Ratzeburg (LOZ). Das Ratzeburger Rathaus durchläuft aktuell auf vielen Ebenen einen nachhaltigen Veränderungsprozess. Neben der anstehenden Bürgermeisterwahl ist vor allem die fortschreitende Verjüngung innerhalb der Verwaltung eine treibende Kraft für Wandel. Besonders deutlich wird dies mit Blick auf die Führungspositionen, die zunehmend von jüngeren Kräften verantwortlich übernommen werden.

 

Ratzeburg (LOZ). Vor wenigen Tagen, am 3. Februar, wurde die geburtshilfliche Abteilung des DRK Krankenhauses Mölln Ratzeburg überraschend geschlossen. Die SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg und die Sozialdemokratinnen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) zeigen sich entsetzt über die Schließung des Kreißsaales und das damit offenbarte Versagen der Politik und unterstützen die Forderungen des Hebammenverbandes Schleswig- Holstein, die in einem Brandbrief vom 7. Februar an die Jamaika-Landesregierung gerichtet wurden.

 

Ratzeburg (LOZ). Die Leiterin der Kreismuseen Dr. Anke Mührenberg beleuchtet in ihrem Vortrag die verschiedenen Facetten des alltäglichen Lebens der Frauen allgemein und insbesondere im Kreis im 18. und 19. Jahrhundert. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 3. März, um 19 Uhr im Rokokosaal des Kreismuseums (Domhof 12, 23909 Ratzeburg) statt.

 

Ratzeburg (LOZ). Nach den Schließungen mehrerer Geburtsstationen, insbesondere auch des Kreißsaales im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg, hat sich der Hebammenverband Schleswig-Holstein mit einem Hilferuf an den Ministerpräsidenten, die Fraktionsvorsitzenden und die Öffentlichkeit gewandt. Die Vorsitzende des Hebammenverbandes Schleswig-Holsteins Anke Bertram äußert sich besorgt über die Situation der Geburtshilfe im Land: „Über ein Viertel der Kreißsäle sind in den letzten zehn Jahren geschlossen worden“.

Bürgermeisterkandidat Andreas Marquardt über seinen Wahlkampf

 

Ratzeburg (LOZ). Am Wahlsonntag ist es genau zwei Monate her: Am 20. Dezember wurde Andreas Marquardt zum Bürgermeisterkandidaten der Grünen gewählt. Zwischen den Feiertagen wurde die Kandidatur dann öffentlich, bevor dann am Silvestertag fünf der sechs eingereichten Kandidaturen zur Wahl zugelassen wurden – unter anderem auch die Kandidatur von Andreas Marquardt.

 

Ratzeburg (LOZ). Am kommenden Sonntag (20.2.) wählen 11.768 Wahlberechtigte in Ratzeburg einen neuen Bürgermeister. Fünf Kandidaten haben sich dafür zur Wahl gestellt. Für einen Wahlsieg wird die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen benötigt. Sollte dies keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang erreichen, wird am 13. März 2022 eine Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten erfolgen.

 

Ratzeburg (LOZ). Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben in den vergangenen Tagen im Zuge der städtischen Wegesanierungen den beliebten Wander- und Spazierweg entlang des Einhäuser Grabens unterhalb des Ansverusweges instandgesetzt. Die Oberfläche wurde mit hochwertigem Glensanda neu profiliert und geebnet. Für Ratzeburgs Tiefbauer Guido Klossek, war es die letzte Sanierungsmaßnahme, die er nach über 40 Jahren im Dienste der Stadt Ratzeburg, planen und umsetzen konnte.

Bürgermeisterkandidat Andreas Marquardt über seine Erfahrungen im Online-Wahlkampf

 

Ratzeburg (LOZ). Am Sonntag wird in Ratzeburg der neue Bürgermeister für die nächsten sechs Jahre gewählt. Um sich über die fünf Kandidaten zu informieren, hat man die verschiedensten Kanäle zur Auswahl. Dabei kann man beispielsweise die Flyer, Homepages oder die Wahlstände nennen, die bereits gute Einblicke in die Kandidaturen gewähren.

Kurznachrichten Ratzeburg


36. öffentliche Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 5. Dezember, um 18.30 Uhr tritt der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 36. öffentlichen Sitzung in der Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule, Bahnhofsallee 22 zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Statusbericht zum Umbau und zur Erweiterung der Ruderakademie, der Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes Nr. 85 "Freie Schule Ratzeburg" für den Bereich "nordöstlich Salemer Weg", der Erlass einer Stellplatzsatzung, Beschluss über die Aufnahme einer kommunalen Wärme- und Kälteplanung für die Stadt Ratzeburg nach § 7 des Energiewende- und Klimaschutzgesetzes Schleswig-Holstein (EWKG) sowie Planungen von Nachbargemeinden.


24. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 28. November, um 18.30 Uhr tritt der Hauptausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 24. öffentlichen Sitzung im Foyer der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen, Heinrich-Scheele-Straße 1, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Einrichtung eines Inklusionsbeirats sowie die Erstellung eines Aktionsplanes "Inklusion" für die Stadt Ratzeburg, die Richtlinie zur Förderung von Veranstaltungen in der Stadt Ratzeburg, die Aufhebung der Stadtverordnung über die verkaufsoffenen Sonntage in Ratzeburg, der Einsatz von Städtebauförderungsmitteln für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in der Städtebauliche Gesamtmaßnahme "Zukunftsgestaltung Daseinsvorsorge" und die gesamtstädtische Haushaltsberatungen 2023.


20. Sitzung des Ratzeburger Jugendbeirates
Am, 30. November, um 18.30 Uhr, trifft sich der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg zu seiner 12. öffentlichen Sitzung im Jugendzentrum „Stellwerk“, Schweriner Straße 39. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Bekanntgabe der Wahlergebnisse zu Jugendbeiratswahl 2022, ein Bericht zum Besuch von Jugendbeiratsvertretern in der dänischen Partnerstadt Ribe sowie ein Sachstand zum gemeinsamen Klimaprojekt mit der belgischen Partnerstadt Esneux.
Im Anschluss an die Sitzung tritt das Jugendforum der "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" zusammen. Es verwaltet auch das Jugendbudget des Förderprogramms "Demokratie leben!" für demokratiestärkende Kinder- und Jugendprojekte. Informationen hierzu sind unter www.partnerschaftdemokratie.de einzusehen.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.