Sandesneben (LOZ). Den Besuchern der St. Marien Kirche in Sandesneben bot sich am Abend des 7. Dezember nicht nur ein traumhafter Anblick über das verschneite Sandesneben, sondern auch ein abwechslungsreiches Weihnachtskonzert der Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben. Musiker und Chöre von der Grundschule bis zur Oberstufe traten gemeinsam an, um mit zahlreichen Weihnachtsliedern die Zuschauer zu unterhalten.

 

Mölln/Wentorf (LOZ). Aus Mitteln des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erhalten die Ortsvereine des Deutsche Roten Kreuzes in Mölln und Wentorf je einen Krankentransportwagen vom Typ B. Die Fahrzeuge dienen an ihren Einsatzstellen zum Transport und zur Notfallversorgung von bis zu zwei liegenden Patientinnen oder Patienten.

 

(LOZ). Bereits im vergangenen Mai hat der Instagram-Account @seiten.verkehrt der Lübeckerin Mirja Siegl beinahe 25.000 Euro für die Frauenberatungsstelle Land-Grazien aus dem Herzogtum Lauenburg gesammelt. Nun gibt es eine Fortsetzung: Seit Sonntag, 10. Dezember, wird erneut um Spenden gebeten und das mit großem Erfolg. Innerhalb von 24 Stunden kamen bereits knapp 19.000 Euro zusammen. Die Aktion läuft allerdings noch bis kommenden Sonntag - es ist also noch Luft nach oben.

 

(LOZ). Gitta Neemann-Güntner und Silke Wengorra, beide SPD- Kreistagsabgeordnete, zeigen sich zutiefst schockiert über die jüngste Entscheidung von CDU und Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag, eine notwendige Ferienbetreuung für behinderte Kinder an den kreiseigenen Förderzentren zu verweigern. Diese Entscheidung sei ein direkter Affront gegen die Prinzipien der Inklusion und Gleichberechtigung.

 

(LOZ). Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen übernimmt angesichts der schwierigen Haushaltsberatungen für den Kreishaushalt 2024 Verantwortung. Nach mehreren Jahren mit positiven Haushaltsabschlüssen muss der Kreis für 2024 erstmals wieder mit einem Defizit rechnen. Der Haushaltsentwurf sieht ein Defizit von mehr als acht Millionen Euro vor.

Kurznachrichten aus der Region


Sprechstunden der Behindertenbeauftragten
Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 22. Februar, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Montag, 4. März, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.


Infoabend für die Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Sandesneben
Am Donnerstag, 15. Februar, lädt die Gemeinschaftsschule Sandesneben um 19 Uhr zum Infoabend über die gymnasiale Oberstufe.


Beratung des Pflegestützpunktes in Wentorf
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat im Rathaus, Hauptstraße 16, von 14 bis 16 Uhr, individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege und Vorsorge an. Lars Koßyk vom Pflegestützpunkt Im Kreis Herzogtum Lauenburg nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen. Persönliche Beratungen vor Ort sind nur unter telefonischer Terminvereinbarung vorab unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Der Pflegestützpunkt ist telefonisch erreichbar unter 04152 / 80 57 95 oder per E-Mail unter info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.