Jugendgruppen sammelten kreisweit 83.000 Euro

Foto: hfr
Pin It

Kreisjugendring bedankt sich im Waldschwimmbad Büchen

 

Büchen (LOZ). Seit über 70 Jahren ist es Tradition, dass Jugendgruppen im Rahmen der landesweiten Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ einmal im Jahr in ihrem Wohngebiet von Haustür zu Haustür gehen und Spenden für die Jugendarbeit sammeln. In diesem Jahr waren im Kreis Herzogtum Lauenburg Kinder und Jugendliche sowie ihre ehrenamtlichen Jugendwarte aus 39 Jugendgruppen unterwegs.

Werbung

Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg (KJR) koordiniert die Sammlungsaktion kreisweit und stellt so sicher, dass nicht mehrere Gruppen im gleichen Einzugsgebiet sammeln. „Die gesammelten Spenden fließen zu 100 Prozent in die Jugendarbeit, wobei der größte Teil bei den Jugendgruppen vor Ort bleibt und jeweils ein prozentualer Anteil an den Kreis- und Landesjugendring geht“, erläutert Julian Schlicht, 1. Vorsitzender des KJR.

Am letzten Samstag in den Sommerferien hatte der KJR nun alle beteiligten Gruppen in das Waldschwimmbad nach Büchen eingeladen. „Wir sind beeindruckt von dem Engagement der Jugendgruppen, die mit der Aktion nicht nur Spenden sammeln, sondern auch ihre Arbeit in den Vereinen vor Ort präsentieren. Diesem Engagement danken wir ausdrücklich“, so eine begeisterte Eugenia Roo, 2. Vorsitzende des KJR.

Über 100 Kinder, Jugendliche und Ehrenamtliche sind der Einladung nach Büchen gefolgt und genossen sichtlich den Tag im Waldschwimmbad. „Rund 83.000 Euro sind in diesem Jahr im gesamten Kreis Herzogtum Lauenburg gesammelt worden“, verkündete Eugenia Roo das Gesamtergebnis den anwesenden Gruppen. „Dies ist das zweitbeste Ergebnis, welches jemals bei uns im Kreis erzielt wurde“, berichtete Kerstin Schultz, Sammlungsbeauftragte beim KJR.

Im Rahmen der Dankeschönveranstaltung wurden durch den Kreisjugendring auch einzelne Gruppen für ihr Ergebnis geehrt. Die Jugendfeuerwehr aus Dassendorf war besonders eifrig, steigerte sich prozentual am meisten gegenüber dem Vorjahr und erzielte das höchste Sammlungsergebnis. „Wir werden das gesammelte Geld u.a. für ein Zeltlager, Ausflüge und unsere Teilnahme an den deutschen Meisterschaften nutzen“, erzählt Lasse Schliemann, Jugendwart in Dassendorf. Andere Jugendwarte berichteten, dass die Spenden insbesondere in Zeltlager, Ausflüge, aber auch für einheitliche Shirts oder besondere Aktionen investiert werden. „Wir danken allen, die es durch ihre Spende ermöglichen, dass wir mit und für die Kinder und Jugendlichen solche Aktionen durchführen können“, betonten alle Ehrenamtlichen. Der Kreis- und Landesjugendring nutzen ihren Anteil u.a., um Seminare für Ehrenamtliche kostengünstig anzubieten, aber auch um den Verleih von Zelten und Großspielgeräten an Vereine zu ermöglichen.

In Büchen stellte sich dann am späten Nachmittag der Vorstand des KJR an den Grill und sorgte für Fleisch, Würste, Grillkäse und Salate. „Es ist schön, dass mal jemand für uns grillt“, freuten sich so manche Ehrenamtlichen aus den Jugendgruppen.

Wer Fragen zur Jugendsammlung hat oder gerne für die Jugendverbandsarbeit spenden möchte, kann sich an den Kreisjugendring unter Telefon 04542 / 84 37 84 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. wenden.

Kurznachrichten Büchen


Vollsperrung „Am Steinautal 10“
In der Zeit vom 8. bis zum 12. Juli wird in Büchen die Straße im Bereich „Am Steinautal 10“ wegen der Herstellung eines SW-Hausanschlusses voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Verkehrsbehinderungen bittet die Gemeinde Büchen um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.