SPD tritt unter dem Slogan „Für Dich sind wir #Büchen“ an

v.l.n.r.: Thomas Gladbach, Peter Hintz, Manon Flindt, Andre Birkhahn, Michael Lucks, Gitta Neemann-Güntner, Elke Peters, Johann Abrams, Nadine Satzel, Lars Schwieger, Janine Vendsahm, Fabian Schmidt, Beate Lengsfeld-Neves, Goncalo Neves. Foto: Kai Treffan
Pin It

 

Büchen (LOZ). „Am 14. Mai wählen die Büchener Bürgerinnen und Bürger eine neue Gemeindevertretung. Wir Büchener Sozialdemokraten werben mit einem hochmotivierten und starken Team um Ihre Stimme, um auch in der neuen Gemeindevertretung unsere gute und erfolgreiche Arbeit fortsetzen zu können“, so der Büchener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Lars Schwieger.

Werbung

Drei große Themen stehen für die Büchener SPD dabei im Fokus:

„Die Eingaben zum Ortsentwicklungskonzept haben deutlich gezeigt, dass von Seiten der Bevölkerung ein großes Interesse an einem „neuen Bürgerplatz“ besteht. Dieses Interesse möchten wir aufgreifen und unseren Platz mit sehr viel Bürgerbeteiligung neu gestalten. Wie diese Beteiligung aussehen soll, haben wir auf der Veranstaltung „Ein Muffin für Dich“ am vergangenen Freitag auf dem Bürgerplatz gezeigt. Die vielen, von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Vorschlage zeigen, dass wir mit dieser Form der Bürgerbeteiligung auf dem richtigen Weg sind. Wir werden ihn in der neuen Wahlperiode konsequent fortsetzen“, erläutert Thomas Gladbach, der für die SPD als Direktkandidat im Wahlkreis 5 antritt.

Ein weiteres Thema für die Zukunft der Gemeinde ist der sorgfältige und nachhaltige Umgang mit den Ressourcen der Umwelt. „Hier gilt es eine gesunde Balance zwischen den Bedürfnissen der Menschen nach Wohnraum und Arbeitsplätzen und der Umwelt zu finden. Ein Meilenstein für diesen Balanceakt ist der Prüfkatalog für eine nachhaltige Bauleitplanung, den der Bauausschuss der Gemeinde im Februar dieses Jahres beschlossen hat. In der neuen Gemeindevertretung werden wir uns dafür stark machen, dass dieser von der Büchener SPD initiierte und maßgeblich gestaltete Katalog konsequent angewendet wird. Denn in Sachen nachhaltige Bauleitplanung sind wir das Original in Büchen“, betont Nadine Satzel, die als Direktkandidatin im Wahlkreis 2 antritt.

Auch werden in der nächsten Wahlperiode soziale Themen eine wichtige Rolle im Programm der SPD spielen. Gitta Neemann-Güntner, die für die Büchener SPD für das Amt der Bürgervorsteherin kandidiert, erläutert dazu: „Durch die veränderten Lebensbedingungen nimmt die Vereinsamung innerhalb der Bevölkerung zu. Es fehlt an sozialer Zuwendung und sowohl junge Familien als auch ältere Menschen haben Unterstützungsbedarf. Wir wollen für Büchen eine Gemeindesozialarbeiterstelle einrichten, die sowohl eine aufsuchende Beratung für Menschen zuhause ausführt als auch als Lotse dient im sozialen, familiären und medizinischen Bereich, um persönliche Lebenssituationen zu stärken“.

Weitere Infos über das Wahlprogramm gibt es auf der Homepage www.spd-buechen.de, über Facebook und Instagram sowie persönlich auf diversen Info-Ständen und Veranstaltungen.

Kurznachrichten Büchen


Öffentliches Aktiventreffen
der Büchener Grünen am Mittwoch, 10. Juli, um 19.30 Uhr. Grüne Mitglieder in den Gemeindevertretungen des Amtes Büchen wollen über die Gremienarbeit berichten. Es wird Besuch aus der Kreisfraktion erwartet und der Ortsverband will seine weitere Ausrichtung, Aktionen und Entwicklung planen. Im Anschluss an den offiziellen Teil folgt der "Grünschnack", bei dem sich die Aktiven u.a. über die Themen austauschen, die sie bewegen (Naturschutzprojekte, Energieversorgung usw). Interessierte sind herzlich willkommen und können den genauen Ort bzw. den Teilnahmelink über info@gruene-buechen.de anfordern.


Vollsperrung „Am Steinautal 10“
In der Zeit vom 8. bis zum 12. Juli wird in Büchen die Straße im Bereich „Am Steinautal 10“ wegen der Herstellung eines SW-Hausanschlusses voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Verkehrsbehinderungen bittet die Gemeinde Büchen um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.