Adventliches Festmahl für Möllner Tafel: Gemeinschaftsaktion begeistert 120 Gäste

Foto: hfr
Pin It

 

Mölln (LOZ). Eine festliche Atmosphäre erfüllte den Quellenhof Mölln, als das erste Adventessen für die Kunden und Mitarbeiter der Möllner Tafel in vollem Glanz erstrahlte. Über 120 Gäste genossen eine herzliche Feierlichkeit, organisiert von einer gemeinschaftlichen Initiative, die die Geister der Weihnachtszeit zum Leben erweckte.

Werbung

Die Wurzeln dieses Ereignisses reichen zurück zu Jens Burmester und der Möllner Schützengilde von 1387, die bis 2019 die Grundidee ins Leben gerufen hatten. In diesem Jahr ergriffen jedoch im November die beiden Möllner Unternehmer Heiko Beuge und Christian Grüneberg die Idee erneut und setzten sie in die Tat um. Ihr Motto: "Nicht lange überlegen und schnacken, sondern machen und umsetzen."

Die Initiative erwies sich als eine Welle der Begeisterung, die Unterstützer (Hans Beuge GmbH, Grothkopp Group, Baustoffhandel Mölln GmbH, Grüneberg Projekt GmbH) in kürzester Zeit mobilisierte. Der Quellenhof Mölln übernahm die Zubereitung der Speisen und unterstütze mit zwei Azubis die Bewirtung, wobei das passende Fleisch großzügig von den LFW Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten gesponsert wurde. Finanzielle Unterstützung war jedoch nicht alles, denn die Unterstützer packten auch kräftig beim Aufbau, der Bewirtung der Gäste und Abbau mit an. Die festliche Mahlzeit wurde mit Kaffee und Lebkuchenherzen von Edeka Süllau abgerundet, während die jungen Gäste einen Schokoladenweihnachtsmann als besonderes Geschenk erhielten.

Heiko Beuge und Christian Grüneberg betonen die Absicht, dieses herzerwärmende Event auch im kommenden Jahr erneut auf die Beine zu stellen. Es soll zu einer lieb gewonnenen Tradition werden, die Gemeinschaft, Wärme und die wahre Bedeutung der Festtage feiert.

Kurznachrichten Mölln


Sonderaktion der Fahrradwerkstatt für Bedürftige
Die Fahrradwerkstatt für Bedürftige in Mölln ist am Samstag, 3. August, zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet. Auf dem Werkhof des Berufsbildungszentrums, Grambeker Weg 58 werden Fahrräder gegen eine Spende zwischen 5 und 30 Euro an Menschen mit wenig Einkommen abgegeben. Da an den normalen Öffnungszeiten dienstags zwischen 14 und 16 Uhr viele Interessierte nicht kommen können, findet diese Sonderaktion an einem Samstag statt. Reparaturen können dann aber nicht durchgeführt werden. Gerne werden auch Spenden, bevorzugt Kinder- und Jugendräder, entgegengenommen. Die ehrenamtlichen Helfer freuen sich auf Ihren Besuch.


Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bietet Bürgermeister Ingo Schäper am Donnerstag, 1. August, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Baustellenbüro am Bauhof an. Anmeldungen zum Termin oder nach Vereinbarung, nimmt Anja Scharbau unter der Telefonnummer 04542 / 80 31 52 oder per E-Mail anja.scharbau@moelln.de entgegen.


Schließung des Luisenbades
Aufgrund einer Veranstaltung im Rahmen des 13. Stadt-Spiels „Tillhausen“ vom Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg, bleibt das Luisenbad am Sonntag, 28. Juli, für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Stadt Mölln bittet hierfür um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.