(LOZ). Der Naturpark lädt am Sonntag, 7. November, zu einer Wanderung zum Thema „Wolf und andere großen Wildtiere“ ein. Von 11 bis 14 Uhr geht es mit Naturparkführer Torsten Kubbe in ein Waldgebiet bei Segrahn. Einem Wolf wird man auf dieser Tour zwar nicht begegnen, aber es werden anschaulich viele Informationen über die Biologie, Lebensweise und den möglichen Lebensraum dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers vermittelt.

 

Büchen (LOZ). Auf ihrer Herbst-Klausur hat sich die Fraktion der ABB ausführlich mit dem Ortsentwicklungskonzept (OEK) befasst und über mögliche Entwicklungspotenziale der Gemeinde Büchen diskutiert. Dabei kamen unter anderem diese Fragen auf:

 

Büchen (LOZ). Die Teilnahme war überwältigend: 44 Fotos wurden zur Auswahl für die Gestaltung der nächsten Büchen-Postkarte an die Verwaltung geschickt. „Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Es zeigt uns, wie verbunden Sie sich mit Ihrer Heimatgemeinde fühlen“, sagt Christina Kriegs.

Vortrag von Dr. Heinz Bohlmann

Büchen (LOZ). Vor 175 Jahren, am 18. Dezember 1846, ging die Eisenbahnlinie von Hamburg nach Berlin in Betrieb. Dieses Jubiläum ist für den Historiker Dr. Heinz Bohlmann der Anlass, am Dienstag, 9. November, um 19.30 Uhr in der Priesterkate auf die Geschichte und die Bedeutung des Bahnhofs Büchen und der Eisenbahn für die Gemeinde Büchen von 1846 bis heute zurückzublicken.

Seite 5 von 5

Kurznachrichten Büchen


ESV Büchen Versammlung
Die Mitgliederversammlung des Eisenbahner-Sportverein Büchen e.V. die am 17. Februar  stattfinden sollte wird auf Grund der Corona Pandemie verschoben.


Beratung für Menschen mit Behinderung
Der Behindertenbeauftragte des Amtes Büchen gibt bekannt, dass auch im Januar 2022 eine Sprechstunde für Menschen mit Behinderung und für Menschen bei denen der Eintritt einer Behinderung zu erwarten ist, im Amt Büchen angeboten wird. Wolfgang Kroh gibt in den Sprechstunden Hilfestellungen beim Ausfüllen von Anträgen, unterstützt bei Problemen mit Krankenkassen, Behörden, Ämtern und steht für Fragen rund um das Thema Behinderung zur Verfügung. Im Januar wird Kroh am Dienstag, 18. Januar, von 10 bis 12 Uhr für Ihre Fragen, im Amt Büchen, Amtsplatz 1 in 21514 Büchen zur Verfügung stehen. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter 04155 / 12 95 99 um Wartezeiten zu vermeiden und gegebenenfalls wegen der Corona-Regeln wird empfohlen.


Offene Impfaktion in der Rettungswache
Am Samstag, 22. Januar, findet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr eine offene Impfaktion in der Büchener Rettungswache, Möllner Straße 61 statt. Geimpft wird nach der Reihenfolge des Erscheinens. Um die Wartezeiten für alle möglichst kurz zu halten, sollten Impfwillige ggf. einen Anamnesebogen und einen Aufklärungsbogen für die Impfung mit einem Vektor-Impfstoff mitbringen. Beide Dokumente stehen auf der Internetseite des Landes www.impfen-sh.de zum Download bereit.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.