„An die Riemen!“ - ‚Tag des Sports‘ im Ratzeburger Ruderclub

Foto: hfr
Pin It

AOK und RCC wollen am 4. September Familien im Kreis in Bewegung bringen

 

Ratzeburg (LOZ). Familien im Kreis Herzogtum-Lauenburg können sich auf ein sportliches Event freuen - zum Schauen und Mitmachen: Am Sonntag, 4 September, von 10 bis 16 Uhr laden der Ratzeburger Ruderclub (RRC) gemeinsam mit der AOK NordWest im Rahmen des Projektes ‚Familien in Bewegung‘ zu einem „Schnuppertag“ für jung und alt ein.

Interessierte können in der Dr.-Alfred-Block-Allee 5 selber ‚an die Riemen‘ oder zuschauen, wenn Ruderinnen und Ruderer vom Lübecker Ruderclub, der Lübecker Rudergesellschaft und aus Hamburg zur kleinen Ruderregatta über den Ratzeburger See starten. Vom Einer bis zum Achter wird alles am Start sein. Parallel dazu gibt es die Möglichkeit, das Rudern an Land auf dem Ergometer und auf dem Wasser unter Anleitung selber einmal auszuprobieren. Von gemütlichen Ausfahrten auf den Ratzeburger Seen, bis zum wettkampforientierten Rudern ist alles möglich. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

„Wir möchten die Familien in Schleswig-Holstein zu einer gesünderen Lebensweise motivieren und unterstützen deshalb gern dieses Projekt. Denn gemeinsame Bewegung hält alle in der Familie gesund, bringt Spaß und sorgt auch für ein gutes Familienklima“, so AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch. Thomas Lange, Vorsitzender vom RCC ergänzt: „Mit der Aktion ‘Familien in Bewegung‘ haben wir ein Angebot, Kindern und ihren Eltern in verschiedenen Sportarten die Möglichkeit zu geben, den Vereinssport gemeinsam als Familie zu erleben.“

Der Landessportverband und die Sportjugend Schleswig-Holstein veranstalten in ganz Schleswig-Holstein den „Tag des Sports“ mit zahlreichen Aktionen in den Vereinen. Daran beteiligt sich der RRC und die AOK mit ihrem gemeinsamen Event. „Uns erwartet ein kurzweiliger und abwechslungsreicher „Tag des Sports“ für die ganze Familie im Ratzeburger Ruderclub“, so Lange.

Kurznachrichten Ratzeburg


36. öffentliche Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 5. Dezember, um 18.30 Uhr tritt der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 36. öffentlichen Sitzung in der Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule, Bahnhofsallee 22 zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Statusbericht zum Umbau und zur Erweiterung der Ruderakademie, der Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes Nr. 85 "Freie Schule Ratzeburg" für den Bereich "nordöstlich Salemer Weg", der Erlass einer Stellplatzsatzung, Beschluss über die Aufnahme einer kommunalen Wärme- und Kälteplanung für die Stadt Ratzeburg nach § 7 des Energiewende- und Klimaschutzgesetzes Schleswig-Holstein (EWKG) sowie Planungen von Nachbargemeinden.


24. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 28. November, um 18.30 Uhr tritt der Hauptausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 24. öffentlichen Sitzung im Foyer der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen, Heinrich-Scheele-Straße 1, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Einrichtung eines Inklusionsbeirats sowie die Erstellung eines Aktionsplanes "Inklusion" für die Stadt Ratzeburg, die Richtlinie zur Förderung von Veranstaltungen in der Stadt Ratzeburg, die Aufhebung der Stadtverordnung über die verkaufsoffenen Sonntage in Ratzeburg, der Einsatz von Städtebauförderungsmitteln für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in der Städtebauliche Gesamtmaßnahme "Zukunftsgestaltung Daseinsvorsorge" und die gesamtstädtische Haushaltsberatungen 2023.


20. Sitzung des Ratzeburger Jugendbeirates
Am, 30. November, um 18.30 Uhr, trifft sich der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg zu seiner 12. öffentlichen Sitzung im Jugendzentrum „Stellwerk“, Schweriner Straße 39. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Bekanntgabe der Wahlergebnisse zu Jugendbeiratswahl 2022, ein Bericht zum Besuch von Jugendbeiratsvertretern in der dänischen Partnerstadt Ribe sowie ein Sachstand zum gemeinsamen Klimaprojekt mit der belgischen Partnerstadt Esneux.
Im Anschluss an die Sitzung tritt das Jugendforum der "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" zusammen. Es verwaltet auch das Jugendbudget des Förderprogramms "Demokratie leben!" für demokratiestärkende Kinder- und Jugendprojekte. Informationen hierzu sind unter www.partnerschaftdemokratie.de einzusehen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.