Budenzauber in der Sporthalle Neuer Krug in Geesthacht

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause und mit nur jeweils acht Mannschaften besetzten Turnieren im vergangenen Jahr geht es in diesem Jahr wieder ordentlich zur Sache.

Werbung

Seit Ende Oktober plant das Orga Team den 3. RTN Fassaden Cup am kommenden Wochenende. Gestartet wird am Samstag (13.1.) um 9 Uhr mit dem Turnier für Betriebssport- und Freizeitmannschaften. Gegen 14 Uhr wird das Beste der zehn teilnehmenden Teams geehrt und um 14.30 Uhr startet direkt im Anschluss das Qualifikationsturnier für den Cup im kommenden Jahr, welches gegen 19.30 Uhr endet.

Am Sonntag um 11 Uhr ist dann Anstoß beim 3. RTN Fassaden Cup um den Wanderpokal des DSV sowie den Fairplay Pokal der Stadt Geesthacht. „Neben alten Bekannten wie SV Hamwarde, Atlantik 97, Lüneburger SV und ST. Pauli V freuen wir uns besonders auf die Zusage unserer Nachbarn, dem SC Schwarzenbek und der TUS Dassendorf. Ballkünstler wie Martin Harnik und Matthia Maggio möchten noch einmal die Atmosphäre vom Budenzauber live auf dem Parket spüren“, so Thomas Nowottnick.

Gespielt werden alle drei Turniere mit Vollbande und einer Mannschaftsstärke von 4 plus 1 jeweils in zwei Gruppen mit je fünf bzw. sechs Teams und einer Spielzeit von 1 x 12 min bzw. 1 x 10 min.

Der Eintritt beträgt an beiden Tagen jeweils 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro ermäßigt.

Kulinarisches vom Grill, selbstgebackene Kuchen, frische Waffeln und Getränke für Groß und Klein in leckerer Auswahl zu zivilen Preisen werden vom netten DSV-Team angeboten.

Der Düneberger Sportverein und RTN-Fassaden Inhaber Thomas Nowottnick freuen sich auf viele Zuschauer, tolle Spiele und ein buntes Rahmenprogramm.

Gruppe A                  Gruppe B
FSV Geesthacht 07     VFL Lohbrügge
SV Hamwarde            TuS Dassendorf
Düneberger SV           Atlantik 97
Croatia Hamburg        DSV All Stars
St. Pauli V                  Lüneburger SV
SC Schwarzenbek       Voran Ohe

Kurznachrichten Sport


Karl-Heinz Seifert (LSV) bei den Landesmeisterschaften der Senioren im Tischtennis
Ende Januar fanden in Kaltenkirchen die Landesmeisterschaften der Senioren im Tischtennis statt. In der Altersklasse 75 belegte Karl Heinz Seifert von der Lauenburger Sportvereinigung im Einzel den 3.Platz. Im Doppel konnte Seifert mit Andreas Müller vom TTC Ramsharde sogar Platz 1 für sich entscheiden. Die Qualifikation für Norddeutschen Meisterschaften Anfang März in Mölln ist mit dem eindrucksvollen Ergebnis so gut wie sicher.


LSV Abteilungsversammlung Turnen
Am Sonnabend, 9. März, ab 15 Uhr findet die Abteilungsversammlung Turnen des LSV in der LSV-Halle im Mosaik (Raiffeisenweg 1a) statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Wahlen sowie Beschlüsse zu vorliegenden Anträgen.


Qigong am Abend
Qigong ist eine alte, aber wirkungsvolle Methode, um bis ins hohe Alter gesund zu bleiben. Seit Jahrtausenden wird Qigong vor allem in Asien durch alle Altersschichten praktiziert. Die langsamen und teilweise meditativen Bewegungen erfordern keine besondere Fitness und sind leicht zu erlernen. Es gibt zahlreiche Studien über die positive Wirkung für Geist und Körper. In zehn Terminen findet ab dem 22. Februar immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr in der LSV-Sporthalle im Mosaik ein Qigong Anfängerkursus statt. Dort stehen die 8 Brokate im Mittelpunkt. Mitzubringen sind bequeme und nicht einengende Kleidung sowie etwas zu trinken. Der Kursus findet auch in den Ferien statt. Für LSV-Mitglieder ist der Kursus kostenlos, Gäste zahlen für die zehn Termine 60 Euro. Anmeldung in der Geschäftsstelle unter info@lsv-turnen.de.
Weitere Infos auch unter www.qigong-spirit.de


Abteilungsversammlung LSV Fußball
Die Fußballabteilung lädt am 9. Februar um 19 Uhr ins Hotel Bellevue, Blumenstrasse 29, Lauenburg zur Versammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte, Ehrungen und Wahlen. Anträge sind bis zum 2. Februar schriftlich beim Vorstand einzureichen. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und die Geschäftsordnung liegen zur Einsichtnahme am Vorstandstisch aus.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.