(LOZ). 27 Neue Jugendleiter-Assistenten wurden in Kooperation an der Gemeinschaftsschule Mölln mit dem Kreissportverband (KSV) ausgebildet. Die Lehrer Lena Franz und Toralf Maeding, der Gemeinschaftsschule Mölln, haben den Schülern und Schülerinnen, des Wahlpflichtkurses Sport 9 und 10, die Erlangung des Jugendleiter-Assistenten-Scheines ermöglicht.

 

(LOZ). 45.000 Menschen werden im Sport vom Kreissportverband Herzogtum Lauenburg e. V. (KSV) vertreten. 165 Sportvereine übernehmen dabei die Arbeit vor Ort. Damit diese funktioniert müssen die Vereine finanziell entlastet werden und mit Wissen sehr gut versorgt sein. Kurz: Sie benötigen ein Sprachrohr zur Politik, Verwaltung und zur Gesellschaft. Dieser Aufgabe nimmt sich seit 74 Jahren der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg e. V. (KSV) an. Der KSV besteht aus einem ehrenamtlichen Vorstand und einer hauptamtlich geführten Geschäftsstelle.

 

(LOZ). Marc Knietzsch und Simone Hubo haben die Herbstsaison im Standardtanzen erfolgreich abgeschlossen. Bereits im September konnten sie dreimal Gold bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der fünf Nordverbände gewinnen. Im November starteten sie beim letzten Weltranglistenturnier des Jahres und verfehlten dort nur knapp das Halbfinale.

 

(LOZ). Heute hat Christian Pein, Filialdirektor der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die Materialtasche zur Durchführung des Mini Sportabzeichens an den Kreissportverband Herzogtum Lauenburg übergeben und damit den Startschuss für die erfolgreiche Umsetzung des Mini Sportabzeichens auch im Kreis Herzogtum Lauenburg gegeben.

 

Mölln (LOZ). Seit einigen Wochen nun wird fleißig gewerkelt im Vereinsheim der Möllner Sportvereinigung von 1862. Mit der energetischen Sanierung will der Verein zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das Vereinsheim wird aufgewertet sowie nachhaltiger beim Energieverbrauch aufgestellt, weiterhin wird Platz geschaffen, um den Gerätepark aus der Wallstraße heimisch unterzubringen. Das spart Miete und bringt wieder alles unter einem Dach sportlich zusammen.

 

Lauenburg (LOZ). Im Rahmen der Aktion „Sporthelden des Monats“, die der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken gemeinsam durchführen, werden Personen und Teams aus schleswig-holsteinischen Sportvereinen ausgezeichnet, die Mitglied im Landessportverband sind und sich durch ihren außergewöhnlichen Einsatz im Verein verdient machen.

Kurznachrichten Sport


Neue Kursangebote beginnen im April
Regelmäßiger Sport hält fit, jung und gesund. Der VfL Geesthacht startet ab April mit einem umfangreichen Kursprogramm für Mitglieder und Externe. Kursangebote wie zum Beispiel: Aquafitness, Crosstraining, Feldenkrais, Fitnessboxen, Präventionssportangebote, Yoga und viele weitere können ab sofort gebucht werden. Kursbeschreibungen und Informationen erfolgen über die VfL-Sportzentrale per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20. Gerne berät das Team der VfL Sportzentrale bei der Kursauswahl. Eine Übersicht der Kursangebote ist unter www.vfl-geesthacht.de zu finden. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Bei der Vielzahl der Sportangebote ist für jeden das richtige Sportangebot dabei. Die ausgebildeten Trainer freuen sich auf neue und bekannte Gesichter.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.