen, Schuhe, Schals und Schmuck. Der Frauenflohmarkt findet im regionalen Kulturzentrum in der Dorfstraße 16 in Witzeeze statt. Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze freut sich über viele Besucherinnen und nette Gespräche bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Torte.


Qigong-Anfängerkursus in Büchen
Qigong ist eine alte, aber wirkungsvolle Methode, um bis ins hohe Alter gesund zu bleiben. Seit Jahrtausenden wird Qigong vor allem in Asien durch alle Altersschichten praktiziert. Die langsamen und teilweise meditativen Bewegungen erfordern keine besondere Fitness und sind leicht zu erlernen. Es gibt zahlreiche Studien über die positive Wirkung für Geist und Körper. In acht Terminen findet ab dem 22. April immer montags von 18 bis 19 Uhr im M4 (Auf der Heide 2a) ein Qigong Anfängerkursus statt. Dort stehen die 8 Brokate im Mittelpunkt. Mitzubringen sind bequeme und nicht einengende Kleidung sowie etwas zu trinken.
Anmeldung und weitere Infos auch unter www.qigong-spirit.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.